Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »cribo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: MB 508; /8 240D3.0; /8 Kombi 230.6

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. August 2003, 16:03

Hi,
habe noch noch \'nen alten PC-Lüfter, den ich als zusätzliche Lüftung an den Kühlschrank bauen will. Welches Bauteil eines Absorber-Kühlschranks kann den den zusätzlichen Wind am Besten brauchen?
Gruß
Christian

2

Mittwoch, 6. August 2003, 16:26

[cite]cribo schrieb:[br]Hi,
habe noch noch \'nen alten PC-Lüfter, den ich als zusätzliche Lüftung an den Kühlschrank bauen will. Welches Bauteil eines Absorber-Kühlschranks kann den den zusätzlichen Wind am Besten brauchen?
Gruß
Christian[/cite]

Gar keins!
Bau den Lüfter so ein, daß er durch das obere Hitter die warme Luft nach draussen transportiert. Der Lüfter ist nur dazu da, dafür zu sorgen, dass es nicht zu einem Wärmestau kommt. Er fördert nur den Luftaustausch. Eine Kühlende Wirkung in direktem Sinne hat er nicht zu erfüllen.
Gruß
Hans-Jörg

  • »cribo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: MB 508; /8 240D3.0; /8 Kombi 230.6

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. August 2003, 17:01

Googeln ergab jetzt folgendes:
Untere rechte Ecke, unter \'Tipps\'
Was haltet Ihr davon? Klingt für mich logisch.
Gruß
Christian

Volkmar

unregistriert

4

Mittwoch, 6. August 2003, 17:55

Hallo Cribo,

ich würde ihn genau so einbauen wie MB-Mobil
geschrieben hat. Der Lüfter sollte die warme
Luft über dem Wärmetauscher an der Rückseite
absaugen. Schau mal auf die Rückseite von Deinem
PC, da ist es genauso gemacht, der Lüfter sitzt
hinter dem Netzteil und bläst die warme Luft
nach draußen.
Natürlich macht es nur Sinn, wenn an der Unterseite
des Kühlschranks genügend Luft nachströmen kann.
Ob Du die Luft gleich nach draußen beförderst
oder einfach nur nach oben weg in den Innenraum
hängt von Deinem Ausbau ab, bzw. ob Du noch ein
Luft in die Wand schneiden willst.

Gruß Volkmar (der gerade an einer ähnlichen Konstruktion arbeitet)

Nachtrag:
auch mal bei
http://wohnmobile.net/forum/elektro/forum.html
nachsehen, dort Kühlschranklüfter in die Suchmaske eingeben.
- Editiert von Volkmar am 06.08.2003, 18:12 -

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. August 2003, 18:27

Hi,
der originale Lüfter bei meinem James Cook war unterhalb des Wärmetauschers angebracht und blies die Luft gegen den WT. Ich habe das geändert, nachdem der Venti hinüber war. Jetzt sitzen 4 PC-Lüfter direkt innen vor dem unteren Lüftungsgitter und blasen Luft in den Zwischenraum und kühlen den WT so. Dei Lüfter sollen nur einen Wärmestau vehindern.
So ein Lüfter kann auch die wame Luft oben nach draussen blasen, das is egal. Allerdigs ist vielleicht der Verschleiß im Ventilator etwas größßer, wenn er die warme Luft pusten soll.

Andi

6

Mittwoch, 6. August 2003, 20:03

moin
also ich habe einen kühlschrank wo so ein lüfter serienmaßig wohl verbaut ist
thermostat gesteuert
der venti bläßt direkt auf die rippen die zu kühlen sind
denke mal effektiver als nur unmengen luft vorbeizuführen
gerade im sommer wenn es warm ist
eine kömbination aus beiden könnte natürlich am besten sein
allerdings vermute ich mal -steigt die luft von alleine nach oben durch die
lüftungsbleche(es sei dennn sie sind zu klein ausgelegt)

mfg
minux

Volkmar

unregistriert

7

Mittwoch, 6. August 2003, 20:22

Ich glaube es kommt nur darauf an, eine bestimmte
Luftmenge an den Kühlrippen vorbei zu bekommen.
Wenn ich diese so anblasen kann, daß alle Luft
auch an den Kühlrippen vorbeistreicht und dann
nach oben verschwindet ist das ok.
Bei mir ist es so, daß ich die Luftströmung
nicht entsprechend bündeln kann und damit Luft auch
nach links und rechts ungenutzt hinter anderen
Einbauten \"verschwindet\". Damit ist die Luftmenge,
die effektiv an den Kühlrippen vorbeikommt,
vermindert. Wenn ich die Lüfter direkt oberhalb
der Kühlrippen anbringe, muß alle Luft, die
durch die Lüfter bewegt wird zwangsläufig an
den Kühlrippen vorbei. Wieviel effektiver dies
ist hängt sicherlich ganz individuell davon ab
wie es hinter dem Kühlschrank strömungstechnisch
aussieht.

Volkmar

  • »cribo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: MB 508; /8 240D3.0; /8 Kombi 230.6

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. August 2003, 07:14

[cite]Volkmar schrieb:
... Bei mir ist es so, daß ich die Luftströmung
nicht entsprechend bündeln kann und damit Luft auch
nach links und rechts ungenutzt hinter anderen
Einbauten \"verschwindet\". Damit ist die Luftmenge,
die effektiv an den Kühlrippen vorbeikommt,
vermindert. ...[/cite]
So ist das bei mir auch. Große Lüftungsöffnungen unten und oben sind drin, linx ist viel Platz, bisher hat es auch immer gereicht. Dieses Jahr brauch\' ich allerdinx EIS für den Icecrusher - in der Sonne sitzen 8-) Caipis trinken %-/ - und wenn\'s bei den Temperaturen nicht reicht, muß halt der Kühlschrank getunt werden. Ich denk\' ich werd\' den WT direkt anblasen.
Gruß
Christian

PS:
[cite]Volkmar schrieb:
Schau mal auf die Rückseite von Deinem PC, da ist es genauso gemacht, der Lüfter sitzt hinter dem Netzteil und bläst die warme Luft nach draußen[/cite]
Wenn ich den PC aufmache sehe ich das Prinzip der angepusteten WTs

9

Donnerstag, 7. August 2003, 08:46

[cite]MB-Mobil schrieb:[br]

Gar keins!
Bau den Lüfter so ein, daß er durch das obere Hitter die warme Luft nach draussen transportiert. Der Lüfter ist nur dazu da, dafür zu sorgen, dass es nicht zu einem Wärmestau kommt. Er fördert nur den Luftaustausch. Eine Kühlende Wirkung in direktem Sinne hat er nicht zu erfüllen.
Gruß
Hans-Jörg[/cite]


200% Zustimmung :-O,

Alles andere kann zur Folge haben, dass das Gegenteil von dem ereicht wird was es zu ereichen gilt, nämlich einen guten/flüssigen Kühlmittelkreislauf.

Die Kühlschränke sind so konstruiert das sie bei richtigem Einbau, die optimale Leistung bringen. Nur wenn die in den Einbauanleitungen vorgegeben Lüftungsöffnungen etc. nicht richtig platziert sind kann es zum Luftstau und Leistungsverlust kommen.

Ein Lüfter mit Thermoelement kostet nix, größere Kühlrippen kosten nix. Warum bauen die Hersteller die nix kostenden Dinger nicht ein, wenn damit die Kühlleistung ihrer Geräte und somit auch der Absatz erheblich gesteigert werden könnte ? ;-)

Am Rande ich habe auch einen kleinen Lüfter saugend am Luftaustritt montiert, habe den aber noch nie gebraucht. In meinem Minieisfach gibt es Eis.


Gruß Fido

Volkmar

unregistriert

10

Donnerstag, 7. August 2003, 09:35

Hallo Christian

PS:
[cite]Volkmar schrieb:
Schau mal auf die Rückseite von Deinem PC, da ist es genauso gemacht, der Lüfter sitzt hinter dem Netzteil und bläst die warme Luft nach draußen[/cite]
Wenn ich den PC aufmache sehe ich das Prinzip der angepusteten WTs[/cite]

Uuuups, dann ist Dein PC der erste, der anders aufgebaut ist als
alle die ich bisher gesehen habe.

Alle Netzteile die ich kenne haben an der Rückseite den Lüfter,
da brauch\' ich den PC gar nicht aufzumachen, und dieser
bläst die Luft nach draussen und saugt sie somit durch
das Netzteil.
Alle CPU-Lüfter die ich kenne sitzen auf irgenwelchen Kühlrippen
und saugen die Luft durch die Rippen von der CPU weg. Nur mein alter
DEC von 1993 (der erste Pentium Rechner überhaupt), der hatte
vorne im Gehäuse einen 80 mm Lüfter und dahinter eine Art Trichter
der den Luftstrom auf ein Monster von Kühlkörper gebündelt hat.

Ich stimme den Meinungen von Hans-Jörg und Fido vollkommen zu
und halte die Lösung, daß die Ventis die Luft über dem WT
absaugen, für die bessere.

Volkmar

  • »cribo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: MB 508; /8 240D3.0; /8 Kombi 230.6

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 7. August 2003, 10:10

Klingt logisch, dass die warme Luft abtransportiert wird, denoch sitzt der Lüfter am WT. Werde unterwegs evt. beide Lösungen testen. Gleich geht\'s los, ab in den Süden da isses ja im Moment teilweise kühler als hier.
Gruß und Danke und bis in 5 Wochen
Christian