Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 14. Februar 2011, 19:26

Moin,

meines Wissens soll das Batterieladegerät min. 10% der Gesamtkapazität leisten. Rechnerisch habe ich 18,75%, liegt das im grünen Bereich, muss ich etwas Besonderes beachten?

Steinobst 407

unregistriert

2

Dienstag, 15. Februar 2011, 02:52

Hi Liner1,

alles im grünen Bereich. Wenn Du noch schreibst, welche Batterie und welches Ladegerät (vollautomatisch?) kommen sicher noch mehr Infos. Ein ungeregeltes Ladegerät mußt Du abklemmen, wenn die Batterie voll ist.

LG
Steinobst407
Christopher

3

Dienstag, 15. Februar 2011, 08:08

Moin,

es sind 2 Stk. Waeco 75A-Automatiklader für die Gelbatterien.
Aber wenn alles im Grünen ist, ist`s ok. 8-)

Steinobst 407

unregistriert

4

Dienstag, 15. Februar 2011, 10:43

Kannst höchstens noch Deine Batterien googeln und schauen, ob die Waecos das an Ladestrom liefern, was sie benötigen. Gelbatterien brauchen auch manchmal eine andere Ladeschlussspannung. Wenn 2 Lader mit 75 A nur 18,75% der Kapazität usf...
... dann hast Du über 2800 Ah Kapazität???
Oder rechne ich da falsch?
Oder hast Du einen Electrobus?

Gutes Gelingen!
Steinobst407
Christopher

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 15. Februar 2011, 10:52

steinobst er hat zwei 75ah batterien und da währen da pro batterie 7,5a = 10% ladestrom maximal also bei zwei batterien ca 15A.

aber das ganze mit den 10% ladestrom ist wie überall gesagt nur nen schätzwert und keine grudlage zum rechnen.
wen die mit weniger geladen werden ist das auch volkommen ok dan werden sie schonend geladen.
da mus net immer strom in großen mängen zum laden fliesen.
das mögen fielicht die starterbatterien aber agm und gehl mögen das z.b. garnicht so gerne, die mögens lieber langsam geladen zu werden eben mit kleinen strömen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

6

Dienstag, 15. Februar 2011, 11:58

Zitat

Original von Eicke
steinobst er hat zwei 75ah batterien und da währen da pro batterie 7,5a = 10% ladestrom maximal also bei zwei batterien ca 15A.


Moin,
es werden 4x200AH Gel mit 150A geladen und das sind 18,75%.

Warum sollen Gel langsamer als nasse Antriebsbatterien geladen werden und ab welchem Wert wird es schädlich für die Batterien?

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 15. Februar 2011, 14:20

gut bei 4 x 200ah sind 80A 10%

aber wie gesagt das mit den 10% sind nur irgent wan erfundene werte den genaue aussagen über ladeströme gibs nicht.

deine starterbatterien / antriebsbatterien sind für hohe ströme ausgelegt demendsprechend können die auch höhe ströme beim laden ab. nur mus man da aufpassen das die nicht das kochen anfangen was die batterien auch zerstören würde.
auserdem sind deine batterien offene batterien.

die gehl und agm batterien sind komplet gekapselte und für kleine ströme gedacht.
genauso istes für die gesünder langsam geladen zu werden so das die garnicht erst warm werden.

nicht umsonst haben die ctek geräte und sterling lader abgänge für temperaturfühler die an die batterie pole kommen. sobald es da warm wird wird nämlich der strom runtergeregelt bis die batterie wider kühler geworden ist. halt überwachung um die batterien nicht zu schrotten.

kochende batterien sind eben schlecht. man mus mher desteliertes wasser nach füllen nach dem laden was eben dadurch verdampft.
deswegen eben kleine ströme beim laden.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

nick1508

unregistriert

8

Mittwoch, 16. Februar 2011, 19:32

Hallo Thomas

4 X 200 AH also 800 AH wau
wo willst du denn hin das du so viel Strom brauchst

Gruß Jan

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. Februar 2011, 19:47

jan nen clouliner in der gröse braucht fiel strom.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Andre1278

unregistriert

10

Mittwoch, 16. Februar 2011, 21:39

Nabend,
800Ah sind nicht so viel. Wir haben auch 675Ah und ich kenne viele, die wesentlich mehr Kapazität haben (1000-2000 Ah).
Wer im Womo lebt, braucht eben auch mehr Strom.... Wer längere Zeit autark sein will kommt um große Batterien nicht rum. Egal wieviel Solar auf dem Dach ist ;-) Die Frage ist nur ob es wirklich Gel sein muss.