Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 11. April 2011, 21:01

Hallo,

nachdem ich gestern meine Rückfahrkamera-Anlage eingebaut hatte ist bei der nach ca. 10 Sekunden der Monitor abgeraucht...war ja auch klar...
(...nein...war alles richtig gepolt und auch für 24 Volt ausgelegt... 8-) )

Firma war "Hape", letztendlich aber China...die Kamera (sw) wir über einen 7 poligen Stecker angeschlossen ( davon 6 rund und einer eckig ) - irgendein altes Format, die Bezeichnung suche ich noch.


Um nicht unbedingt die Kamera und das Kabel neu montieren zu müssen, kann ich die Kamera auch an einen anderen Monitor anschließen ? Ggf. anderen Stecker auflöten, wobei ich die Belegung natürlich nicht weis...

Wenn neu ? Welche ? ( Dann mit TFT Monitor bis ca. 150 Euro und 24 Volt Spannung ) Wer hat vielleicht einen Tipp ? Ebay bietet ja viel, nur wer ist da zu empfehlen ?


Danke und Gruß

Jens

2

Montag, 11. April 2011, 22:34

Zitat

Original von Jensol
Hallo,

nachdem ich gestern meine Rückfahrkamera-Anlage eingebaut hatte ist bei der nach ca. 10 Sekunden der Monitor abgeraucht...war ja auch klar...
(...nein...war alles richtig gepolt und auch für 24 Volt ausgelegt... 8-) )

Firma war "Hape", letztendlich aber China...die Kamera (sw) wir über einen 7 poligen Stecker angeschlossen ( davon 6 rund und einer eckig ) - irgendein altes Format, die Bezeichnung suche ich noch.


Um nicht unbedingt die Kamera und das Kabel neu montieren zu müssen, kann ich die Kamera auch an einen anderen Monitor anschließen ? Ggf. anderen Stecker auflöten, wobei ich die Belegung natürlich nicht weis...

Wenn neu ? Welche ? ( Dann mit TFT Monitor bis ca. 150 Euro und 24 Volt Spannung ) Wer hat vielleicht einen Tipp ? Ebay bietet ja viel, nur wer ist da zu empfehlen ?


Danke und Gruß

Jens


Hallo Jens,

ich habe seit 7 Jahren schon einen 7" TFT Monitor mit je 2 Audio / Video Eingängen und FB der für 12/24V geeignet ist. Gekauft habe ich ihn seinerzeit bei Ebay von einem Shop namens Vegashop Net. Geben tut's den immer noch, kann also nicht er schlechteste sein. Der Monitor hat damals so um die 100€ gekostet. Für einen Bekannten habe ich ein paar Monate später den selben Monitor gekauft, der ebenfalls immer noch problemlos funktioniert.

Vega Shop

Gruß
Christoph

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 12. April 2011, 09:21

ich habe noche einen Monitor rumliegen. Es ist ein TFT. Wenn du Interesse hast kann ich dir mal die Daten bis morgen raussuchen. Für zwanzig € könntest du den haben.

Pit

4

Dienstag, 12. April 2011, 09:24

moin,

ich habe vor kurzem dieses Modell gekauft und montiert, und bin suuuper zufrieden !!

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=170610627366

Trotz Ausland megaschnelle Abwicklung und echt prima Qualität. Ich würde mir kein Röhrenmonitor mehr montieren. Allein schon wegen der Aufheizzeiten. Das tut so einem Monitor nicht gut.
Gruß Karsten

5

Mittwoch, 13. April 2011, 15:49

Hallo,

@all: Danke für die Tipps und auch Danke für das Angebot mit dem TFT, hatte die Anlage mit zur Firma und mal einen von unseren Elektonikern draufsehen lassen... die Kamera auf ein anderes System "umzufrickeln" wurde mir da abgeraten, also wird es ein komplett neues System.

Und zwar eines aus dem "Vega-Shop", so ein System gibt es auch bei der Auto-Hifi-Kette ACR von der Firma Luis- deutlich teurer und definitiv baugleich. Gefiel mit gut, also in den sauren Apfel gebissen und mir ein System bestellt... Hoffentlich klappt´s diesmal...


Gruß Jens

6

Sonntag, 17. April 2011, 07:20

Warum sollte man die Kamera nicht wiederverwenden können? Ich habe selbst eine alte Rückfahrkamera, welche sich im Prinzip an jedem Gerät mit AV-Eingang anschließen lässt.

7

Sonntag, 17. April 2011, 08:23

Hallo,

die "alte" Kamera wird über einen 6poligen Mini-DIN Stecker mit Strom versorgt und gibt das AV Signal ab. Spannung unbekannt, Steckerbelegung ebenso...

8

Sonntag, 17. April 2011, 12:38

Meine hatte einen vierpoligen Stecker, welcher nicht mehr vorhanden war. Jedoch hatte ich zum glück den Monitor noch, das ich die Spannung messen konnte. Die Versorgungsleitung habe ich zunächst mit dem Messgerät über den Widerstand gegen Masse gemessen. Die Leitung welche eine Verbindung und einen Widerstand von einigen Ohm hat ist +, die praktisch 0 Ohm hat ist minus. Die Spannung konnte ich am Monitor messen, da sich dieser noch einschalten ließ. Die Videoleitung lässt sich dann durch ausprobieren an einem Bildschirm finden. Ich würde einfach mal versuchen ob der defekte Bildschirm noch die Versorgungsspannung für die Kamera liefert. Lässt sich dieser noch einschalten?

9

Montag, 18. April 2011, 21:02

...nee leider nicht...der ist mausetot...

Gruß Jens

10

Mittwoch, 20. April 2011, 22:34

Da kann ich aus der Ferne leider nicht viel sagen, bei meiner war die Belegung sogar in der Bedienungsanleitung eingezeichnet, jedoch nützte mir das nichts, da der Stecker der Kamera abgeschnitten wurde. Wenn ich den Bildschirm hier hätte könnte es durchaus sein, das ich die Spannung herausbekäme, oder sogar den Bildschirm reparieren könnte.