Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MB608Treiber

unregistriert

1

Sonntag, 27. Juli 2003, 19:19

Hallo Freaks,

ich berichtete vor ein paar Tagen über den Kauf des Variomobil von Tadzio. Auch wollte ich euch über dieses Forum in lockerer Folge über den Ausbaustand, Sorgen, Nöte und andere Schwierigkeiten informieren, wollte euch um Rat fragen und Ideen abfordern. Sicher gibt es einige die es nicht interessiert, einige viellicht um so mehr. Heute eröffne ich diesen Titel mit der Geschichte der Überführung.

Die Überführung des Variomobil von München nach Heidelberg:

Am 26.07.03 bin ich mit meinem Nachbarn, Rainer ich danke Dir, um 05.00 Uhr morgens gen München gefahren. Es sollte d a s Stauwochenende werden, in Bayern, Ba-Wü und Hessen Ferienbeginn, das Chaos drohte auf den Autobahnen. Was war? Nix! Ich bin noch nie so gut von Heidelberg nach München gekommen wie an diesem Tag! Gegen 09.30 Uhr waren wir am Standort des Vario, an der Theresienwiese in München. Um Tadzio so lange wie möglich schlafen zu lassen rief ich ihn erst an, als wir am Auto waren. In München war herrlichster Sonnenschein, warten also kin Problem. 40 min. später kam Daniel dann, kurzes Palaver und erste Blicke durch meinen Nachbarn auf das Auto, Abfahrt zu Daniel, die ausgebaute Heizung, den Kühlschrank, Spüle, Boiler und Kocher holen. Parken in München? Kannste vergessen, wir parkten eine Tiefgarageneinfahrt zur Hälfte zu, sollen die das Womo doch wegschieben :D

Eigentlich wollten wir nach dem Einladen noch einen Kaffee trinken gehen, aufgrund der Parkplatzsituation haben wir es sein gelassen. So, ein Abschiedsphoto noch, wird nachgereicht, und ab die Post durch München Richtung Autobahn Stuttgart.
Ihr könnt euch nicht vorstellen wie ein leeres Auto sich fahrdynamisch verhält! Wie ihr ja wisst ist kein Möbelstück mehr eingebaut, lediglich ein paar Hölzer liegen im Inneren noch rum. Es klappert und dröhnt, die Alubleche blähen sich zu \\\"Backen\\\" auf, es arbeitet an allen Ecken und Kanten! Dann nix wie ab auf die Autobahn, das Variomobil springt bei jeder Fuge hoch und ich habe Schweissperlen auf der Stirn ob ich den Aufbau noch auf dem Fahrzeug behalte. Na ja, es ist alles dran geblieben, die Fahrt war bis auf undefinierbare Geräusche zwischen 75 und 80 kmh problemlos. Göttlich ist der serienmässige 150 Liter Tank, ich werde die Tage mal nachsehen ob die Tanknadel nicht angerostet ist, die hat sich nämlich gar nicht bewegt. Das Auto schnurrte super, bis auf die Geräusche die ich nicht lokalisieren kann. Hinzu kommt im Stand ein metallisches Klingeln, ähnlich eines Schlüsselbundes. Auch hier konnte ich die Quelle nicht erkennen, das soll auch erst mal nicht mein Problem sein. Vom Vergleich gegen unseren 608er ist folgender Unterschied fest zu stellen. 1) Motor erheblich leiser 2) durch Stabi an der Hinterachse ein super Geradeauslauf 3) Servolenkung beim Vario direkter (fragt mich warum)

Ich werde das Auto am Montag in eine LKW Waschanlage bringen und abdampfen (Elke muß hinterher fahren und absichern, das Vario hat kein Bremslicht, kann auch den Fehler nicht finden), danach geht er zur Besichtigung zu einem Düsseldorfer-Experten und Wohnmobilbauer in Pension. Dann werde ich einen Termin mit Limeskiste absprechen und ihm das Auto vorführen um weitere Details zu besprechen. Am Donnerstag soll er dann seinen Standort in Neckarsteinach einnehmen, dort wird er zunächst untergestellt. Dann wird er abgemeldet. In der Zwischenzeit habe ich mit Variomobil telefoniert, alte Unterlagen hat das Werk nicht mehr, sie wollen mir aber mit Rat und Tat zur Seite stehen, einen Ansprechpartner habe ich auch schon genannt bekommen und mit diesem gesprochen, ein netter Mensch.

Weiterhin werde ich versuchen alle Vorbesitzer zu kontakten um die Geschichte des Autos zu erfahren und ggf. alte Photos zu bekommen. Mehr dazu später.
Am heutigen Morgen haben wir auch schon angefangen Grundrisse zu entwerfen, jeder darf malen wie er will, Malin besteht nur auf Stockbetten, der Rest ist ihr egal.
In der Zwischenzeit habe ich über den gesetzten Link von Stefan 0-302 den Gastank gekauft.(Danke Stefan!)

Der Anbieter hatte noch viel mehr zu bieten, ich bin jetzt im Besitz eines zweiten Boilers, einer 2ten Heizung sowie diverser Teile die ich sonst hätte teuer erstehen müssen. Der Boiler hat sogar einen Anschluss für den Wasserkreislauf des Fahrzeuges, für mein Vorhaben \\\"Wintercamping\\\" ideal! Weil der Gott der Wohnmobilbauer mir gnädig ist, hat sich ergeben, das Ide die Teile auf der Rückfahrt von Berlin auch gleich in Celle abholt und sogar noch das Geld auslegt! Das nenne ich Service und Zusammenhalt, 1000000 Dank Ide, ich zahle morgen ein!

Eines steht jetzt schon fest, der Ausbau wird mit 3 Heizungen und 2 getrennten Gasstellen erfolgen, warum werde ich später berichten. So, danke für das lesen der Zeilen, es wird mit Sicherheit spannender, das nächste Kapitel wird wohl lauten:

Die Meinung des Düsseldorf-Experten und des Wohnmobilherstellers.

Tschööööö

Jörn aus Heidelberg

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: MB 410D Clou 570 E

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 27. Juli 2003, 19:30

bin gespannt auf weitere Folgen.
Signatur von »Ferdi« Viele Grüße
Ferdi

Phantom

unregistriert

3

Sonntag, 27. Juli 2003, 20:11

Tja, ihr werdet es kaum Glauben, ich habe eben mit allen Vorbesitzern gesprochen, mit dem Bauern der den 608er als Viehtransporter kaufte, dem Privatmann der für 80.000 DM den Aufbau bauen ließ, dem Drittbesitzer der den Wagen nur 10.000 km in drei Jahren fuhr, dem 4ten, der in der ehemaligen DDR wohnt. Jeder hat seine Geschichte erzählt und stellt mir Photos zur Verfügung. Mittlerweile weiß ich wo der Wagen den Schaden her hat und das die Maschine genaralüberholt ist, Das er einen VA Tank bekommen hat und wie er eingerichtet war bevor eine Garage für Motorräder eingebaut wurde. Werde die Info´s sammeln und ein paar Bilder, wenn sie denn kommen, hier posten.

Tschööö

Jörn

fernweh60

unregistriert

4

Sonntag, 27. Juli 2003, 22:24

Hallo Jörn,
Du hast echt nen Vario gekauft? Erzähl! (Ich hab´ein Bild vom Handschlag!)
Schön, daß er gut nach Hause gefunden hat!
Bin gespannt auf die Vortsetzung!:-o:-o:-o
Ich selbst hatte ne \"Panne\" auf der Heimfahrt.8o)
Plötzlich keine Temperaturanzeige mehr und direkt nach dem Tanken viel dann die Tanknadel ins Nirvana. Mario hatte mal wieder panische Angst, daß wir ohne Sprit sind. Möchte wissen woher er diese Angst hat? Wir sind noch nie liegengeblieben!
Es war nur ne blöde Sicherung, welche interessante Formen angenommen hatte!:-P
Morgen früh bin ich wieder on Tour.:-o:-o:-o
Viele Grüße auch an Elke,
Stefan8-)

fernweh60

unregistriert

5

Sonntag, 27. Juli 2003, 23:05

Hallo Jörn,
da fällt mir noch was ein!
Wohin soll denn die CD mit den Bildern?
Oder anders herum: wie lautet Deine Adresse?8(
Wenn Du noch schnell genug bist und mir die Adresse zumailst,
dann schicke ich Dir die Bilder noch bevor ich wegfahre. Ansonsten in zehn Tagen.
Tschüüühüüüüüssss,
Stefan

6

Sonntag, 27. Juli 2003, 23:45

[cite]fernweh60 schrieb:[br]Hallo Jörn,
Du hast echt nen Vario gekauft? Erzähl!
[/cite]

Also, damit hier keine Verwechslungen auftauchen: kein Vario (sprich: Düsseldorfer-Nachfolger), sondern ein \"echter\" 608 mit einem Aufbau von Variomobil. Und zwar diesen hier. Jörn hat ihn von mir gekauft, weil ich ohne Halle keine Chance gesehen habe, ihn zu restaurieren. Und jetzt fühl\' ich mich irgendwie nackt, so ganz düsseldorfer-los. Ich check\' schon fünfmal am Tag mobile.de und hoffe, dass mein Traumauto auftaucht. :=-

Hat niemand einen 7-Meter-Düsseldorfer mit Alkoven in gutem Zustand übrig?

Cheers
Daniel

7

Montag, 28. Juli 2003, 06:52

Guck doch mal nach einem größeren WOMO.Ich hab den 808 ohne Servo bei 7m Aufbau =Moredo - Kabine, und bin sehr zufrieden damit.Oder du holst dir eine Pritsche mit Leerkabine.Wenn würde ich letzteres vorziehen,da ich sicher sein kann,dass ich von Isolierung,Versorgungsleitungen und Verkleidung alles OK habe.

Volkmar

unregistriert

8

Montag, 28. Juli 2003, 13:24

Hallo Jörn,

klingt nach einer ziemlichen Großbaustelle :-)

Da wünsche ich Dir viel Spaß und gutes Gelingen
beim Basteln.

Volkmar

PS. Bist Du bist zum Schorletreffen fertig ???? ;-)

608Treiber

unregistriert

9

Montag, 28. Juli 2003, 13:35

Moin Volkmar,

zum Schorletreff mit Sicherheit nicht! Meine Planungen bezüglich Fertigstellung gehen in Richtung April 2004!!! Ich habe Zeit und will das in Ruhe machen. Wir kommen mit unserem 608er, wir haben ja noch einen:-o

Wir sehen uns da!

Tschöööö

Jörn

Burgherr

unregistriert

10

Dienstag, 29. Juli 2003, 07:50

He! Der sieht ja fast genauso aus wie meiner. Ist das erlaubt? Ich glaube wir müssen uns mal treffen und die Aufbauten vergleichen.

MB608Treiber

unregistriert

11

Dienstag, 29. Juli 2003, 11:28

[cite]Burgherr schrieb:[br]He! Der sieht ja fast genauso aus wie meiner. Ist das erlaubt? Ich glaube wir müssen uns mal treffen und die Aufbauten vergleichen.[/cite]

Nun bin ich aber verwirrt! Was hast Du für einen Aufbau? Länge? Das würde mich ja auch mal interessieren!!!!!

Wer das jüngere Auto von beiden hat muß den seinen dann schwarz streichen:D

Bei Gleichstand zählen Kilometer, dann Zuladung und dann Profiltiefe!:-O

Hast Du Innenphotos von Deinem Auto? Mit dem Treffen wird es frühestens nächstes Jahr etwas, bin am Aufbauen des Fahrzeuge, wenn das fertig ist machen wir ein Busfreakrace in Hartenholm auf dem Flugplatz!

Tschöööö

Jörn

Burgherr

unregistriert

12

Dienstag, 29. Juli 2003, 12:01

Dann kauf dir mal einen großen Pott schwarze Farbe! Meiner ist noch vor Erfindung der AU auf die Straße gekommen. Genau am 16.6.´76.

Bilder einstellen klappt hier irgendwie nicht. Auch als Link kommt nix. Geh mal auf mounted-games.net/images und dann Bus-VR.jpg, Bus-VL.jpg, Bus-L.jpg und Bus-HR.jpg

Den Balkon hinten habe ich allerdings inzwischen durch eine AHK ersetzt. Burg Dingelstein hat einen kurzen Radstand. Aber der Aufbau sieht doch deinem sehr ähnlich, oder? (nur hübscher)

Fotos kann ich nachher mal machen. Wohin soll ich sie mailen?

Burgherr

[edit]Das mit den Bildlinks liegt an mounted-games.net - die lassen die Verlinkung auf Bilder nicht zu. [Josch][/edit]
- Editiert von Josch am 29.07.2003, 12:09 -

MB608Treiber

unregistriert

13

Mittwoch, 30. Juli 2003, 08:17

OK ok, hast gewonnen, ich geh ejetzt los und kaufe mir einen Topf schwarze Farbe! Eine Frage bleibt allerdings unbeantwortet, was ist das für ein Aufbau??? Hersteller???

Photos gerne an MB608Treiber@gmx.de
Ich freue mich schon. Schreibe mal Deine Telefonnummer dazu!

Gruß Jörn

MB608Treiber

unregistriert

14

Mittwoch, 30. Juli 2003, 13:20

Hallo Freaks, hier der zweite Teil der Variomobil-Saga

Die Meinung des Düsseldorf-Experten und des Wohnmobilherstellers:

Also, ich war heute beim Schrott und habe die restlichen Innereien auf den Müll geworfen, da war eine Zimmertür mit bei, ich sag euch, unglaublich. Das Auto hatte ein Gesamtgewicht von 3934 kg, nach dem Müll hatte es 3650 kg!!!

Die Nummer der Entsorgung hat mich glatt 22 Euronen gekostet, eigentlich ein Skandal. Na ja, danach zum Düsseldorfer-Experten, der hat sich das Auto gut angesehen und ist zufrieden, klar die Federn hängen aber so rosttechnisch und so ist alles im grünen Bereich (puh)

Der Aufbau allerdings, den sagt ein Experte, den soll ich kpl. entsorgen. Totalschaden sagt er (grmpf) Natürlich kann ich das machen, natürlich kann ich mir für ca. 3000 Euro einen GFK-Aufbau machen. Will ich das? Nein, ich will den Aufbau erhalten und einen Vario fahren. Also bleibe ich dabei, die Kabine wird restauriert! Eben habe ich mit Limeskiste gesprochen, gab wieder Hoffnung!!!

Tja, dann ist es passiert, das Auto roch nach etwas merkwürdigem, jetzt weiß ich was es war! Der Kühler hat seinen Geist aufgegeben und entledigte sich seines Wassers! Das ganze 300 Meter vor zu Hause, also, langsam gen Heimat und schwupp ihn abgestellt. Das war es dann mit der Bewegungsfahrt. Nun kommt ein LKW und schleppt mich 50 km zu seinem Bestimmungsort, dann geht es los! Urlaub, dann Restaurierung der Kabine!!!!

Bis danne

Tschöööö

Jörn

Ach ja, ich habe mich mal an die Vorbesitzer gemacht. Kaum zu glauben, habe alle erreicht, nein, einen nicht, der ist im Urlaub! Ansonsten habe ich mit allen gesprochen, gestern trafen schon die ersten Photos ein, geht doch. So weiß ich wenigstens wie das Ding mal aussah. Auch sind wir im Familienrat dem Ausbau schon recht nahe, 2 von ich weiß nicht wieviel Vorschlägen sind in der engeren Wahl!

Burgherr

unregistriert

15

Donnerstag, 31. Juli 2003, 16:33

Ich hoffe du machst ein paar Fotos von der Flickerei. Ich wüßte gerne mal wie só´n Aufbau zusammengehalten wird.

3%+Bent

unregistriert

16

Donnerstag, 31. Juli 2003, 21:06

[cite]Tadzio schrieb:[br] ...
...Und jetzt fühl\' ich mich irgendwie nackt, so ganz düsseldorfer-los. Ich check\' schon fünfmal am Tag mobile.de und hoffe, dass mein Traumauto auftaucht. :=-

Hat niemand einen 7-Meter-Düsseldorfer mit Alkoven in gutem Zustand übrig?

Cheers
Daniel[/cite]

Hallo Daniel!
Wenns auch ohne Alkoven sein darf, in ein paar Wochen wird wohl meiner zu haben sein (wenn alles nach Plan geht!)

Gruß von Bent

MB608Treiber

unregistriert

17

Mittwoch, 13. August 2003, 12:19

So, da bin ich mal wieder mit einer Kurzgeschichte.

Also, das Glück ist mit die Dummen. Dank Eurer Hinweise habe ich alles technische für den Innenraum zusammen, na ja fast, ein Kühlschrank fehlt noch, und ich habe die Aluplatten auch schon! Wenn das Wetter etwas abkühlt, dann soll es auch losgehen. In der Zwischenzeit habe ich mit dem letzten von mir noch nicht erreichten Vorbesitzer gesprochen, hatte noch wichtige Info´s über das Auto, von wegen generalüberholter Motor und Algerientripp, war lustig. Mittlerweile ist mir die original Innenaufteilung auch wieder klar und ich weiß warum er wo Wasser zog. Der Hammer ist aber, das ich an einer Wiese wohne, diese Wiese gehört einem Landwirt. Auf dieser Wiese steht ein Anhänger und es liegt Brennholz rum. Mein Nachbar sagte ich solle doch mal den Landwirt ansprechen ob ich nicht mein Auto da abstellen und bearbeiten kann. Gesagt getan, und was sagt der? Jau, stell mal hin da und bastel mal. Ist das nicht unglaublich? Mein Variomobil nur 120 sec weg von mir? Kürzer kann Man(n) es nicht haben. Suuuper! So, nun will ich nur noch in den Urlaub und dann soll es losgehen.

Das Glück ist mit die Dummen....;-)

Tschööö

Jörn

18

Mittwoch, 13. August 2003, 21:23

Hi Jörn,

ne, das Glück ist mit den Tüchtigen, das stimmt schon so. Bin wirklich gespannt, was bei Deiner \"Totalrestaurierung\" rauskommt ...


Gruss
Klaus

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 25. August 2003, 23:39

Hallo Jörn,
Klasse Deine (be)schreibung -

nur eine Frage bleibt...
Wo sind die Foto`s???

Ich wer`d auch meine \"neuen Ausbau\" dokumentieren.
is zwar kein Benz mehr, aba vielleicht doch Interessant.

ich freue mich schon auf Teil 3 der Saga.

So long
Schteffl (noch mit`m Benz...)
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

fernweh60

unregistriert

20

Mittwoch, 3. September 2003, 19:55

Hallo Jörn,
mein Angebot an dem Aufbau mal zu helfen um zu sehen wie das mit dem Alu, Sikaflex und so weiter geht steht noch!
Gruß an euch drei,
Stefan