Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Montag, 3. Januar 2011, 19:29

Hi Jochen, das mit dem Büffel muss ja einem erst mal gesagt werden. :-O :-O :-O "Hanf", kommt er damit über die Grenze??

Wohnort: Burgwald (OT Bottendorf)

Fahrzeug: DB 508 D und 608 Auwärter

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 3. Januar 2011, 19:41

na ja sie wird mit den Grenzern schon ne Tüte rauchen müßen
Signatur von »wuddi« Nimm Dir Zeit für Deine Freunde, sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde!
Wie Phönix aus der Asche, wird sie auferstehen, meine Wuddiliene:
Schmuckbus

23

Montag, 3. Januar 2011, 19:52

Ich würde eine Grundierung auf die Paneelen auftragen. Wir benutzen einen geruchsarmen Sprühkleber von www.polstereibedarf-online.de , dort könntst Du dann noch nach auf Papier kaschierte Stoffe oder Kunstleder (verarbeite ich immer ganz gerne).

Ansonsten gibt es auch im Buchbindereinkauf auf Papier kaschiertes Leinen in x-Ausführungen.Könntest Du dann mit einem Buchbinderleim aufkleben.

regentrude

unregistriert

24

Montag, 3. Januar 2011, 20:39

Zitat

Original von Eicke
magda ? was suchste ? nen spezial laden für tapetenkleber ?
versuch mal beim das örtliche fileicht findet das nen laden :-) ich kenne keinen :-)


moin eicke, das war ein scherz..
nich böse sein
:=- magda

regentrude

unregistriert

25

Montag, 3. Januar 2011, 20:47

moin.
danke für die tipps.
muss ich erstmal sortieren..

also will nur wände, nich decken bekleben..
und auch über grenzen kommen.. :-O
also wirds wohl eher leinen als hanf.. :-O
für &tuete n bin ich schon zu alt :-O

rauhfaser is gaar keine option (dafür leb ich schon zu lange) :-O

so leinen mit vliesrückseite und dann fachmann nach grundierung und kleber fragen,
werd ich mal versuchen nächste woche.

und dann bilder einstellen..
1. geklebt
2. abgefallen

smile magda

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 3. Januar 2011, 22:34

..."geklebt" kannste weglassen, "abgefallen" reicht schon :-O :-O :-O

*Urheber nach Diktat verreist*
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

regentrude

unregistriert

27

Montag, 3. Januar 2011, 22:38

@bobby
gute reise
8-( magda

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 3. Januar 2011, 22:43

...komm magda, spaß muß sein ;-) &pfeif1
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Opa _Knack

unregistriert

29

Montag, 3. Januar 2011, 23:58

hi, im fluchtzwerg ist innen eine Boots/kajüttapete auf alu verklebt,da sie etwas aufgeschäumt ist,sieht sie aus wie so eine jetzt moderne fliestapete,ist aber aus kunststoffmaterial und absolut feuchtebeständig.hält seit 1977.hab ich auch schon bei ebay im yachtzubehör gesehen,da gibts auch den passenden kleber.
Was im boot an der wand bleibt, hält auch im womo-evtl. wäre das ja was?

grüsse, Klaus

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 4. Januar 2011, 11:38

hi magda !
ich würde auch büffelkleber nehmen.der ist auf kautschukbasis und klebt fast alles.habe noch nie
erlebt das der sich gelöst hat.

gruß micha xxx.
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein

31

Sonntag, 9. Januar 2011, 14:43

ja genau Büffelkleber-ist wohl erste wahl,
damit klebe ich fast alles-
aber naturstoffe im feuchtraum womo???
ich habe da so meine zweifel-feuchtigkeit und pilze?!!!
aber mach mal-und in 5 jahren schauen wir mal-wie sich das material verhällt
ralf

Wohnort: Remscheid

Fahrzeug: Najad 343 "Snugata"

  • Private Nachricht senden

32

Sonntag, 9. Januar 2011, 17:06

Hallo Magda,
Was für den Schiffbau gut ist, sollte auch im Womobereich okay sein. Ich habe hiermit meinen Innenausbau gemacht:
http://www.gisatex.de/gisashop/skylon_kaschiert/skylon_kaschiert_211.htm

bin sehr zufrieden
gruß
Jens
Signatur von »atlantikcruiser« Ich spüre den Wind unter den Flügeln, auf, zu neuen Ufern

regentrude

unregistriert

33

Sonntag, 9. Januar 2011, 18:28

moin.
danke.
kunstlederartiges wäre wohl nicht so zum ausbau passend..

aber wieso ist denn der büffelkleber nun doch nicht gut???
magda ratlos

regentrude

unregistriert

34

Freitag, 14. Januar 2011, 19:16

nochmal hoch hol hier..

nachdem ich 2 stunden im unendlichen netz gesucht hab, bin ich etwas ernüchtert..
alles was so als textiltapete unterwegs ist, ist doch eher plastikartig.. vlies usw.
(dasisnichsomeins)
aber dann:
&professor1 erleuchtung: jute statt plastik?

grobes, aber enges jutegewebe gibt es schon für 3,50 lfm..
das könnte ich auf meinem plastikpaneeluntergrund teilweise verspannen, (wie mr.Q sagte)..
an anderen stellen mit doppelseitigem klebeband anbringen..
an manchen stellen (aussparungen fenster, lichtschalter und blah) mit sprühkleber fixieren..
und da wo es weiss sein soll, einfach überstreichen..

ist das eine gute idee?
oder ein magda-denkfehler?
danke

buggy-peter

unregistriert

35

Freitag, 14. Januar 2011, 19:58

Zitat

Original von allerleirauh grobes, aber enges jutegewebe ...teilweise verspannen,...
an anderen stellen mit doppelseitigem klebeband anbringen..
an manchen stellen (aussparungen fenster, lichtschalter und blah) mit sprühkleber fixieren..



Also das mit dem Klebeband kannst knicken, warm, kalt, feucht trocken - das Zeug fällt Dir im ersten halben Jahr von der Wand. Verspannen ist die beste Lösung, und da wo verspannen nicht geht, einen gscheiten Kleber dran. Sprühkleber mit saugendem Material(hier Jutegewebe) funktioniert nach meiner Erfahrung auch nicht.

Wohnort: Karlsdorf-Neuthard

Fahrzeug: DB L613D, Audi A6, Honda VTR1000F

  • Private Nachricht senden

36

Sonntag, 16. Januar 2011, 18:04

Da muss ich widersprechen. Nichtsaugende Oberfläche entfetten, Sprühkleber auftragen, kurz ablüften lassen, dann Teppich/Stoff aufwalzen. Hält bestens meiner Erfahrung nach (Uhu oder Pattex). Mit Ausnahme auf PP und PE. Das steht dann aber auch auf dem Kleber.

Grüße,
Jens

regentrude

unregistriert

37

Sonntag, 16. Januar 2011, 18:08

moin.
danke.
für kleine flächen (um lichtschalter z.b.) wäre sprühkleber i.O.
für größeres ist er mir zu giftig und gasig.
werde mal be-richten und -bildern, aber erst mitte februar.
lg magda

38

Montag, 17. Januar 2011, 12:54

da ich ja auf alte Methoden stehe, würde ich Knochenleim verwenden. Kann man super selber herstellen, wenn die Verwanten in der Nähe begraben sind :-O

ne scherz.....

Ich hab sowas ähnliches vor. In meinem waren so dünne Holzwände mit Plastikfolie beklebt. Wenn ich beim Umbau soweit bin, habe ich vor, die alten vertäfelungen zu benutzen, wegen der Arbeits und Geldersparniss. da die Dinger aber SOWAS von hässlich sind &wuerg3, will ich sie auch bekleben. ich habe da an einen flauschigen, feuerfesten Teppich gedacht.
Der soll noch zusätzlich etwas Isolieren und Unebenheiten ausgleichen. Wegen dem Kleben habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.
Aber bisher habe ich gute Erfahrungen mit Sprühkleber gemacht, was aber wegen der großen Flächen hinfällig ist. Geradeeben beim lesen ist mir die Idee gekommen, dass ich mal nen Vesuch mit einem solche Stück Teppich mache, und den mit normalen Kleister festklebe.

Da die Wahrscheindlichkeit, dass das nicht funktioniert sehr hoch ist, weil der Teppich zu schwer sein wir, wird die Notlösung sowas wie Leinen sein.
An der Decke schön hell, bäisch (schreibt man das so???) oder weiß. an den Seiten vielleicht teilweiße sowas mit dem vorgeschlagenen Hanf!
Find ich echt klasse die Idee! Wenns sowas wird musst du unbedingt Bilder hochladen!

Grüße Dominik

39

Montag, 17. Januar 2011, 13:53

Hallo Dominik,

ich glaube Kleister ist ein unnützer Versuch. Vielleicht hält Ovalit, Patex wäre aber besser.


und sorry: nicht bätsch, sondern beige

regentrude

unregistriert

40

Montag, 17. Januar 2011, 23:07

moin icy..

meine verwandten kann ich für den leim nich benutzen..

teppich is mir zu schwer und zu muffig..

ich werde ganz ordinäres sackleinen kleben.. (meter dreifuffzich bei 130 breite)
(das is dunkelbäsch :-O )
im "schlafzimmer" lass ich dat so, überall anders streich ich es weiss über.

ich erhoffe mir davon, neben der optik, so ein bisschen diffusionsentlastung 8-)
pattex is für mich nichsodiskutabel..

bilder erst mitte februar denne
lg magda