Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 12. Dezember 2010, 18:55

Guten Abend,

an die Experten habe ich ein paar Fragen, damit bei mir Licht ins Dunkel kommt.

a) Wenn man auf dem Dach etwas anbringen möchte (bohren !), wie geht man anschließend mit den Bohrlöchern um (z.B. Dachträger) Rostschutz o.ä ?

c) Ich suche eine rechteckige Ladesteckdosenabdeckung, wo bekommt man soetwas ?

d) Das Lackieren eines DüDos mit kurzem Radstand (außer Dach und ab Höhe der Radkästen) Kostenpunkt zirka ? (von.... bis)

Herzlichen Dank für die Antworten !

Schönen 3. Advent

Micha
Signatur von »Düdo409« Wertsteigerung? Belasse Dein Auto original und lehne Dich zurück!

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Dezember 2010, 19:08

also zu den borlöcher. einfach zwischen dach und dem was da draufgeschraubt wirt ms-polymer machen dan kommt da niox mehr dran und klebt auch noch.

was für ne dose sol das sein ? ladestekdose ?

lakiren kommt drauf an op dus profesionel machen lassen wilst oder eine freiluft lakirung aufm hof.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

3

Sonntag, 12. Dezember 2010, 19:17

Hallo,

danke schonmal für die Antwort !

Ich meine so eine Ladesteckdose wie bei den Rettungsfahrzeugen (weiße Abdeckung bzw. Klappe). In meinem Fall nicht quadratisch, sondern länglich, also rechteckig.....

Was würde denn so eine Freiluftlackierung kosten.......oder auch professionell ?

Micha
Signatur von »Düdo409« Wertsteigerung? Belasse Dein Auto original und lehne Dich zurück!

4

Sonntag, 12. Dezember 2010, 19:20

http://www.votronic.de/de/catalog.php?PHPSESSID=11772752v4filc83akt1phti63&path=_3_1_2&mode=product&id=228&catid=10&cattype=group
so etwas, Yachtzubehör.

Da war ich zu schnell.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

5

Sonntag, 12. Dezember 2010, 19:23

Danke,

werde mich da mal durcharbeiten.....
Signatur von »Düdo409« Wertsteigerung? Belasse Dein Auto original und lehne Dich zurück!

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 12. Dezember 2010, 19:33

also zeit mäsig mit vernünftigem abkleben, nicht so wich ich es gemacht habe sinds bei ner freiluft lakirung ca 12std. ich habe 10 std gebraucht mit hilfe und nur groben abkleben.
das dan die stunde kost is dan verhandlungs sache.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

7

Sonntag, 12. Dezember 2010, 21:29

Zitat

Original von Düdo409
Ich meine so eine Ladesteckdose...

Würde mich eh mal interessieren wie HIER bei unserem Fröschen die Verdrahtung ist,
denn das Kabel ist nirgendwo angeschlossen 8-(

8

Dienstag, 14. Dezember 2010, 10:50

Mit welchen Kosten sollte man denn in etwa rechnen (lackieren) ?

Bis auf das Dach einmal rundherum.......

Danke nochmals !
Signatur von »Düdo409« Wertsteigerung? Belasse Dein Auto original und lehne Dich zurück!

Wohnort: Südbrandenburg & Berlin

Fahrzeug: 508, Mercur, W111, CB550F

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 14. Dezember 2010, 14:41

Signatur von »tonnar« Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

Wohnort: Südbrandenburg & Berlin

Fahrzeug: 508, Mercur, W111, CB550F

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 14. Dezember 2010, 14:41

Das hängt davon ab, wieviel Geld und Mühe Du reinstecken willst.
Bei unserem 508 haben wir uns die Arbeit gemacht und ihn bis auf die original Grundierung abgeschliffen, da die Vorbesitzer eine Lackschicht nach der anderen aufgetragen haben ohne irgendwas anzuschleifen (natürlich fängt der Lack dann irgendwann an abzublättern).
Für den neuen 2-K-Haftgund/Filler vom Meisterbetrieb hab ich 90€ für 3 Liter (incl. Härter und Verdünnung und ne gute Hand voll Schleifscheiben) bezahlt. Das reicht für unseren 508 (mittlerer Radstand) nicht ganz aus, da ich für´s Dach mehr gebraucht habe als gedacht (viele Sicken und Kanten die bis auf´s Blech geschliffen wurden). Die Seiten lackieren sich einfacher und mit weniger Materialbedarf.
Der Decklack kostet ungefähr das gleiche bzw. etwas weniger bei RAL-Farben.
Ich denke, dass Du für den ganzen Bus ohne Dach mit 3-4 Litern auskommen solltest. Wenn man noch nie ne Lackierpistole in der Hand hatte wird´s meistens mehr. Bei den relativ teuren Komponenten kommt man also auf ca. 200-250€ für Haftgrund und Decklack.

Das ist allerdings die teure Version. Du kannst Dir natürlich auch nen Eimer Farbe aus´m Baumarkt holen. Vorteil der 2-K ist, dass Du keine langen Trockenzeiten hast (bei Open-Air-Lackierungen ein wichtiger Punkt, sonst hast Du ne bunte Sammlung einheimischer Insekten im Lack). Man sollte dabei das Mischungsverhältnis von Lack und Härter möglichst einhalten!!!

Ich bin kein Lackierer, daher besteht die Möglichkeit, dass ich hier kompletten Müll schreibe, der allerdings auf meinen Erfahrungen basiert.
Signatur von »tonnar« Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 14. Dezember 2010, 14:49

ohne dach habe ich 3l gebraucht ( gesprizt )4l eimer kostete 80.- schifslak also auch gleich rostschutz usw.
habe eben ca 10 std gebraucht.
das mit den einheimischem kleinfizeuch hilt sich in gränzen bei mir.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

the cat

unregistriert

12

Dienstag, 14. Dezember 2010, 14:56

ich steh auf brantho corrux 3 in1- DIE beste farbe----loklack mit x jahren garantie- und 3 in eins also einfach losspritzen-rollen etc. kann man auch als ubodenschutz verwenden-eonziger nachteil-glänzt nicht- gibt aber glanzüberzug (und der is dann auch noch n graffitischutz...)

Wohnort: Südbrandenburg & Berlin

Fahrzeug: 508, Mercur, W111, CB550F

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 14. Dezember 2010, 15:19

Zitat

Original von the cat
ich steh auf brantho corrux 3 in1- DIE beste farbe----loklack mit x jahren garantie- und 3 in eins also einfach losspritzen-rollen etc. kann man auch als ubodenschutz verwenden-eonziger nachteil-glänzt nicht- gibt aber glanzüberzug (und der is dann auch noch n graffitischutz...)


Das Zeug scheint ja recht gut zu sein, auch das der nicht glänzt würde mich nicht stören, nur leider gibt´s nicht unsere Wunschfarbe! 8-(
Signatur von »tonnar« Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

14

Dienstag, 14. Dezember 2010, 15:26

Hab mal den Aldi- Metallschutzlack probiert gehabt. Ich kann nur sagen, dass ich Teile davon lackiert hatte und diese haben nach 2 Jahren immer noch keinen Rost durchgelassen und noch geglänzt. Kann direkt auf leichten Rost gestrichen oder gerollt (sehr guter Verlauf) werden. Gibts in Schwarz, grau, weiß und grün ca. alle halbe Jahre.
Das Kilo kostet 4 Euro!!!! 50 Euro und die Kiste sieht gut aus.
Habe mein Auto letztendlich aber dann doch mit 2 K-Lack lackiert, weil ich eben auf Ratschläge von Fachmännern gehört habe. Drunter habe ich Bronthox gemacht. Wie und ob das jetzt hält, wird sich zeigen. Ist erst ein halbes Jahr her.
Da lag ich bei ca. 350 Euro komplett aber ohne Arbeitslohn, da ich das ja selbst gemacht habe.

the cat

unregistriert

15

Dienstag, 14. Dezember 2010, 15:33

Zitat

Original von tonnar

Zitat

Original von the cat
ich steh auf brantho corrux 3 in1- DIE beste farbe----loklack mit x jahren garantie- und 3 in eins also einfach losspritzen-rollen etc. kann man auch als ubodenschutz verwenden-eonziger nachteil-glänzt nicht- gibt aber glanzüberzug (und der is dann auch noch n graffitischutz...)


Das Zeug scheint ja recht gut zu sein, auch das der nicht glänzt würde mich nicht stören, nur leider gibt´s nicht unsere Wunschfarbe! 8-(


denk dran- man kann beliebig mischen- herr boidol hat da ne mustertabelle-ich mach lachs"braun" mit grau und weissem dach... einfach 2 eimer gelb und 1 eimer rot