Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

strandläufer

unregistriert

1

Montag, 14. Februar 2011, 17:45

hab da so ein batterieladegerät von schaudt
typ ist LA 140 E WoU

nun hab ich mal gemessen an dem ladeausgang.
da kommen nur knapp 11 volt raus.
nun denke ichaber das da wenigstens 12 rauskommen
soll.
oder hängt das mit der rhytmischen ladung für gelbatterien zusammen?
will das teil an einen busfreak verkaufen,aber wenn das ne macke hat
geht das natürlich nicht.
weiß jemand bescheid darüber?

lg
arne

Anhaltiner

unregistriert

2

Montag, 14. Februar 2011, 17:55

Hallo Arne,

kann durchaus sein, dass Du im Leerlauf des Gerätes eine falsche Spannung misst weil die Last (Sprich Batterie) fehlt.
Schließ einfach eine Batterie an und miss dann mal. Zum Probieren muss das keine Gel-Batterie sein.
Kenne das Gerät zwar nicht aber ich habe ein Gel-Batterie Ladegerät im Keller stehen. Bin gern bereit mal runterzugehen und die Ausgangsspannung im Leerlauf zu messen.

Viele Grüße:
Markus

Anhaltiner

unregistriert

3

Montag, 14. Februar 2011, 17:59


strandläufer

unregistriert

4

Montag, 14. Februar 2011, 17:59

Zitat

Kenne das Gerät zwar nicht aber ich habe ein Gel-Batterie Ladegerät im Keller stehen. Bin gern bereit mal runterzugehen und die Ausgangsspannung im Leerlauf zu messen.


das wäre prima
und ansonsten hänge ich morgen mal ne batterie ran

Anhaltiner

unregistriert

5

Montag, 14. Februar 2011, 18:12

So, ich war grad mal 4 Stockwerke tiefer:

Mein Gel-Batterie- Lader hat im Leerlauf 0 Volt Ausgangsspannung.
Bei angeschlossener Last (Gel-Batterie) liegen 14,12 Volt an den Klemmen an, werden dann langsam auf irgendwas um die 13 Volt zurück geregelt. Das passiert weil das Gerät die Unterbrechung der Last erkannt hat.
Der Strom bei angeschlossener Batterie pendelt rythmisch um 50 mA hin und her.
Geh mal davon aus das einfach die Last fehlt. Es gibt verschiedene Methoden ein Ladegerät zu regeln.
Ohne Schaltbild kann ich da aber leider nix zu sagen.


Viele Grüße:
Markus

strandläufer

unregistriert

6

Montag, 14. Februar 2011, 19:00

danke für die aktion
werd dann morgen mal batterie ranhängen
und wieder berichten

strandläufer

unregistriert

7

Dienstag, 15. Februar 2011, 11:33

so,hab mal getestet mit batterie und siehe da es funzt
danke für den tip