Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

monte-carlo

unregistriert

1

Dienstag, 14. Dezember 2010, 01:13

Hallo,

ich habe mich gefragt, was denn die korrekte temperaturanzeige für einen 407 mit einem OM616 Motor ist.
Meine Anzeige zeigt an warmen Tagen und längerer Fahrt um die 40Grad und bei bergfahrten 80Grad an.
Wärmer hat die Anzeige noch nie angezeigt.

ist das so normal? wie ist das bei euch?

ciao monte-carlo

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Dezember 2010, 08:55

moin monte

das kan beiden schon stimmen. einige bauen sich kühler abdekungen fürn winter das er überhaubt warm wird.
bei meiner lezten überfahrt des 406ers im frührahr da kam der nicht über 60° auf gerader strecke und an bergauf fahrten dn doch mal auf um die 80°.

also scheint dfas normal zu sein bei den klöein maschinchen das bei normalerfahrt der kühler fileicht etwas zu groß ist und wenner arbeiten mus genau richtig ist.

klem dir mal ne pappe vorn kühler das der nimma so fiel kalte luft ab bekommt von vorne da solte dan die temperatur hoch gehen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

3

Dienstag, 14. Dezember 2010, 09:44

Pardon, aber sowas:

"zeigt an warmen Tagen und längerer Fahrt um die 40Grad und bei bergfahrten 80Grad an."

Da stellt sich die Frage zu recht. Und ich kann mit meinem 2,4 ltr-407er obiges garnicht bestätigen:
In der Ebene mind. 70°C . . . bei längerer Bergfahrt 82 bis max. 90°C.

Monte--carlo, das solltest Du vom Thermostat bis zur Anzeige durch checken.



LG Christoph
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 14. Dezember 2010, 11:37

hi !
ich denke auch 40° ist wohl etwas wenig.normal sind eher
zwischen 70 und 90°.

gruss micha xxx.
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein

Wohnort: Mainleus

Fahrzeug: DB L406DG Baujahr 1969

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 14. Dezember 2010, 17:28

Hallo,
ich fahre einen L406DG mit OM616 Maschine. Die Wassertemperatur liegt nach dem Warmfahren des Motors immer, egal ob Ebene oder Berg, 5 grad Außentemperatur oder 40 grad Außentemperatur bei ca. 80 grad. Man könnte fast meinen, der Zeiger ist festgenagelt.
Vor einiger Zeit hatte ich ach mal bei geringerer Belastung des Motors niedrigere Temperaturen. Nach Austausch des Thermostats (machte nach ca. 25 Jahren nicht mehr ganz zu)war dies wieder in Ordnung.
Gruß Horst

6

Dienstag, 14. Dezember 2010, 20:17

Zitat

Original von +surfer+
Hallo,
ich fahre einen L406DG mit OM616 Maschine. Die Wassertemperatur liegt nach dem Warmfahren des Motors immer, egal ob Ebene oder Berg, 5 grad Außentemperatur oder 40 grad Außentemperatur bei ca. 80 grad. Man könnte fast meinen, der Zeiger ist festgenagelt.
Vor einiger Zeit hatte ich ach mal bei geringerer Belastung des Motors niedrigere Temperaturen. Nach Austausch des Thermostats (machte nach ca. 25 Jahren nicht mehr ganz zu)war dies wieder in Ordnung.
Gruß Horst


Guten Abend,

Horst hat es auf den Punkt gebracht: Thermostat

Der Thermostat sorgt dafür, die Kühlkreisläufe nacheinander so zu öffnen, dass die optimale Kühlwassertemp. schnell und dauerhaft erreicht wird.
Daraus folgt: Vollkommen egal wie groß der Kühler ist, wenn der Thermostat nur den kleinen Kreislauf freigibt, dann wird es 80 Grad warm. Ergo: 40 Grad maximal = Thermostat defekt weil dauerhaft offen.

Thermostat erneuern und Ruhe ist. Dann wird es auch wieder warm im Düdo.

Viele Grüße,
Heinz

monte-carlo

unregistriert

7

Montag, 7. Februar 2011, 19:08

Hallo,

ich habe die temperaturanzeige längere zeit beobachtet und festgestellt, dass sie sich bei 60-70 grad einpendelt.
um den motor und die heizung wärmer zu bekommen (winter) habe ich eine pappe vor den kühler befestigt und sie auch während der fahrt drin gelassen. heute ist mir aber fast das ganze wasser um die ohren geflogen da die anzeige bei steiler bergfahrt auf 120grad gegangen ist. beim anhalten sind ca 2 liter kühlflüssigkeit ausgelaufen. ich lasse das gerade durchsehen (leider bei Mercedes) ob irgendwas kaputt gegangen ist oder nur der überlauf eingesprungen ist. mit der pappe davor kleben lasse ich das aber jetzt lieber und halte das für keine gute idee mehr.

ciao monte-carlo

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 8. Februar 2011, 10:39

Moin Moin !

Zitat

mit der pappe davor kleben lasse ich das aber jetzt lieber und halte das für keine gute idee mehr.


Ist ja auch Blödsinn,wie schon geschrieben wurde,ist dafür der Thermostat zuständig.
Wenn dieser defekt ist,also wie hier ständig offen,bringt es auch für die Heizleistung recht wenig,eine Pappe vor den Kühler zu nageln.Das Wasser sucht sich natürlich den Weg des geringsten Widerstandes und der führt nun mal nicht durch den Heizungswärmetauscher.Also fliesst dort nur ein geringer Wasserstrom ,wodurch die Heizleistung noch schwächer als ohnehin schon wird.
Auch ist es für den Verschleiss des Motors wichtig,eine möglichst konstante Temperatur zu haben.Bei den alten Dieseln liegt die idealerweise zwischen 80-90 Grad.
MfG Volker