Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Quietschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 2. Januar 2011, 23:02

die Überschrift sagt es ja

und ich kopiere aus einem anderen Thread mal das bereits geschriebene


da kommt es ja wohl noch immer zu Irritationen was erlaubt ist oder auch eben nicht , bzw. wie die Einfuhrbestimmungen
innerhalb der EU und auch von Außerhalb sind

http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=CELEX:31983R0918:de:NOT

bau und betriebsvorschriften f. tanks :
http://www.verkehrsportal.de/stvzo/stvzo_45.php


http://www.zoll.de/e0_downloads/d0_veroeffentlichungen/z4_reisefreimengen_ausserhalb_eu.pdf


wer weiß mehr ?


LG Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Wohnort: @home

Fahrzeug: 608 d maxil. ´85

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Januar 2011, 23:14

so ist unübersichtlich, aber egal.

was du geschrieben hast ( zusatztank, 1000l. usw. ) ist korrekt, weil es sich auf gewerblichen güterverkehr bezieht.
im ursprungströöt ging es aber um reiseverkehr, da zieht das nicht, solang es serienmässige tanks sind.
freigrenzen im reiseverkehr: siehe zoll link.
was ist ein haupttank: siehe eu link, art. 112

gruss,
roadrunner

407zwerge

unregistriert

3

Montag, 3. Januar 2011, 22:38

laut istanbuler abkommen ist der tankinhalt steuerfrei.

4

Dienstag, 20. Dezember 2011, 20:04

Also soweit ich das verstehe, kann der Zoll auf die blödsinnige Idee kommen, dass Tanks die IM Bus verbaut sind, sprich AUF der Ladefläche auch als LADUNG gelten. (Egal ob in den Papieren eingetragen oder nicht.) Da man aber höchstens einen Reservekanister Sprit (20 L) als Ladung mitführen darf, kann der Zoll Stress machen.

Ist der gleiche Zusatztank aber UNTER dem Bus, ist der darin mitgeführte Sprit KEINE Ladung mehr.

Klingt zwar für uns Normalsterbliche bescheuert, aber aus Sicht des Zolls logisch.

Gruß,
P.

tomlinger

unregistriert

5

Dienstag, 20. Dezember 2011, 21:23

Achtung! In einigen Ländern sind nur 5 Liter im Kanister erlaubt.

Wenn ich mich recht erinnere, dann sogar nichts in Griechenland.
Allerdings sieht die Praxis *ganz* anders aus...

6

Mittwoch, 21. Dezember 2011, 09:23

Zu bemerken ist, dass Tanks einfach nicht eintragungspflichtig sind.
Ob Serie oder nicht, ist egal.
Oder hat hier in "D" jemand die Tankgröße in den KFZ-Papieren eingetragen????????
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: Mainleus

Fahrzeug: DB L406DG Baujahr 1969

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. Dezember 2011, 14:52

habe einen 130 L Dieseltank, der ist anstelle des Originaltanks eingebaut und eingetragen.
Gruß Horst

8

Mittwoch, 21. Dezember 2011, 21:38

Zitat

Original von Schneckchen
Zu bemerken ist, dass Tanks einfach nicht eintragungspflichtig sind.
Ob Serie oder nicht, ist egal.
Oder hat hier in "D" jemand die Tankgröße in den KFZ-Papieren eingetragen????????


Nein, der "Normaltank" ist natürlich nicht eingetragen, aber ein Zusatztank würde mit Inhalt ja das "Leergewicht" verändern.
Abgesehen davon kannst natürlich nicht jede beliebige Konservendose als Tank einfach drunter hängen und niemanden interessiert es. ;_)

Gruß,
P.

9

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 06:54

Zitat

Original von Paddy

Zitat

Original von Schneckchen
Zu bemerken ist, dass Tanks einfach nicht eintragungspflichtig sind.
Ob Serie oder nicht, ist egal.
Oder hat hier in "D" jemand die Tankgröße in den KFZ-Papieren eingetragen????????


Nein, der "Normaltank" ist natürlich nicht eingetragen, aber ein Zusatztank würde mit Inhalt ja das "Leergewicht" verändern.
Abgesehen davon kannst natürlich nicht jede beliebige Konservendose als Tank einfach drunter hängen und niemanden interessiert es. ;_)

Gruß,
P.

Du bestätigt doch lediglich meine Aussage!
Es wird nicht der Zusatztank eingetragen.
Und ich sprach auch von Tanks, bitte eine falschen Nuancen reinbringen von wegen Konservendosen etc..
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: ingolstadt

Fahrzeug: ford transit mk2

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 23. Dezember 2011, 16:43

Zitat

Original von Schneckchen

Zitat

Original von Paddy

Zitat

Original von Schneckchen
Zu bemerken ist, dass Tanks einfach nicht eintragungspflichtig sind.
Ob Serie oder nicht, ist egal.
Oder hat hier in "D" jemand die Tankgröße in den KFZ-Papieren eingetragen????????


Nein, der "Normaltank" ist natürlich nicht eingetragen, aber ein Zusatztank würde mit Inhalt ja das "Leergewicht" verändern.
Abgesehen davon kannst natürlich nicht jede beliebige Konservendose als Tank einfach drunter hängen und niemanden interessiert es. ;_)

Gruß,
P.

Du bestätigt doch lediglich meine Aussage!
Es wird nicht der Zusatztank eingetragen.
Und ich sprach auch von Tanks, bitte eine falschen Nuancen reinbringen von wegen Konservendosen etc..




die tankgröße ist in der fhrz abe endhalten
wie auch noch andere technische sachen
die nicht im brief/schein drin stehen
und ein kraftstofftank muß geprüft sein(druckprüfung) wichtig für selbstbauer
und jede änderung des serienmäßigen tank bzw zusatztank muß tüv eingetragen werden

zum beispiel auch hier nachzulesen
http://www.discovery-parts.de/de/Zubehoer/Zusatztank.aspx


gruß transe 79

regentrude

unregistriert

11

Freitag, 23. Dezember 2011, 16:47

:O
ich hab 2 nicht serienmässige edelstahltanks a 100 liter.
sind beide nicht eingetragen.

aber dieser komische windabweiser aufm dach, der schon..

8-) magda

Tauchteddy

unregistriert

12

Freitag, 23. Dezember 2011, 17:32

Es wird eben auch nur eingetragen was man eintragen lässt. Wenn dem prüfer die Zusatztanks nicht auffallen - in Laderäume schaut der ja meist nicht rein - dann erfährt man eben auch nicht, dass sie eigentlich eintragungspflichtig wären.