Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 19. März 2011, 20:51

Hallo Leute,
Ich habe mir gestern in ebay genau 2x mal diese Banner Batterie ersteigert. Die werden dann in Reihe geschalten und ich hab 180ah bei 12v.
Jetzt stellt sich mir die Frage, wie ich die am besten in mein Fahrzeug implentiere. Darauf hängen soll erstmals nur der Kühlschrank, später nat auch LEDs un evtl eine kleine Solaranlage(wenn ich mal zuviel Geld habe).
Leider spielt hald das Geld bei mir die größte Rolle, somit muss ich mich auch mit suboptimalen Ergebnissen zufrieden geben. Aber von einem Relais halte ich nichts, dann wird ja meine Startbatterie nicht unbedingt richtig voll. Und die sollte ja voll sein ;-)
Nach langer suche bin ich nun soweit, dass ich nach euren Erfahrungen frage.
Wie habt ihr es für euch gelöst?

wulfmen

unregistriert

2

Samstag, 19. März 2011, 20:59

in meinem elltee hab ich n ladegerät.wenn ich steckdosenstrom bekomme,wird die batterie geladen.
ebenso wenn ich fahre über die lima im motor.
bei balou muss ich noch n ladegerät montieren. in verbindung mit solarstrom.-..

lg wulf

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 19. März 2011, 21:10

sterling AB1290 zwa teuer aber gut

was vergleichbares günstiges habe ich noch nicht gesehen. vorallem brauchste ja je vernünftige ladeschlusspannung bei deinen gehl batterien.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

4

Samstag, 19. März 2011, 21:42

@wulfmen: Die möglichkeit, dass ein ladegerät am 230v anschluss hängt, und lädet, wenn vorhande will ich mir nat auch offen halten.

So einen Sterling hätte ich nat. auch gerne, nur leider viiiiieeel zu teuer. ich denke eher an sowas: zweitbatterie Lader
immerhin kann der die Batterien intelligent trennen. und wenn ich ein Ladegerät an die Startbatterie hänge, wird zuerst diese und dann die zusätzliche geladen. Auch wenn die Gel(gehl ist doch ein Baumaschienenhersteller? &ohschreck ) dann leider nicht voll geladen wird.
Aber ich kann das Ladegerät ja noch an die zusatzbatterie direkt anschließen. ist zwar umständlich, aber sollte funktionieren und bleibt im "Budget"

the cat

unregistriert

5

Samstag, 19. März 2011, 21:51

also: meiner info nach sollen gelbatterien eben NICHT von der lima geladen werden.
ausser da hängt wieder ein teueres sterlingteil dran, da gb eben ne andere ladespannung wollen.
denk auch, das spezialladegerät von cetek (ich glaub die ham ne serie, die wo wirklich ALLE batt lädt) wär geeignet- allerdings in 24 volt version unbezahlbar.
ABER wenn du eh ned von der lima lädst- reichen ja auch 12 volt versorger oder?
schau mal bei http://www.rahmann-solarstrom.de/ bischen unübersichtliche seite- aber hat wirklich alle möglichkeiten in allen variationen durchgespielt

Wohnort: Bad Salzuflen

Beruf: Techniker

Fahrzeug: Tabbert Condor 540 Bj.81+neu Tabbert 600E Bj.83

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 19. März 2011, 22:55

Hallo !
Mit kleinen Umbauarbeiten kann man auch eine zweite Lichtmaschiene einbauen. Nimmt etwas Motorleistung, aber es werden immer beide Batterien geladen. Hatte mir seinerzeit beim Motorupdate eine 90A vom BMW-Diesel beim Schrotter fürn 10er geholt.

7

Samstag, 19. März 2011, 23:37

Hallo cat,
Ich glaube du hast übersehen, dass jede Batterie für sich 6v hat und in reihe 12v haben.

Die seite habe ich mir angesehen: unübersichtlich ist wirklich die Übertreibung des Jahrhunderts, nach einer viertel Stunde war mir schwindlich :-O

eine andere Idee: ich nehme einen Solar Laderegler hier und hänge den an ein normales Trennrealis das an D+ hängt.
Nur knallt der durch, wenn ich den an die Batterie hänge? dann würde der ja viel mehr als die eigentliche eingangsstrom bekommen. Eine 10a sicherung davor wäre klar, aber wenn der Laderegler sowieso durchknallen wird, brauch ich mir ja keinen besorgen.
Kann ich das irgendwie umgehen?

Ich habe gerade noch gesehen in einem anderen Thread:
laderegler missbrauchen dass Solarladeregler normalerweiße bei vollem Akku auf Kurzschluss beim Solarmodul gehen. Das könnte man doch umgehen, indem man eine Diode in die Masseleitung zum Laderegler macht. Somit kann ´das Gerät auf Kurzschluss gehen und es kommt der Strom nur bis zur Diode.
Ist zwar nur eine Idee, aber wenns so funktioniert, wäre sicherlich nicht nur mir geholfen.

the cat

unregistriert

8

Samstag, 19. März 2011, 23:42

http://rahmann-solarstrom.de/limakit.htm
http://rahmann-solarstrom.de/laderegler.htm
http://rahmann-solarstrom.de/batterie.htm
das wären meiner meinung nach die relevanten frames...
also ich hab viel gelernt dabei--aber ich bin ja auch n bissel doof weil alt lol

MartinBenz508

unregistriert

9

Samstag, 19. März 2011, 23:53

wenn man einen regler einbaut der mit kurzschluss arbeitet schliest der entweder kurz oder er arbeitet eben nicht (richtig). ein strom der nur zu einer diode kommt kommt nirgendwohin da er nicht fliest.
kurzschluss oder nicht, diode hin oder her, der regler wird dir nicht "durchknallen" abheizen oder sonst was. der ist ja so gebaut.
der kollege im anderen thread meinte ja auch nicht, das es den regler schießt, sondern das es der lima schaden würde...

im endeffekt wird es wohl auf den regler bzw dessen arbeitsweise ankommen. regler gibt es unendlich viele, unterschiedliche und wenn man die vielen selbstbauanleitungen im web berücksichtigt und die möglichkeit diese zu adaptieren sind der phantasie wohl keine grenzen gesetzt.
da gibts auch solarladeregler, die heizwiderstände, lüftermotoren oder sonst was betreiben und nicht einfach einen auf kurzschluss machen - aber das ist eine ganz andere geschichte und Dr. google weiß da viel mehr drüber/davon als z.B. ich ;-)