Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 27. Februar 2011, 16:42

an meinem PKW war jetzt schon zum wiederholten male das Navi ausgefallen. Dadurch das meine Scheiben Schutzbedampft sind funktioniert leider kein portables Navi außer man öffnet das Schiebedach...im Winter und auch bei Regen nicht so schön.
Als Fehler fanden wir die auf dem Kofferaumdeckel montierte GPS Antenne. Nach dem abschrauben stellte sich herraus das da ne Menge Wasser drin war....also also mit dem Fön getrocknet und mit Silikon wieder eingesetzt.
Das hielt dann ein halbes Jahr...also Prozedur wiederholt und als ich letztens mein neues Boot abholte...Navi wieder ausgefallen.
Also wieder die ganze Kofferaum Innenabdeckung abgeschraubt....als mein Nachbar rüberkam und mich fragte warum ich nicht Wet Protect aufsprühe dann würde die Antenne selbst in einem Wassereimer versenkt noch funktionieren.
So ein Spray kannte ich nicht und mein Nachbar holte seins und wir sprühten die Antenne ein.
Sofort empfing mein Navie wieder die volle Satelitten Anzahl....wenn man damit einen Fön einsprüht ....funktioniert der sogar unter Wasser und es gibt keinen Kurzschluss oder Elektroschlag...ein tolles Zeug ....komisch das das nicht mehr bekannt ist.
Also habe ich mir heute das Spray in der Bucht bestellt....kenne viele Einsatzmöglichkeiten auch im Wohnmobil

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=300512108106



http://www.youtube.com/watch?v=QuYuUDD_kow
- Editiert von Urban am 27.02.2011, 16:52 -

2

Sonntag, 27. Februar 2011, 16:52

Hallo,

Wenn der Spray auch langfristig funktioniert ist das sicher nicht schlecht.

Aber was anderes: Silicon wird korrosiv, weil ameisensäure drinnen ist. Also bitte nicht auf Blechteile draufpapen. Kann unschöne Folgen haben. Ich weiß das aber auch noch nicht so lange, aber in meinem Fall ist dieses Wissen Gold wert.

Grüße Dominik

Wohnort: Bremen

Fahrzeug: DB 508 Bj76, BMW R75 Bj70

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 27. Februar 2011, 21:58

Moin Urban,
als ich das erste Mal wegen Wasser in der Zündanlage liegen geblieben bin, hat mir damals der freundliche Herr vom ADAC Haarspray empfohlen. Ist schon etwas her und ich habe es auch nie ausprobiert, weil ich die Dichtung erneuert habe, gebe den Tip aber zum Ausprobieren gerne weiter.
Viele Grüße
Ulli
Signatur von »Kleingärtner« Umwelt schützen, Bus benutzen