Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 22. April 2011, 00:12

hallo!

ich hab aussen unter unsrem neuen LT nen gastank verbaut, der leider leer ist. das gas benutze ich zum kochen und heizen ( also nicht zum antrieb der fahrzeuges!).

wo kann ich den tank befüllen?

das autogas an tankstellen wäre ja illegal, wie mir die jeweiligen tankstellenpächter mitteilten, beim versuch ihr gas zu ergattern;-)
zudem habe ich dort auch noch keinen passenden adapter finden können.

lokale gashändler hab ich auch schon alle abgeklappert - ohne erfolg.

aber irgendwo muss man diese tanks doch füllen können!?

für hilfe wär ich dankbar!
ein ratloser zimbo

...ach ja, komme aus karlsruhe, falls jemand sogar nen lokalen tipp hätte...

Wohnort: zwischenkölnundfrankfurt

Fahrzeug: L407

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 22. April 2011, 08:07

solche tanks werden normalerweise an lpg tankstellen betankt, da lpg eine mischung aus propan und butan ist.

wikipedia schreibt: In Frankreich, Südeuropa und vielen anderen Ländern der Welt ist das Kochen mit Flüssiggas sehr verbreitet; (...) Während in Südeuropa für Flaschengas Butan verwendet wird, wird in Deutschland Propan in die Campingflaschen abgefüllt.

wenn dein gastank eine eigentumsflasche ist, die unterm auto befestigt wurde, darfst du sie an lpg-tankstellen natürlich nicht füllen!

ansonsten ist dein gastank das gleiche wie ein autogas-tank, nur dass du das gas oben entnimmst. gib mal bei der suchmaschine \"campingas tankstellen\" ein.

warum sollte das befüllen illegal sein? du hast doch einen fest installierten tank? hast du dir von den tankstellenbetreibern mal einen gesetzestext sagen oder zeigen lassen? wäre interessant. vielleicht gibts ja was neues?

adapter gibts bei vielen anbietern im internet zu bestellen (suchmaschine) oder bei autogas-umrüstern. beim bosch-dienst hab ich glaub ich auch mal welche liegen gesehen.

grüße nach karlsruhe!

Wohnort: zwischenkölnundfrankfurt

Fahrzeug: L407

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 22. April 2011, 08:11

ach so - hab noch was vergessen: erdgas geht auf keinen fall!!!

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 22. April 2011, 09:20

zimbo ? an jeder auto gas tankstelle kanste den tanken und die anschlüsse sind da alle gleich auser du hast da nen anderen dran.

normalerwise schraubste die tank pistole an den fülstuzen vom tank und dan getz weiter...
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: DB 310 Automatic

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 22. April 2011, 09:22

b 36 nähe messegelände rheinstettn, gibt es eine tanke mit flüssiggas, die haben auch einen koffer mit adaptern
da fülle ich meinen flüssiggastank

ingo
Signatur von »Ingo-« geb 1960

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 22. April 2011, 09:48

Ist es der richtige Tank ? LPG - Propan/Butan ? oder CNG - Erdgas?
Ist der Tank abgenommen?
Ist der Einbau abgenommen - Eintragung?
LPG kann man an jeder Gastanke bekommen, sofern der richte Tank mit richtigen Anschluss.
Mach doch mal ein Foto der Anlage.
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

Wohnort: zwischenkölnundfrankfurt

Fahrzeug: L407

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 22. April 2011, 11:32

falls du nur propangas einfüllen willst, vielleicht hilft dir das weiter:

http://www.wlw.de/sse/MainServlet?anzeige=kurzliste&land=DE&sprache=de&klobjid=70615&suchbegriff=propangas

auf seite 3 gibts schweißtechnik baumeister in karlsruhe. tastenkombination strg+f dann geht das suche-fenster auf.

gibts eigentlich noch kermit und die köche im kong oder sind die mittlerweile in rente ?

:-)

8

Freitag, 22. April 2011, 13:45

[img]http://s1142.photobucket.com/albums/n616/zimbolein/?action=view&current=DSCF2068.jpg[/img]
--> zum bilder anschauen müsst ihr rechte maustaste und dann "grafik anzeigen" drücken, dann seht ihr 2 bilder vom gastank. die anderen 2 von der säge bitte ignorieren...

so sieht also der tank aus. er ist eingetragen, und es gibt auch ne gültige gasprüfung hierfür.
an einer tankstelle meinte der pächter, es wäre steuerhinterziehung, wenn ich das gas zum kochen nehme. .....ich hab keinen plan....

ich versuchs jetzt mal an der B36 in rheinstetten. dank dir ingo. vielleicht finde ich ja mein glück...

gruss zimbo!

@radi8: die kermits gibt es nicht mehr. leider. aber man munkelte vor einiger zeit so etwas, dass es ne revival geben würde......weiss aber nix genaues;-)

Wohnort: Wiernsheim

Fahrzeug: 508 D langbreithoch Bj. 86, 24 V

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 22. April 2011, 13:48

So sieht mein Tankstutzen auch aus und ich fahre an die Tankstelle. Da wollte noch nie jemand was.

Jürgen

Wohnort: zwischenkölnundfrankfurt

Fahrzeug: L407

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 22. April 2011, 14:48

ich tanke beim pkw mein autogas rund um die uhr mit ec-karte an tankstellen mit 24h automaten. da kann man auch tanken, wenn die tankstelle längst geschlossen hat.
die datenbank im link unten wird dir weiterhelfen, da sind sehr viele tankstellen aufgelistet.

http://www.gas-tankstellen.de/menu.php?jump=menu

mit der steuerhinterziehung kenne ich mich nicht aus. ich hab noch 11kg Flaschen zum rumtragen...

Wohnort: Seligenstadt

Fahrzeug: Clou 670P

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 22. April 2011, 15:18

Son Schmarrn wegen Steuerhinterziehung. LPG kann getankt werden. Basta. Ich würde jedoch zusehen, dass ein besseres Gas als LPG getankt wird, nämlich ein 95-5 % Gemisch von Propan zu Butan. Butan macht im Winter und in der Übergangszeit probleme.
Gruß Gerd

12

Freitag, 22. April 2011, 15:55

hey radi8,
genial, sogar bei uns im dorf kann ich demnach tanken, 24h! da schau ich morgen gleich mal vorbei. danke für den link!! suuper!!

gruss zimbo!

13

Freitag, 22. April 2011, 19:30

soo, frisch getankt, sogar hier im 3000-seelen-dorf. alles bestens, ohne adaptergedöns! direkt angeschraubt, getankt und ferdich. so soll das sein!

vielen dank einmal mehr an alle ratgebenden.

eine frage hätte ich noch: verhält es sich mit dem LPG- verbrauch in etwa gleich dem propan-verbrauch?

gruss zimbo!

Wohnort: zwischenkölnundfrankfurt

Fahrzeug: L407

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 22. April 2011, 22:19

ei super! problem gelöst. das klingt gut!
lpg verbrauch sollte gleich sein, weil lpg etwa zur hälfte propan ist. das butan verbrennt im prinzip genauso. da gibt es rechnerische werte, aber das kannste dir auch schenken! ich schätze mal das ist so wie der spritverbrauch mit spoiler am normalen auto.
der einzige unterschied ist, das butan bei extremen minustemperaturen nicht verbraucht wird. das bleibt dann also bis zum nächtsten frühling (tauwetter) im tank und wird dann wieder verbraucht. macht aber nix, weil du ja immer noch genug propan drin hast. wundere dich aber nicht, wenn du im winter bei minus 20 grad den vermeintlich leeren tank nur zur hälfte füllen kannst.
deshalb gibts in südeuropa butan als campingas und im norden propan.
viele grüße
r

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: Opel Movano

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 22. April 2011, 22:25

Mal ein paar Grundlegende Sachen:
LPG ist ein Propan / Butan Gemisch mit unterschiedlichen Verhältnissen -
je nach Tankstelle und Jahreszeit wird anders gemischt.

Ich bin mir sehr sicher, dass LPG auch zum kochen und heizen benutzt werden darf.
Es ist ja als Kraftstoff und damit höher besteuert!

In meine Heizung zuhause darf ich ja auch Disel füllen - nur andersherum ist es illegal.

Was an den LPG Tankstellen noch wichtig ist:
Der Tank muss einen Sicherheitsschalter haben, der bei 80% Füllstand abschaltet!
Signatur von »chicken« &irre2

16

Freitag, 22. April 2011, 22:48

@chicken: anscheinend hat mein tank solch einen sicherheitsschalter, der bei 80% abschaltet, denn bei 80% war ende &pfeif1 . glück gehabt.... ( hab schon auf die anzeige geschaut, keine angst...)

zimbo

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: Opel Movano

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 22. April 2011, 23:05

Ich kenne mich mit den wiederbefüllbaren Tanks fürs Campen leider garnicht aus -
daher weiss ich nicht ob hier standardmässig sowas verbaut ist, oder wie das sonst geregelt sein könnte.
Beim LPG Tanken (im PKW, als Kraftstoff) höre ich den Schalter ziemlich laut klackern wenn er abschaltet,
ich denke mal das ist bei dir dann genauso?!

Rein Interessehalber - was kostet denn so ein befüllbarer Tank?
Wäre evtl eine Alternative zu den Gasflaschen...
Signatur von »chicken« &irre2

18

Samstag, 23. April 2011, 00:34

bei mir hats auch geklackert, und von alleine dann abfeschaltet.
ich kenne mich bei den tanks auch nicht aus. hab erst seit 2 wochen einen LT, der so nen tank verbaut hat. als alternative käms für mich nicht in frage, da die flaschen multifunktioneller sind. das muss jeder selbst rausfinden. bin mir sicher, dass es auch zu diesem thema hier einige spezialisten gibt.