Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

luckyloser

unregistriert

1

Samstag, 12. März 2011, 16:27

ich bin immer noch verzweifelt auf der suche nach ner gelenkwelle für 307d getriebeseite 680mm, andere 1368. würde das ausgeschlagene gelenk ja selber wechseln, hab aber weder werkzeug noch praktische erfahrung. falls es irgend jemanden in meiner nähe gibt der so etwas schon mal gemacht hat und mir helfen würde würd ich mich freuen. über ne gute gebrauchte welle auch.

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 12. März 2011, 18:21

...warum bringst Du die Welle nicht zu ´nem Gelenkwellenspezi,

wenn Du selbst nicht weißt, wie das geht
(?)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

luckyloser

unregistriert

3

Samstag, 12. März 2011, 21:49

Hallo Bobby, genau das hab ich ja gemacht der Meister dort hat aber gemeint das teil ginge nicht zu reparieren , weil die augen zugeschweisst wurden. Hab aber so n bischen das Gefühl, das er mir lieber ne neue verkaufen will. bei einem anderen service hab ich dann angerufen, die haben die welle nicht mal gesehen und haben mir gleich gesagt, für diese fahrzeuge werden keine reparaturen durchgeführt, nur neuteile verkauft.Ich hab aber hier im forum gelesen, das es durchaus machbar ist. ich wills ja nicht für lau...

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 12. März 2011, 22:15

der meister hat da schon recht den geschweist werden darf da garnix bei den gelenken. jede schweisnat schwächt das material.
normal sind da sicherungsringe oder andere geschichten aber nix geschweist um was fest zu halten oder zu fixiren.

also wen bei deiner kardan was geschweist ist müste man das erst mal wider plan machen oder rund oder wa auch immer je nach dem wo da was geschweist wurde damit das wider original ist und wen da sicherungsring vertifungen zugeschweist sind dan kanste das fast fergessen die vertifungen wider herzurichten mit privaten mitteln.

also besorg dir ne gebrauchteneue oder ne neue kardan und schmeis die alte wech.
die ham schon nen grund warum die einen sowas nicht repariren sondern nur neu verkaufen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

5

Sonntag, 13. März 2011, 20:01

Hallo Lucky,
hab ne Liste mit Gelenkwelleninstandsetzer gefunden:

Blitz Gelenkwellen-Dienst GmbH, 50226 Frechen
Buck Rainer, 80993 München
Cardan- & Hydraulik-Service GmbH & Co. KG, 71106 Magstadt
CSN Gelenkwellen GmbH, , 39179 Mittelland
CSN Wichmann (Cardan Service Network) Osnabrück, Kassel, Bremen, Koblenz, Magdeburg, Holstein, www.wichmann-os.de

ekd Gelenkrohr GmbH, 40699 Erkrath
EKG Gelenkwellen-Service GmbH, 51103 Köln
Elbe G. & Sohn GmbH & Co., 74321 Bietigheim-Bissingen, 07142-353-0 , www.elbe-group.de
Elbe Gelenkwellen Service GmbH, 50827 Köln
Elbe Willi Gelenkwellen GmbH & Co. KG, 71732 Tamm
Elbe Willi Gelenkwellen GmbH & Co. KG, 74629 Pfedelbach
ELSO Elbe GmbH + Co. KG, 97461 Hofheim

Fikentscher Arnold GmbH, 34266 Niestetal
Fikentscher GmbH, 36043 Fulda

Gelenkwellen Roman Müller GmbH, Röntgenstr. 5, 32052 Herford, Telefon: 05221/692932
Homepage: www.gelenkwellen-mueller.de , E-Mail: info@gelenkwellen-mueller.de
die Firma war früher in Bielefeld.

Gelenkwellen- und Spurstangenservice GmbH, 06112 Halle (Saale)
Gelenkwellen-Service, 17153 Zettemin
Gelenkwellen-Service Maier GmbH & Co. KG, 69123 Heidelberg
Gelenkwellen-Service Meißen GmbH, 01662 Meißen
Gelenkwellen-Service Thomas Lindner GmbH, 01728 Bannewitz
Gelenkwellendienst H. Orth GmbH, Uni-Cardan-Vertragswerkstatt, Am Sandloch 26
67065 Ludwigshafen/Rhein (Stadtteil Rheingönnheim) Tel.: 0621/5 49 53 - 0 Fax: 0621/5 49 53 - 15 e-Mail: info@orth-gmbh.de, http://www.orth-gmbh.de
Gelenkwellenwerk Stadtilm GmbH, 99326 Stadtilm


GKN Service, Max Eyth Str.12, 71254 Ditzingen-Hirschlanden, 07156 9394-0
GKN Löbro GmbH, 63073 Offenbach a. Main
GKN Service International GmbH, 06188 Braschwitz
GKN Walterscheid GmbH, 53797 Lohmar
GKN in Hilden 02104 / 933-703
GKN in Hannover 0511 3908950 Hennig GmbH, Essen, Wesel, Oberhausen, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, www.henniggmbh.de
GKN in 85221 Dachau bei München, Siemensstr.11, 083190804-0

Hohn Josef GmbH, 86368 Gersthofen
IFA Maschinenbau GmbH, 39340 Haldensleben
Junglas Gelenkwellendient GmbH, 50968 Köln
Kalitta & Co. Gelenkwellenvertrieb, 26180 Rastede
Kempf Gebr. GmbH, 36129 Gersfeld (Rhön)
Klein Eugen GmbH, 73734 Esslingen am Neckar
LWM Lemförder Gelenkwellen GmbH, 28259 Bremen

Pickard Gelenkwellen GmbH, 54516 Wittlich
Schidt&Co, 19386 Greven, Tel.: 038731 5310
Uni-Cardan Service GmbH, 63477 Maintal

Ich habs bei Hohn/Gersthofen (...aber nicht so ganz Deine Ecke...) machen lassen.
Die Profis können/dürfen auch schweißen (Kürzen/Verlängern/neue Augen u.dgl.).
Selbermachen ist aber wohl eher nicht soooo leicht (Presse,Verstemmen, Wuchten (meist notwendig)).

Servus
Istvan

luckyloser

unregistriert

6

Montag, 14. März 2011, 21:44

Hallo Istvan, erst mal vielen Dank für deine Unterstützung und Hilfe! Ich hab die Welle heute vom Gelenkwellenservice Meißen wieder abgeholt, die wollten sie nicht reparieren, mir lieber ne neue verkaufen. Bei Lindner in Bannewitz hab ich angerufen, die haben auch gleich gesagt, den Typ reparieren sie nicht, nur Neuteile. Bei elbe in Köln dasselbe. Aber ich geb nicht auf ich hab von einem Kollegen einen Tip gekriegt. Ich versuch es jetzt mal bei einer Landschlosserei, die wechseln öfter so was. Ich geb dann kund, wie es weitergeht. Gruß Daniel

Wohnort: edertal

Fahrzeug: mb206d mb406

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 14. März 2011, 23:48

tach daniel
gib doch einfach mal www.bustechnik.de
ein und gugg ob dir da geholfen wird
gruss fidel

8

Dienstag, 15. März 2011, 15:14

vielleicht sollte mann einfach mal auf so viele gleiche Meinungen hören, und das Pfuschen sein lassen. Grade bei der Antriebswelle. Klar spare ich auch gern Geld, aber billig kann oftmals sehr teuer werden ;-)

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 15. März 2011, 16:45

überlege dir mal wen das kreusgelenk sich verabschidet und die welle dan unterm auto herumschlägt wens das hintere gelenk ist. da ist dein unterboden hinüber wen du kein fangband drunter hast und das hast du nicht.
wens vorne ist und kaput geht und runter fält dan machste nen schönen satz nach oben wen die sich verkeilt und in die strasse ramt und dan möcht ich auch nicht im auto sitzen und vor allem nicht hinter dier fahren.

also über lege dir gut was du da fuschen läst wen die da schon zu 90% sagen machen wir nicht nur neu verkauf.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

luckyloser

unregistriert

10

Mittwoch, 16. März 2011, 20:18

hallo fidel, danke für den tip! coole seite

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. März 2011, 21:27

War heute mal bei meiner LKW Werkstatt um die Ecke und habe wegen def. Kreuzgelenk gefragt. Er meinte, die Welle wird ausgebaut und das Gelenk herausgeschnitten. Ein neues wieder angeschweißt und dann ausgewuchtet. Das macht man normalerweise so beim LKW. Bei den großen allerdings um die 500 Eur, bei meinem wollte er sich nicht ohne Nachfrage beim Fachbetrieb festlegen, aber 300 sollte ich einplanen. Dazu der Aus- und Einbau, ca. 2 x 20 min.
Sie geben die Wellen ab und reparieren nicht selbst.
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

luckyloser

unregistriert

12

Sonntag, 20. März 2011, 20:15

So jetzt ist repariert, 2 gelenke für je 36 eu, arbeit 45 eu. sieht gut aus und denke es hält auch. werd morgen noch n neues lager pressen und dann einbauen. wenns nicht hält, wars lehrgeld :-O

luckyloser

unregistriert

13

Donnerstag, 24. März 2011, 19:52

Die ersten 10 Kilometer hat´s gehalten, läuft auch viel ruhiger... &jippie1

Wanstel

unregistriert

14

Montag, 28. März 2011, 10:20

Toll das das funktioniert hat.