Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Schteffl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 18. August 2003, 12:38

Innenisolierung - da stellt sich für mich die Frage:
Dämmplatten aus Steinwolle oder Styrokerne

ich hab jetzt Styropor (glaub Styrodur heisst das zeug genau)
Ist zwar Schimmelhemmend aber meiner überzeugung nach nicht wirklich eine gute Isolierung. Ich hab im Sommer im Innenraum locker um die 38-40 °im Innenraum.



Da ich mir jetzt einen \"neuen\" kaufe bin ich am Überlegen, ob Steinwolle
im Dachbereich nicht bessere Resultate hervorbringt...
ich will eigentlich maximal 1 Dachluke (mit Dauerbelüftung) einbauen wenn überhaupt.

in einem Posting habe ich über Feuerbär`s Isolierung gelesen..
meine Fragen:

1. Wer hat ebenfalls Alukaschierte Steinwolle drin
2. fällt die nicht durch Vibrationen zusammen oder wird die durch die
Wände etwas gepresst ???
3. zieht die kein Schwitzwasser im Innenraum ???
4. Wie wird Sie verarbeitet
5. kann man die auch zur Blechkleidisolierung verwenden???
6. welche Matreialstärken sind dabei brauchbar???

8o)8o)
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

2

Montag, 18. August 2003, 12:53

Da wollte ich gerade nen Thread zu X-trem starten, da ist schon so was ähnliches...
Ich wollte auch mit Glas/Mineralwollw isolieren, habe aber beschlossen das nicht zu tun, da ich glaube, dass ich nie ruhig in so nem Auto schlafen könnte, kann ja immer sein, dass irgendwo Fasern rauskommen..., ich vertrau meinen Abdichtkünsten da nicht.
X-trem war mir zu teuer, aber ich habe den Hersteller (Trocellen) ausfindig gemacht und die verticken die 1m x 2m - Platten für 2,20 oder so für 20mm Stärke und 2,70 bei 30mm Stärke, also ein guter Preis, bei Reimo kostet die 20mm Platte 18€, wenn ich nicht falsch liege. Ich dachte, dass da jemand hin fährt und wir so etwas wie einen Sammelkauf machen, für Leute, die gerne was hätten und es zu weit haben. Für mich geht es von Frankfurt aus gerade so, wenn jemand zwischen Frankfurt und Bonn wohnt und auch was holen will könnte er es ja bei sich lagern, ich hole es dann für die , die weiter im Süden wohnen und für mich nach Frankfurt und so weiter. Ich denke X-trem ist das beste wqas man machen kann nur der Preis bei Reimo ist x-trem. Also das Zeug heisst Trocellen. Vielleicht läuft es dem einen oder anderen auch woanders über den Weg!? Baustoffhandel oder so...

  • »Schteffl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 18. August 2003, 14:48

hört sich gut an vom Preis her ...
vielleicht ist der Name ja der Preis bei Reimo :-O:-O:-O

wie hoch ist der Isolationswert von dem Zeugs?
oder hast Du einen Link vom Hersteller????
was ist das genau für ein zeug ??? ähnlich Styropor ???


Ich dachte bei Mineralwolle eher an Steinwolle , die ist nicht so
nachtragend beim Arbeiten...
Glaswolle ist hier nicht unbedingt mein Material... :-O:-O:-O

Wobei ich bei nem Kumpel in seinem Chevy überall das Mineralwollezeugs
unterm Dach (Dach ist bei dem übrigens auch aus Kunststoff) gefunden habe.
und auch bei der Kontrolle unterm Blechkleid (wenn die Verkleidungen weg sind)
sieht man überall das Mineralwolle zeugs....
Beim Chevy ist das aber gepreßtes Material ohne Alu beschichtung....
Wahrscheinlich irgendwas Spezielles oder ????

Allerdings haben die Ami\'s wohl noch nie was von entgraten gehört und Rostschutz
is bei denen auch ein Fremdwort...8-(8-(
Das ganze dach ist über dem Himmel wenn er abgeschraubt wird total vergammelt.
und das nach erst 6 Jahren.
(Die haben einfach nur das Blechdach mit der Blechschere aufgeschnitten auf Brutal) :=(:=(:=(:=(



Der ist allerdings auch bei längerer Standzeit in der Prallen Sonne innen wesentlich kühler als meiner.. %-/%-/

so long Schteffl
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

608Treiber

unregistriert

4

Montag, 18. August 2003, 15:32

[cite]jmuk schrieb:[br]Da wollte ich gerade nen Thread zu X-trem starten, da ist schon so was ähnliches...
Ich wollte auch mit Glas/Mineralwollw isolieren, habe aber beschlossen das nicht zu tun, da ich glaube, dass ich nie ruhig in so nem Auto schlafen könnte, kann ja immer sein, dass irgendwo Fasern rauskommen..., ich vertrau meinen Abdichtkünsten da nicht.
X-trem war mir zu teuer, aber ich habe den Hersteller (Trocellen) ausfindig gemacht und die verticken die 1m x 2m - Platten für 2,20 oder so für 20mm Stärke und 2,70 bei 30mm Stärke, also ein guter Preis, bei Reimo kostet die 20mm Platte 18€, wenn ich nicht falsch liege. Ich dachte, dass da jemand hin fährt und wir so etwas wie einen Sammelkauf machen, für Leute, die gerne was hätten und es zu weit haben. Für mich geht es von Frankfurt aus gerade so, wenn jemand zwischen Frankfurt und Bonn wohnt und auch was holen will könnte er es ja bei sich lagern, ich hole es dann für die , die weiter im Süden wohnen und für mich nach Frankfurt und so weiter. Ich denke X-trem ist das beste wqas man machen kann nur der Preis bei Reimo ist x-trem. Also das Zeug heisst Trocellen. Vielleicht läuft es dem einen oder anderen auch woanders über den Weg!? Baustoffhandel oder so...[/cite]

Ich wäre daran interessiert! Ich baue ja gerade an meinem Variomobil rum, da wird alles neu. Wenn Du nähere Info hast, rufe mich bitte an oder maile mir deine Telefonnummer. Ich bin allerdings voraussichtlich vom 22.08 - 07.09 im Urlaub und hier nicht on air!

Tschööö

Jörn

  • »Schteffl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 18. August 2003, 15:36

schönen Urlaub....

und gute Fahrt
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

608Treiber

unregistriert

6

Montag, 18. August 2003, 16:39

Danke! Woher kommt das Zeug eigentlich? Ich habe es nicht so weit wie Du in das Rheinland! Könnte eine Etappe übernehmen!!!!!!

Tschöööö

Jörn

7

Montag, 18. August 2003, 16:46

Glaube er meint diese Firma hier:

http://www.trocellen.com/index.php

Gruß

Vossy

8

Montag, 18. August 2003, 17:12

Jau,
um die handelt es sich. Das ist in Troisdorf.

9

Montag, 18. August 2003, 17:15

Einloggen vergessen...
Ja also in Troisdorf. Ich werde mal nachfragen wieviel die davon abzugeben haben und dann können wir mal sehen, wie wir den Transport organisieren.

10

Montag, 18. August 2003, 17:32

Wohne um die ecke in Porz, kann bei der lagerung oder transport helfen. Habe viel platz auf der firma.

Grüße

Vossy

11

Montag, 18. August 2003, 18:03

Das fängt ja schon gut an : )
Dann werde ich mal sehen, wieviel ich überhaupt brauche.

MB608Treiber

unregistriert

12

Dienstag, 19. August 2003, 07:34

Troisdorf, von mir 250 km weg, kann also den Transport von da oder vom Lagerort organisieren, verbinde ich gleich mit einem Köln-Besuch! Musst nur sagen.

Tschööö

Jörn

MB608Treiber

unregistriert

13

Dienstag, 19. August 2003, 07:46

Äh jmuk, eine FRäge noch,

Du musst doch wissen wiviel wir brauchen! Also hier mal meine Maße, also die von meinem Auto natürlich.

7,60 x 2,00 = 15,20 qm x 2 = 30,40

+ Dach 7,60 x 2,30 =17,48 x 2 = 34,96

+ Rückwand 2,30 x 2,00 = 4,60

das macht nach Adam Riese 69,96 also 70 qm!

Die Stärke muß ich Dir noch sagen, mache ich noch, ich werde Dich eh nachher mal anrufen!

Tschöööö

Jörn

MB608Treiber

unregistriert

14

Dienstag, 19. August 2003, 07:51

Isch noch mal!

Habe bei Dir im Profil nur die Festnetznummer gefunden, hast Du eine Handynummer für mich oder bist Du zu hause zu erreichen?

Nochmal tschöööö

Jörn

15

Dienstag, 19. August 2003, 11:34

Hab Dir ne pm mit handy nummer geschrieben.

Update : Die 10mm - Platten gibt es für € 1,25 das 1mx2m Stück.

16

Mittwoch, 20. August 2003, 16:50

Hallo nochmal,
nachdem Bedenken geäussert wurden, ob Trocellen wirklich X-trem ist, habe ich nochmal mit der Firma telefoniert und folgende Auskunft bekommen. Trocellen beliefert Reimo kauft Trocellen Bloc. Die Preise, die ich genannt habe sind für Bloc, so wie ich es verstanden habe aber auch für Classic, ist wohl vom Preis egal,was man nimmt. Was mich nur wundert sind die unterschiedlichen Aussagen zur Wärmeleitfähigkeit, da Reimo 0,020 bis 0,040 oder ähnlich angibt und Trocellen zwischen 0,035 bis 0,045 , was schon was anderes ist.
Ob es nun wirklich zu 100% identisch ist, weiss also niemand genau, in jedem Fall holen wohl einige Wohnmobilausbauer ihre Dämmstoffe direkt bei deren Resteverkauf. Es gibt Rollenware und die 1x2m Ware. Die Wasserdampfdiffusionswinderstandszal µ ist bei Trocellen grösser 1000 , laut Reimo-Homepage ist X-trem Dampfdicht, was wohl das gleiche bedeuten könnte, da Reimo für PU 30-100 und für Polystyrol 20-300 angibt. Die Auskunft von Trocellen war in jedem Fall, dass die für Reimo nichts spezielles herstellen, und laut Information aus www.wohnmobile.net hat jemand bei Reimo eine Platte mit x-trem und Trocellen-Aufkleber gesehen.
Die Frage nach der unterschiedlichen Wärmeleitfähigkeit lässt sich nach Aussage von Trocellen nur durch eine andere Rohdichte erklären, die meinten vom Preis-Leistungs-verhältnis wäre das mit der Rohdichte 30 für Wohnmobile am sinnvollsten, kann sein, dass Reimo eine höhere einkauft. Der Temperatureinsatzbereich liegt bei bis 95°.
Der Verkäufer meinte noch, wenn Reimo noch woanders einkauft, kann das Material auch nichts anderes sein, da die Produktionsmethoden überall identisch sind.
Ich hoffe zur allgemeinen Verwirrung nicht zuviel beigetragen zu haben :)
und denke, dass das Zeug zu dem Preis ok ist, egal ob es nun zu 100% identisch ist.

@MB608Treiber : Wie das mit Styropor aussieht , habe ich noch nicht erfahren, versuche es aber zu klären.

Martin

17

Mittwoch, 20. August 2003, 17:09

Hallo MArtin,

weißt du denn mittlerweile wiewiel von dem Zeugs du bekommen kannst ?

Fido

18

Mittwoch, 20. August 2003, 17:14

Hallo Martin,

wie schon beschrieben könnte ich dir /euch helfen bei der lagerung oder dem transport.
Meine Arbeitsstelle ist ziemlich zental zu den autobahnen A1/A4/A3/ platz ist auch vorhanden, wohne 2 minuten weg, so das man es jederzeit abholen kann.

Bei bedarf: 01735418486

Gruß

Vossy

19

Mittwoch, 20. August 2003, 18:50

Anscheinend so viel wie wir brauchen : )
Das mit dem abholen klingt gut.

MB608Treiber

unregistriert

20

Donnerstag, 21. August 2003, 08:59

Moin Martin,

die Verwirrung ist komplett aber gut! Habe mich ebenfalls mal schlau gemacht, nicht bei Deinem Anbiter, dessen Fazit ist auch: Top, kann man gut und gerne nehmen. Ich will jetzt auch nicht mehr lange reden, meine Zusage hast Du, ich bin dabei. Bedenke allerdings, ich bin im Urlaub, kann mich also erst später wieder melden, für dringende Fragen kannst Du mich unter 0170 - 499 37 25 erreichen. Mit dem Styropur konnte ich auch nicht klären, ist aber auch nicht sooo wichtig. Ich habe übrigens eine Stärke von 20 mm im Dach und 25mm im Aufbau, das wir datürlich dicker!

Tschöööö

Jörn

Ach so, dickes Lob für Dein Engagement! Dank auch an Vossy für die angebotene Unterstützung. Lagern ist ja nicht alles! Wenn wir dann zum Abholen kommen sind wir durstig!%-/8-)8-)