Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

hennings

unregistriert

1

Sonntag, 9. Januar 2011, 21:05

hi leute, hat jemand erfahrungen bzw. tipps in hinsicht auf !eingetragene!sitzplätze in nem selbstausgebauten alukoffer? meiner ist als womo angemeldet hat zwei (vorne) eingetragene sitzplätze, nun ists ja manchmal von vorteil, wenn man paar leutz mehr mitnehmen kann sei es wegen spritkohle oder einfach wegen dem spaß mit mehreren leuten zu reisen... also wie ist das, besteht die möglichkeit mehr sitzplätze eintragen zu lassen und was für vorraussetzungen muss man erfüllen, nen durchgang zum F-haus ist vorhanden die momentane sitzmöglichkeit im koffer ist ne sperrholz-ecksitzbank plus ein loser hocker 8-) .eine tür im koffer ist vorhanden fenster die sich öffnen lassen natürlich auch (fluchtmöglichkeiten), sind gurte von nöten (für´n tüv) evtl. spielt hierbei ja das baujahr ne rolle meiner ist bj. `81...danke schonmal im vorraus greetz hennings

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 9. Januar 2011, 21:17

Hatte mir im Laster (608 mit Alukoffer) einen Gurtbock für meine Kleine selber zusammengeschweisst und eingebaut. Wollte eigentlich nur den eintragen lassen.
Wo wir aber schon dabei waren, hat mir der nette Mensch beim Tüv auf meinen beiden längs Sitzbänken im Heck auch gleich nochmal 4 Sitzplätze eingetragen.
Sprich vorher mit dem Tüvprüfer, der sagt dir genau wie er´s haben will, dann klappt das nachher problemlos.
Axel
Signatur von »Axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

hennings

unregistriert

3

Sonntag, 9. Januar 2011, 21:24

also ist die eintragung von sitzplätzen im koffer kein problem? schonmal gut zu wissen greetz und danke

Spencer

unregistriert

4

Montag, 10. Januar 2011, 08:33

Nach Aussage meines TÜVer's gibt es da ein Manko in der STVO. Das für uns zum Vorteil ist. Denn ich habe die Sitzbänke im Koffer längs zur Fahrtrichtung und auf diesen darf man wohl sitzen ohne Gurtpflicht. Theoretich kann ich also hinten noch vier Leute mitnehmen. Wenn Du die eintragen lässt, bist aber auf jeden Fall auf der sicheren Seite bei einer Kontrolle.
Mein Vorgänger hat öfter mal vier Leute mitgenommen (Mitfahrergelegenheit) wenn er auf Tour war zu seinen Konzerten und Festivals. Er hatte auch Kontrollen, aber es wurde immer nur nach Drogen geforscht, über die Personen im Koffer hat sich niemand ausgelassen. Eingetragen sind zwei Sitzplätze...

hennings

unregistriert

5

Montag, 10. Januar 2011, 16:39

ich dachte das dies der fall ist, wenn der wagen schon immer als womo angemeldet war, wenn es erst später zum womo umgebaut und angemeldet wurde die zu der zeit gültigen regeln, also anschnallpflicht auch hinten vorhanden ist. oder gilt da im allgemeinen der tag der erstzulassung des fahrzeuges?

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 10. Januar 2011, 17:03

Bei mir wars ein nachträglicher Umbau und ging ohne Gurtpflicht für die längs Bänke. Ist aber auch schon wieder 7 Jahre her, da kann sich schon wieder was geändert haben.
Axel
Signatur von »Axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

hennings

unregistriert

7

Montag, 10. Januar 2011, 18:22

ok danke an euch , werde mein vorhaben mal beim TÜVi vortragen...natürlich mit danke und bitte ;-) greetz hennings

der-seemann

unregistriert

8

Sonntag, 18. September 2011, 17:11

Zitat

Original von hennings
ok danke an euch , werde mein vorhaben mal beim TÜVi vortragen...natürlich mit danke und bitte ;-) greetz hennings


... und was hat der TÜV gesagt?

Wohnort: Bad Zwischenahn

Fahrzeug: VW T4 California Exclusive + VW T4 Caravelle

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 18. September 2011, 20:00

Es gibt ja Nachrüstgurtböcke für WoMo's...damit sollte das auch in Koffern und Kastenwagen möglich sein.
Signatur von »Möms-chen« Gruß aus Bad Zwischenahn - Marc
VW T4 California Exclusive 111kW @ 2,5TDI
VW T4 Caravelle Comfortline 85kW @ 2,5i
VW T4 Caravelle GL 75kW @ 2,5TDI
MB T1 207D

LunaLoka

unregistriert

10

Dienstag, 20. September 2011, 01:07

huhu ihr lieben
das ganze hängt sehr vom baujahr ab... meiner ist baujahr 1994 und da hat der prüfer gesagt ohne gurte hinten könnt ichs vergessen und die krieg ich nicht, weil es keine vorrichtung dafür gibt... deadline war hier glaub ich 1992...
viel erfolg!!

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 20. September 2011, 08:53

Ich habe da was im Kopf, dass eine Verbindung zwischen Fahrerkabine und Koffer bestehen muss, Durchgang oder Luke..l.
Ansonsten ist der Koffer nur als Viehtransporter nützlich :-O
Stimmt oder nicht?
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

der-seemann

unregistriert

12

Dienstag, 20. September 2011, 09:04

Nö, stimmt nicht.
Muss aber ne Sprechverbindung geben. Entweder Luke etc oder Gegensprechanlage.

Es gab da aber angeblich 2009 ne neuregelung, die nur noch Sitze in Fahrtrichtung mit geprüften!! Gurtbefestigungen erlaubt, bzw gegen die Fahrtichtung, auch ohne Gurt mit Kopfstütze.
Längs gibts angeblich nicht mehr. Gibt sogar Leute, die Behaupten, Längssitze währen ab sofort verboten, ohne Bestandschutz...

Dann gibt es wieder Leute, die behaupten, das gilt nur für neuwagen, ansonsten die jeweils gültige Regelung zur Neubauzeit.
demnach für mich (zwischen 92 und 99?) In Fahrtrichtung mit geprüftem Gurt. Sonst ziemlich wurscht.

Werd wohl mal auf Prüfersuche gehen zwecks Längssitzbänke!

Wohnort: schauenstein

Fahrzeug: mercedes 813

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 21. September 2011, 22:10

hallo......
ich habe vorher alles mit dem tüv besprochen....habe die sitze selbst geschweisst...mit becken gurte...die sitze sind quer zur fahrtrichtung...absolut kein problem.....habe jetzt 8 eingetragene sitzplätze....geh echt erst zum tüv und rede mit den prüfer der dann auch das auto abnimmt....am besten zeigst du ihn auch pläne wie du es vor hast...und dann ist das kein ding....und ich komm aus bayern und da ist der tüv wirklich streng..
gruss fred
Signatur von »skyline« Im Leben sollst du Rosen pflanzen....auch wenn nur Dornen erntest sollst du trotzdem Rosen Pflanzen