Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

merlin88

unregistriert

1

Freitag, 18. März 2011, 21:08

Irgendwie hab ich da eine ferne Idee...

Weis jemand ob sich das H Kennzeichen auch zwingend auf den Aufbau bezieht bei LKW über 7,5 to
also sprich geht das wenn aus nem LKW Pritsche Koffer wird oder umgekehrt oder sagen wir mal Wechselbrücke ^^

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 18. März 2011, 21:24

die H gutachten tabelle vorschriften gilt für alle fahrzeuge auch für die über 7,5t.

wen du eine pritsche hast und eine kiste draufstelt und fest zurst ist es ladung dan läuft der lkw als pritsche und auch mit H is ja original.

baust du den jezt um von pritsche auf kansten wirds nix mit H weil umbau nicht in den ersten 10 jahren pasirt ist.

baust du die pritsche wech und eine wechselgeschichte auf für ne kiste ist es das selbe wie wenne die kiste fest montiorst also kein H da umbau nicht in den ersten10 jahren.

die pritsche muss so erhalten bleiben aber was du da als ladung drauf stelst ist ja egal.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

wulfmen

unregistriert

3

Samstag, 19. März 2011, 08:55

mit dem h-kennzeichen ist das wie mit der roten 07er-nummer
der sinn ist eben nicht,billich durchs ländle zu gondeln
diesen missbrauch haben wir es auch zu verdanken,das die schöne 07er-nummern nicht oder nur noch selten vergeben werden.
der sinn vom h-kennzeichen ist es kulturhistorisch wertvolle fahrzeuge erhalten zu können und somit der öffentlichkeit zugänglich zu machen.weil das eben nicht preiswert ist,gibt es staatliche subventionen

wulf

the cat

unregistriert

4

Samstag, 19. März 2011, 10:27

Zitat

Original von wulfmen
mit dem h-kennzeichen ist das wie mit der roten 07er-nummer
der sinn ist eben nicht,billich durchs ländle zu gondeln
diesen missbrauch haben wir es auch zu verdanken,das die schöne 07er-nummern nicht oder nur noch selten vergeben werden.
der sinn vom h-kennzeichen ist es kulturhistorisch wertvolle fahrzeuge erhalten zu können und somit der öffentlichkeit zugänglich zu machen.weil das eben nicht preiswert ist,gibt es staatliche subventionen

wulf

das darfste doch im land der steuerbetrüger und schnäppchenjäger ned laut sagen wulf LOLOL

wulfmen

unregistriert

5

Samstag, 19. März 2011, 10:37

alle,zum.viele schimpfen über das land.aber alle im sinne von viele saugen es aus.

es gibt da so n spruch..
frag nicht was dein land für dich tut.frag dich,was du für dein land tun kannst.
dann wird es auch wieder lebenswerter hier..

lg wulf,heute etwas patriotisch ;-)

merlin88

unregistriert

6

Samstag, 19. März 2011, 12:03

Die Frage ist ja ob es nicht ein Zeitgenössischer Umbau dann ist ..
Bisher gings ja immer nur um Wohnmobile aber ich kann kein Wiederspruch zum H-Kennzeichen erkennen wenn auf eine 1970er Pritsche
ein alter Koffer geschraubt wird, oder eben halter für ne Wechselpritsche die gabs ja da auch schon ^^

407zwerge

unregistriert

7

Sonntag, 20. März 2011, 15:22

stichwort zeitgenoessisch

gab es sowas in der form hat man chanchen auf ein H.
evtl. fotos oder brief aus der zeit.

8

Sonntag, 20. März 2011, 22:43

Hi Merlin und schöne Grüße nach Aachen, da hat der Eike was verwechselt, also bei Nutzfahrzeugen darf fast alles umgebaut werden, ein bekanntes Beispiel hierzu ist der Bau eines Busses aus einem Feuerwehrkastenwagen. Hier gilt nicht die Wohnmobilregelung Sowas wurde schon früher gemacht, daher gings auch heute als zeitgenössig durch, also es ist wie du sagst du must dich eng an die TÜV-Regeln halten, also zeitgenössig eben. Grüße aus der Eifel