Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 29. März 2011, 20:45

Moin

Ich suche was, um die Löcher vom Boiler und Frischwassereinfüllstutzen in der Außenwand zuzukriegen.
Die Wände bestehen aus Alublech - Sperrholz - Styropor - Sperrholz.
Ich hatte an ne Art Gewebeklebeband gedacht und denn von innen mit Styrodur zumachen.
Das größte Loch ist übrigens ca. 10x15cm.


Grüße

Der Voigt

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 29. März 2011, 20:49

wen es gerade flächen sind kanst du auch alu platten drauf kleben mit mx-polymer und dan dahinter isoliren und so weiter.

wenne das mit polymer kleben soltest danmus der untergrund beidseitig blank sein also keine farbe oder sonst was auf den alu platten sein.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

3

Dienstag, 29. März 2011, 21:47

Aber denn hab ich da ja die Kanten vom Alublech.
Ich dachte wie gesagt eher an sowas wie Gewebeklebeband in haltbarer und breiter.
Hab auch schon solche "Flicken" an meinem Aufbau.
Weiß bloß nicht wonach ich suchen soll...
Weiß jemand was ich meine und wo man sowas bekommt?

Grüße!

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 29. März 2011, 22:06

gehe zum werbe fritzen und las dir eine folie in deiner fabe drucken ,aufkleben fertig.oder schneide ein stück sürodur passened für das loch klebste mit polimär kleber ein und streichst drüber.
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

5

Dienstag, 29. März 2011, 23:43

Das mit dem Styrodur einkleben werd ich glaub ich machen.
Obwohl was draufkleben natürlich schneller gehn würde...
Werd ma morgen nen Werbetypen suchen und nach Resten fragen.

Danke euch.

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. März 2011, 08:38

Zitat

Original von Voigt
Moin

Ich suche was, um die Löcher vom Boiler und Frischwassereinfüllstutzen in der Außenwand zuzukriegen.
Die Wände bestehen aus Alublech - Sperrholz - Styropor - Sperrholz.
Ich hatte an ne Art Gewebeklebeband gedacht und denn von innen mit Styrodur zumachen.
Das größte Loch ist übrigens ca. 10x15cm.


Grüße


Der Voigt



Ist denn die Kaminabdeckung und der Einfüllstutzen noch verbaut ? Also nur von innen die Öffnungen abdichten ?
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. März 2011, 09:18

...FOTOS...
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

8

Mittwoch, 30. März 2011, 13:58

Hallo Voigt -

Löcher von geflogenen Dachziegeln durch "Lothar" hatte ich mal im Bürstner-Aufbau.
Das Alublech war so kugelig strukturiert.
Habe mit Styro geschlossen und darüber so eine Iso-paste aus dem Bootsbau verstrichen.
Um den selben Struktureffekt wieder zu erlangen, hatte ich die Paste etwas abbinden lassen,
dann mit Spüli-Wasser besprüht und ein solches Strukturblech darauf gequetscht, um die
kugelige Alustruktur in die Paste zu bekommen - Blech ab und Struktur war prima.
Dann lackiert. War immer dicht und für immer unsichtbar.


LG Christoph
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

9

Freitag, 1. April 2011, 00:39

@sittinggun: Der Füllstutzen und der Kamin sollen raus.
Werden mit dem Wassertank und dem Boiler zusammen verkauft.

Schaff es leider erst am WE mich darum zu kümmern...
Dann kann ich auch Fotos machen.