Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 16. Mai 2011, 21:16

Habe vor, mir eine Solaranlage auf meinen Hardy zu montieren. Jetzt hört man ja so viele versch. Meiungen, die einen schon durcheinander bringen können.
Denke mal so um die 90 Watt ( 5 Amp,) sollte sie schon bringen. Am KAT haben wir uns unterhalten und da tauchten Tipps auf, die in Richtung Solarplatten von Wohnhäusern gehen, weil die sehr preiswert sind und auch bei bedecktem Himmel noch Strom produzieren.
Hat da jemand Tipps dazu (Was soll ich nehmen? Preise für so eine komplette Anlage (ca.) und natürlich, wo bekomme ich sowas? Auch das Zubehör!
Die Suchfunktion habe ich schon durchgeackert, aber nix Richtiges gefunden.
Danke

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 16. Mai 2011, 21:35

frage mal magda die hat sich eine 210W haus zelle gekauft glaub irgend was bei 200.- gekostet.

die haus teile sind günstiger und machen eben noch strom wens nen bischen bedekt ist oder etwas mehr bedekt ist wo die car zellen schon mehr nachlassen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

regentrude

unregistriert

3

Montag, 16. Mai 2011, 21:42

:-O auch hauszellen machen bei bedecktem himmel nur strom, wenn der regler gut ist..

ich bin ja nur learning by doing hier.
als solarspezis hier kann ich den schteffl empfehlen und den andre hier(mit den zahlen?)
seine hp ist amunot.

lg magda

MartinBenz508

unregistriert

4

Montag, 16. Mai 2011, 23:06

Zitat

Original von Bushili
Jetzt hört man ja so viele versch. Meiungen, die einen schon durcheinander bringen können.


lol und deshalb startest du hier den 50040ten Solarthread, damit du noch ein paar mehr Meinungen hast, die dich durcheinanderbringen :-)

meiner Meinung nach sind 90W viel zu wenig,was natürlich gar nix sagt, weil es erst mal auf ansprüche, gewohnheiten und stromverbrauch ankommt...

tomlinger

unregistriert

5

Montag, 16. Mai 2011, 23:18

Ich würd die Halterung so machen, dass die Zelle(n) auch aufgestellt werden kann,
dann hast Du auch im Winter noch Chance auf Strom.
(Auch in Marokko steht die Sonne tief und dann kurz am Himmel.)

Egal welche Zelle du nimmst, ein MPP Regler sollte es schon sein.

Bei der Frage nach der Leistung: die Gegenfrage nach dem Strombedarf:
Welche Geräte sollen wie lange laufen und an welcher Batterie hängen?

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 16. Mai 2011, 23:38

hier mal ein link zu haus modulen. stehen erst seit nen paar std bei ebay drinne noch alle bei 1.- dauert eben noch 6t 20std.

solarzellen

geht von 170 bis 270wh zellen von dem anbieter.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

7

Dienstag, 17. Mai 2011, 14:47

Martin Benz 508:
"meiner Meinung nach sind 90W viel zu wenig,was natürlich gar nix sagt....."

Du bist aber schlau. &klatschen1

Weitere Infos zu meiner Vorstellung von Solar:
Ich habe als Verbraucher Licht (SMD- LED), ca. 2 Std am Tag Notebook (größter Verbraucher), Wasserhähne und anderen solchen Kleinkram. Als Bordbatterien habe ich momentan 2 x ca. 100 Ah, die von der Sonne immer wieder etwas bei Laune gehalten werden sollen. Eigentlich bräuchte ich nur alle paar Tage mal etwas spazieren zu fahren um die Batt. wieder zu laden. Iss mir aber manchmal zu blöd. Deshalb möchte ich die Sonne ein Wenig anzapfen, ohne dass ich deshalb gleich eine sehr große Platte am Dach habe, die mir die Sicht durch die Dachluken verdeckt. Meiner Meinung nach müssten ca. 90 Watt (Plattengröße ca. 90 x 50 cm) ausreichend sein. Ich wohne nicht im Auto. Auf ein paar Watt rauf oder runter kommt es nicht an. Hab auch schon drangedacht, die Panele einfach vors Auto zu stellen oder gelegentlich hinter die Windschutzscheibe. Das ist aber wahrscheinlich bloß immer eine ewige Rumräumerei, die auf den Wecker geht.
Ich denke dass ich die Platte mit zwei Querträgern so auf dem Dach befestigen sollte, dass ich die zum TÜV (H) wieder abnehmen kann, wenn nötig.
Ich werde mich mal da umschaun, wo ihr mir geraten habt. Danke für Euere Tipps
Hilmar

8

Dienstag, 17. Mai 2011, 19:07

Moin Hilmar,
Meine Erfahrung mit Solarplatten

90 Watt bringen rechnerisch 7,5 Ah
aber,
wenn die Platten wagerecht auf dem Dach montiert sind (so auch bei mir),
bringen Sie bei optimalen Sonneneinstrahlung nur ca 50% der Leistung, also etwas über 3,5 Ampere.
Erfahrunggemäß bei guten Wetter sollten am Tag ca.12-15Ah zusammenkommen.

Allerdings möchte ich betonen, dass meine Platten ca 24 Jahre alt sind,so lange hab ich die schon.
Denke mal heutige Platten dürften einen höheren Wirkungsgrad haben.
Als Regler habe ich einen Bausatz von Conrad seinerzeit mir zusammengelötet.
Mit Poti, das heist er schaltet (so hab ich ihn eingestllt) bei ca 13,8 Volt ab.
Und am Amperemeter kann ich immer den aktuellen Stromfluß sehen.
- Editiert von Joe 60 am 17.05.2011, 19:13 -
Signatur von »Joe 60« Gruß aus HH Moorfleet
Joe 60

9

Dienstag, 17. Mai 2011, 19:15

Ich rechne pro 100WP im Hochsommer ca.32AH Ertrag. Mein einer Regler zeigt immer 13,8V, der andere 14,5V.

Gruß
Thomas

10

Dienstag, 17. Mai 2011, 22:41

Für eine kleine Anlage währe das evtl. noch eine Idee.

Gruss Christian

Wohnort: zwischen Würzburg und Freiburg

Fahrzeug: 6 8er Mönsterschen

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 18. Mai 2011, 09:41

Wie gesagt, der Regler machts! Besonders bei Zellen, die deutlich über 18V arbeiten... (bspws. Upp von 36 Volt). Ohne MPPT Regler gibts so eine 200W Zelle etwa nur 6 A an die Batterie, da die Spannung ja auf ca. 14 V "gedrückt" wird, mit dynamischem Regler sind 15 A und mehr kein Problem, da die Zelle in ihrem konzipierten Spannungsbereich arbeiten kann.

12

Montag, 23. Mai 2011, 00:11

Hallo Jochen, vielleicht können wir auch nochmal beim Treffen in zwei Wochen über Deine Anlage reden.
Bin schon im hohen Norden angekommen und mache z.Zeit Dänemark "unsicher" :-O.
Urvan, dieser Koffer hat was. Dürfte für mich ausreichend sein. Wenn er zusammengeklappt ist, lässt er sich bestimmt noch irgendwie im Bus verstauen, ohne dass man ständig drüber stolpert. Das Ding schau ich mir nochmal genauer an.
Dani, hab ich auch schon gehört, dass der Regler das wichtigste Teil an so einer Anlage ist. Wenn eine feste Anlage kommen sollte, lege ich da bes. Augenmerk drauf.
Danke erst mal für Euere Tipps.

13

Montag, 23. Mai 2011, 20:37

Moin Hilmar,

Zitat

Hallo Jochen, vielleicht können wir auch nochmal beim Treffen in zwei Wochen über Deine Anlage reden.


ja machen wir ;-)
Signatur von »Joe 60« Gruß aus HH Moorfleet
Joe 60

14

Mittwoch, 25. Mai 2011, 23:08

Jou, meen Jung! Das war Platt! ;-)