Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wohnort: Memmingen

Fahrzeug: James Cook 310D Bj94

  • Private Nachricht senden

41

Donnerstag, 26. Mai 2011, 00:27

Zitat

Original von Katja
N'Abend :)
kann mir jemand einen Kleber für den dollen Extreme Isolator von Reimo empfehlen? Platten müssten morgen kommen, allerdings fehlt noch der Kleber und der Baumarktmensch konnte nicht wirklich helfen &aufkopp
Und noch eine Frage die mir recht blöde vorkommt, wenn ich hinten eine Sitzbank (Marke Eigenbau) einbaue, die ich quasi gar nicht während der Fahrt nutzen möchte, muss ich die trotzdem eintragen lassen? Oder kann ich sagen , nö - will ich nicht eintragen lassen weil wenn dann sitzen alle vorne. &nichthauen
Grüüüße
- Editiert von Katja am 25.05.2011, 22:48 -


Hi Katja!
Wenn die Sitzbank hinten nicht den Erfordernissen entspricht, dann kriegst Du die gar nicht eingetragen. Musst Dich also gar nicht darum kümmern. D.h. bei zwei Vordersitzen und egal wieviel Sitzplätzen hinten die keine Gurte haben wird im Fz-Schein stehen 2 Sitzplätze.
So kenn ich es zumindest.
Gruß Peter :-)
Signatur von »benzzino« "Touch not the pylons, for they are the messengers!" :-)

  • »chicken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: Opel Movano

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 26. Mai 2011, 07:30

Ich habe mit dem Pattex Contact geklebt -
verdünnt mit Kunstharzverdünnung und dann wie angegeben verarbeitet.


Mit den Sitzplätzen ist das so -
du darfst dir ins auto bauen was du willst (also fast alles)
die im Schein eingetragene Anzahl besagt nur, wieviele Personen
du während der Fahrt an Board haben darfst.
Die müssen sich dann logischerweise auf den eingetragenen Sitzen,
befinden und angeschnallt sein wenn Gurte vorhanden sind.
Signatur von »chicken« &irre2

43

Donnerstag, 26. Mai 2011, 09:27

Oh hatte ich wohl nicht richtig recherchiert, dankeschön!
Und wegen den Sitzen...alles klar. So hatte ich es mir schon fast gedacht, aber irgendwie war da immernoch eine kleine Restunsicherheit. Die 2.000 Ocken kann ja niemand bezahlen für diese Schlafsitzbankklappsysteme.
Hast du inzwischen die Fenster eingebaut chicken?
Hab mein letztes gestern eingesetzt, schaut schick aus ;)

  • »chicken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: Opel Movano

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 26. Mai 2011, 09:32

Ich wollte eigentlichgestern / heute / morgen das erste der beiden Fenster montieren,
aber sie sind noch nicht da :(

Ich muss wohl später mal bei nordmobil anrufen und fragen wo sie denn bleiben :/

Dafür haben wir gestern das Holz für den Boden geholt -
mache ich eben da weiter...

Ich habe übrigens das gleiche Problem mit den Sitzbanksystemen -
bin auch noch zu keinem gutem und günstigem Ergebniss gekommen.
Aber für den ersten Urlaub geht es auf jeden Fall so wie es jetzt ist auch.
Daher hab ich das Problem vertagt.


Zum Kontaktkleber - ich hab den übrigens aus dem Bauhaus geholt -
da haben die 5l weniger gekostet als ich online gezahlt hätte!
Signatur von »chicken« &irre2

45

Donnerstag, 26. Mai 2011, 09:41

Hatte an diese Beschläge gedacht die im Prinzip auch in Betten sind wo man die Kopfenden aufstellen kann und den Rest dann halt zusammenschweißen. Vielleicht hat ja jemand noch eine andere Idee? Diese Beschläge müsste man ja im Prinzip auch irgendwo kaufen können.
Die Fenster gehen echt superschnell eingebaut, wenn erstmal die Ausschnitte drin sind und der Holzrahmen aufgeklebt ist.

46

Donnerstag, 26. Mai 2011, 10:01

Eintragbare Sitze:

Wenn das Fahrzeug vor BJ 1992 ist,
dürfen Sitze ohne Gurte eingetragen werden,
wenn sich diese Sitze längs zur Fahrtrichtung befinden.

So bei mir:
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

HarunAlRaschid

unregistriert

47

Donnerstag, 26. Mai 2011, 10:31

Zitat

Original von ophorus
Eintragbare Sitze:
Wenn das Fahrzeug vor BJ 1992 ist,
dürfen Sitze ohne Gurte eingetragen werden,
wenn sich diese Sitze längs zur Fahrtrichtung befinden.


Es gibt (gab?) wohl auch die Möglichkeit,
Sitze ohne Gurte quer zur Fahrtrichtung einzutragen,
aber nur mit Rücken nach vorn
(so bei mir,
5 Plätze eingetragen,
3 vorn und 2 hinten)

48

Donnerstag, 26. Mai 2011, 11:20

Ok, mein Auto ist Baujahr 2002 ;) von daher zählt das wohl nicht.
Ich möchte hinten auch gar keine eintragen, hab vorne drei sitze und mehr leute passen eh nicht in das auto ;)

  • »chicken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: Opel Movano

  • Private Nachricht senden

49

Donnerstag, 26. Mai 2011, 11:31

Ich entdecke da Parallelen - unser Wagen ist auch BJ 2002.
Aktuell mit Fahrersitz + Doppelsitzbank daneben,
aber uns schwebt eine andere aufteilung vor:
Zwei einzelsitze vorne und dahinter eine Doppelsitzbank,
welche möglichst auch geklappt werden kann -
zur Not (Preisfrage) ginge aber auch eine Starre Sitzbank.

Sitze ohne Gurt - schön und gut, aber ich möchte in meinem Auto
niemanden unangeschnallt sitzen haben!
Signatur von »chicken« &irre2

50

Donnerstag, 26. Mai 2011, 11:41

Hört sich ganz so an :-)
Ja richtig, ihr müsst ja noch 2 Kiddies unterbringen. Die sind bei mir noch etwas weiter in der Ferne.
Deswegen habe ich auch nur die ganz normale Standard Kastenwagen Ausstattung geplant, mit Hubdach für die Zulassung, klappsitzbank, küchenzeile und porta potti.

  • »chicken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: Opel Movano

  • Private Nachricht senden

51

Donnerstag, 26. Mai 2011, 11:47

Aktuell müsen wir nur einen Zwerg unterbringen, aber evtl sind es ja mal zwei und dann will ich nicht direkt deshalb ein neues WoMo anschaffen müssen.
Darum wird so geplant, dass wir eine zweite Bank nachrüsten können.

Mangels Zeit und Geld wird der Wagen aber dieses Jahr eh nicht komplett fertig,
wird so eine 75% Geschichte werden...
Signatur von »chicken« &irre2

52

Donnerstag, 26. Mai 2011, 14:48

Also bzgl. des Klebers bin ich mir da ziemlich unsicher. Hab mir jetzt auch den Pattex Contact Liquid besorgt, hintendrauf steht nicht geeignet für PE. Und Reimo Platten sind aus PE. Genau das hatte mir auch der Baumarktmensch gesagt, dass Pattex die Platten anfrisst und auflöst. Werde den Kleber wohl umtauschen und mich nochmal beim Autobauer oder so informieren.

Oder bin ich da gerade paranoid? Wenn ich google "Kleber für Extreme Isolator" wird mir immer Pattex ausgeworfen. Hat jemand schonmal schlechte Erfahrungen damit gemacht? Gute Erfahrungen? :-) Bin für alle Erfahrungen dankbar ;-)
- Editiert von Katja am 26.05.2011, 15:57 -

  • »chicken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: Opel Movano

  • Private Nachricht senden

53

Donnerstag, 26. Mai 2011, 16:10

Mich hat das auch verwirrt, ichhabe mich dann aber entschlossen dem Forum und seinen Usern zu vertrauen - die Platten werden nicht aufgelöst und haften gut!

Ich hatte zwar ab und an so meine probleme mit dem Kleben, aber das lag an der falschen Technik...

Meine Platten sind übrigens von guenther.le - kann ich nur empfehlen!

Falls deine Platten auch von ihm sind - meine haben verschiedene Farben,
weiß, gelb und schwarz.
Die weißen sind die weichsten, die schwarzen die härtesten.
Hab mir darüber vorher keine Gedanken gemacht,
aber musste nun erkennen dass die weichen Platten sich Rundungen / Ecken und Sicken
in den Seitenblechen besser anpassen.
Auch kann es sich lohnen an schwierigen Ecken erst eine ganz dünne Matte aufzukleben und dann
die dickere darüber - ich hatte nämlich unter den Matten Ecken, an denen ein Luftspalt war.

Hier hätte sich Kondenswasser bilden können...


Muss übrigens nochmal kurz meinen Frust loswerden -
letzte Woche einiges bestellt und per vorkasse bezahlt, und das Zeug ist noch nicht verschickt.
Ich bin echt ziemlich enttäuscht, habe drei Tage frei und dachte ich könnte das fenster montieren 8-(

Naja, so bin ich halt am Boden, geht schleppend vorran, aber ich bin ja auch dauernd hier 8-)
Signatur von »chicken« &irre2

54

Donnerstag, 26. Mai 2011, 16:21

Na wunderbar, mir wurde jetzt gesagt das mit dem Kleber einfach mal auf einer Ecke ausprobieren und wichtig ist die Hitzebeständigkeit. Weil es schnell mal 80 - 90 grad im sommer werden. der kleber ist hitzebeständig bis 110 grad, also passts :) danke!
ich hatte meine fenster online bei fritz berger bestellt, auf rechnung. kann ich nur empfehlen, fenster waren bereits nach 3 tagen da. &klasse1

55

Freitag, 27. Mai 2011, 09:41

@ chicken: &ygpm :-)

  • »chicken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: Opel Movano

  • Private Nachricht senden

56

Samstag, 4. Juni 2011, 08:49

Kleines Update meinerseits:

Am Fenster hab ich noch nichts weiter gemacht, aber die Bodenplatten und Isolierung ist zugeschnitten.
Der Boden ist in drei Teile unterteilt, die ersten Beiden sind schon mit dem Auto verschraubt.
Gestern habe ich den dritten Teil zugesägt, aber zum Verschrauben bin ich noch nciht gekommen.
HIER findet ihr Bilder.

Kleine Erklärungen dazu:
Der Boden besteht aus 12mm Siebdruckplatten, darunter 20mm Styrodur, das ganze liegt in der Mitte und Hinten auf eingeklebtem Alu-
Riffelblech, das habe ich vorne herausgenommen. Um den Höhenunterschied auszugleichen habe ich vorne 5mm Trocellen untergelegt.
Der Boden war vom Heraustrennen der Aluplatte ziemlich verkratzt, hier habe ich großzügig mit POR15 drübergestrichen und hoffe einfach mal,
dass er so schnell nicht rostet.

Die Siebdruckplatten sind 15mm breit auf die halbe Dicke angefräst und überlappen dieses Stück, an dieser Stelle sind sie in ein 20mm dickes Brett geschraubt
um später keine Absätze zu spüren. Das ganze Sandwich ist an mehreren Stellen mit versenkten M8 Schloßschrauben mit der Karosserie verschraubt -
fühlt sich sehr solide an, ich bin mal gespannt ob es knarzt oder gar reißt wenn wir mal abseits asphaltierter Straßen unterwegs sind...
Hinten am mittleren Brett habe ich vier 20mm Leerrohre mit eingebaut, nochmal drei liegen dann an den Radkästen.
Hiermit kann ich später recht einfach Kabel und evtl auch Schläuche von einer Seite auf die andere ziehen, ohne den Boden aufzumachen oder über die Decke zu gehen...

So, nun zum Fenster:
HIER findet ihr Bilder vom Einbau,
und welche auf denen der Abstand sichtbar wird.
Ich bin aber noch nicht dazu gekommen das Fenster nochmal zu demontieren um die Ecken herauszudrücken...


Gestern habe ich dann noch Biegesperrholz gekauft -
Krasses Zeug, ich hab ja schon einiges an Holz und Kunststoff in den Fingern gehabt, aber das ist echt RICHTIG flexibel!
Das Dach machen wir mit 5mm stärke, welches wir wohl ölen oder lasieren werden.

Nachdem wir feststellen mussten dass es keine Möbelbauplatten mit Dekor als 08/15 Lagerware gibt
und uns >30€/m² viel zu teuer ist, werden wir den Ausbau wohl mit Sperrholz machen.
Nur über die Farbgestaltung sind wir uns noch nicht einig - ich denke dass zuviel Holz recht bieder wirkt,
und daher etwas Farbe besser ist - allerdings ist das saubere Lackieren großer Flächen nicht meine Stärke (oder ich bin einfach zu pingelig).
Daher haben wir mal noch nichts eingekauft.

Mit was würdet ihr denn die Seitenverkleidung machen?
Also die innenverkleidung von Isolierung / Blech.
Ich hatte hier auch an dünnes Sperrholz gedacht -
Biegesperrholz muss es nicht sein, ~5mm Pappel sind auch flexibel genug,
aber dann haben wir eben noch viel mehr Holz im Wagen - dazu noch ein PVC Boden in Laminat Optik - das stelle ich mir grausam vor!

Textilien sind schön und gemütlich, müffeln aber recht schnell, und sind allgemein schwer sauber zu halten. :/
- Editiert von chicken am 04.06.2011, 08:55 -
Signatur von »chicken« &irre2

57

Samstag, 4. Juni 2011, 09:57

Ich hab mir letztens Muster bei www.polstereibedarf-online.de bestellt. wollte die sichtbaren wände mit kunstleder verkleiden, so cremefarben oder so. mal schauen. auf jeden fall waren die muster kostenlos nach einem tag da. vorteil von dem leder ist lichtechtheit und einfach nass abwaschbar sowie recht haltbar (je nach leder und patte). &klasse1
so jetzt schau ich mir mal die bilder an.

Wohnort: zwischenkölnundfrankfurt

Fahrzeug: L407

  • Private Nachricht senden

58

Samstag, 4. Juni 2011, 10:56

pvc-boden kann bei hitze anfangen zu stinken. da würde ich beim kauf drauf achten. gibts vielleicht auch in "un-stink"?

ich werde mir über die siebdruckplatten waschbare teppiche drüberlegen. aber nur an den freien flächen wo man auch läuft.
unterm bett und unter der küche wird der siebdruck nackig bleiben.

seitenverkleidung mache ich aus birkensperrholz. holzmaßerung nach oben, nicht quer, damit der raum höher wirkt.
die seitenwände werden geölt mit einem öl von livos, welches genau muss ich noch rausfinden.

das mit dem holz sieht nur schlimm aus solange du noch nicht drin wohnst. ich hänge vorhänge rein und klebe gerahmte bilder ans holz.

überm bett kann man ein moskitonetz hängen. oder ein tuch z.b. mit klettband dann ist das waschbar. das zählen der astlöcher zum einschlafen ist dann nicht mehr aktuell... :-)

für die küche gibt es solche nischenrückwände in allen möglichen farben und dekos.

vor den schrank mache ich auch einen vorhang statt einer tür. spart platz und astlöcher.

bis das soweit ist wird von den sperrholzplatten nicht mehr viel zu sehen sein. müffeln wird auch nix, weil alle textilien mit einem handgriff abnehmbar und waschbar sind.

grüße radi8

noch was anderes - weißt du ob es die gibt?: http://www.qype.com/place/1462271-Bio-Eis-Manufaktur-Heidelberg-Heidelberg

  • »chicken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: Opel Movano

  • Private Nachricht senden

59

Samstag, 4. Juni 2011, 11:42

Das mit dem Verkleiden ist ein sehr guter Tipp, den werde ich mal im HInterkopf behalten.

Auch radi8 hat recht - es muss ja nicht kahl bleiben...


So gerade eben wurde mein neuestes Spielzeug gekauft und ich hole es heute mittag,
freue mich zugegeben fast wie ein kleines Kind 8-)
Was es ist verrate ich aber noch nicht.

Apropos Werkzeug, der Holzboden hat mich und meine recht neue Stichsäge zu guten Freunden werden lassen,
der Metabo Slogan triffts schon recht gut: Work, don't play!
(Ok, Metabo ist kein Festo, aber eben auch kein Billigzeug...)

@radi8
Keine ahnung ob es die gibt, aber ich kann mal meine Frau fragen,
die kennt sich in der Stadt besser auch als ich.
Willste auf ein Eis vorbeikommen?
Signatur von »chicken« &irre2

Wohnort: zwischenkölnundfrankfurt

Fahrzeug: L407

  • Private Nachricht senden

60

Samstag, 4. Juni 2011, 12:14

meine frau will in hd mal ins schwimmbad, gucken wie es da aussieht. und wenn wir eh schon dort sind werden wir vorher noch bisschen durch die fussgängerzone latschen. zivilisation tanken. sowas gibt es hier im outback nicht. und bio-eis schon gar nicht :-O

&winke2 hab ein extra eis-trööt in der kochecke aufgemacht, für die \"heiße\" jahreszeit! &winke2

zurück zu deinem thema: ich hab seit 17 jahren eine metabo z.t. mit heftigem einsatz im heimwerker-bereich. wenn du keine montags-säge hast ist das gute qualität für den hobby-säger ;-)