Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »wohnmobil407H« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 8. April 2011, 19:40

bei bestellung per nachnahme die annahme verweigern darf man das?
habe ja einen kühler per nachnahme bestellt und von den verkäufer einen link bekommen wo ich den versandstatus sehen kann !auf den steht jetzt "noch nicht versand! habe den händler der nicht an telefohn geht geschrieben das er den kühler behalten kann und ich von meinen rücktrits recht gebrauch mache,er schreibt er hätte das ding gestern versand!7.4.2011
heute am 8.4.2011 steht aber in seinen link versandstatus nicht versendet!
habe jetzt den kühler wo anders gekauft,weill son ding ja bebraucht wierd.

jetzt die frage kann der mir irgentwie einen strick drehen kosten aufbürden?
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

Wohnort: @home

Fahrzeug: 608 d maxil. ´85

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 8. April 2011, 19:51

moin,

bestellung per internet ?
dann kannst du laut fernabsatzvertrag jederzeit die annahme verweigern.
machst dadurch von deinem rücktrittsrecht gebrauch, kaufvertrag kommt nicht zustande, fertig.
da der wert der ware höher als 40,- euro ist, ist muss der verkäufer die kosten der rücksendung übernehmen.

gruss,
roadrunner

wulfmen

unregistriert

3

Freitag, 8. April 2011, 20:38

rüdiger..im grunde hast du ja noch garnicht bestellt.die haben nur geliefert.
in sofern hast du recht getan und die annahme verweigert

wulf

Wohnort: Burgwald (OT Bottendorf)

Fahrzeug: DB 508 D und 608 Auwärter

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 9. April 2011, 07:53

Und der Paketfuddel freut sich über einen neuen Auftrag :-O :-O :-O :-O :-O
Signatur von »wuddi« Nimm Dir Zeit für Deine Freunde, sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde!
Wie Phönix aus der Asche, wird sie auferstehen, meine Wuddiliene:
Schmuckbus

MartinBenz508

unregistriert

5

Samstag, 9. April 2011, 08:03

der kann dir gar nichts , kannst einfach zurückschicken lassen. du könntest es ja auch zurückschicken, wenn du es angenommen hättest und es dir nicht gefällt...

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Medienfuzzi

Fahrzeug: 79er Ford A0406, 96er W210

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 9. April 2011, 14:06

Moin, Rüdiger.
Jepp, das Gesetz ist da eindeutig, da kann Dir keiner einen Strick draus drehen.
Gruß, Hucky
Signatur von »Hucky« It's only Rock'n'Roll - but i like it. 8-)

frankhoeger

unregistriert

7

Montag, 11. April 2011, 07:46

Zitat

Original von wuddi
Und der Paketfuddel freut sich über einen neuen Auftrag :-O :-O :-O :-O :-O


Stimmt so nicht immer,
da sind Paketdienste am Markt, die nur für erfolgreiche Zustellung vom Auftraggeber bezahlt werden, also macht der ne lange Nase in so einem Fall!
Schlechte Laune vorprogrammiert.
Der Rest der Beiträge stimmt, ist kein Problem so zurückzutreten !
Gruß
Frank

Wohnort: Wien

Fahrzeug: Mercedes Benz L508D

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 11. April 2011, 09:41

Zitat

Original von frankhoeger

Zitat

Original von wuddi
Und der Paketfuddel freut sich über einen neuen Auftrag :-O :-O :-O :-O :-O


Stimmt so nicht immer,
da sind Paketdienste am Markt, die nur für erfolgreiche Zustellung vom Auftraggeber bezahlt werden, also macht der ne lange Nase in so einem Fall!
Schlechte Laune vorprogrammiert.
Der Rest der Beiträge stimmt, ist kein Problem so zurückzutreten !
Gruß
Frank


ja aber da kann ja wohnmobil407H nichts dafür das der unter Umständen für Seuche Bedingungen arbeitet ...
da bin ich lieber arbeitslos ...

  • »wohnmobil407H« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 12. April 2011, 00:15

der lieferant hat mir heute geschrieben das es ihn leid tut das die paketfirma nicht in die füße kommt er hätte es am 7 versand !sagt das ich es nicht annehmen soll und entschuldigt sich nochmal.
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

Tauchteddy

unregistriert

10

Dienstag, 12. April 2011, 08:30

Unabhängig von Rüdigers Frage, wenn eine Firma so blöd ist, Verträge zu machen, nach denen sie nur bei erfolgreicher Zustellunng bezahlt werden, dann sind sie doch selbst schuld. Oder sie sind so teuer, dass sie mit den Zustellungen die nicht-Zustellungen kompensieren können.

407zwerge

unregistriert

11

Dienstag, 12. April 2011, 09:01

erfolgreiche zustellung heisst kunden angetroffen.
ob der dann verweigert ist dem egal.
kams mit Dauert H alt Länger? :-O