Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Daniel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Emmendingen

Fahrzeug: L 613 D hoch

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Juni 2011, 16:37

Hallo,

ich bin auf der Suche nach dem richtigen Schaumstoff für mein Hubbett. Bedingt durch die Länge von 1,4m ist es nur für Kinder geeignet. Aus Platz- und Gewichtsgründen meine Frage:

Meint ihr 4cm oder besser sogar 3cm Matratzenstärke sind da noch vertretbar? Wenn ja welche Stauchhärt Raumgewicht und was es da noch alles gibt sollte ich da am besten wählen? Ich denke Kaltschaum wäre mal grundsätzlich das richtige Material oder?
Hat jemand mit so dünnen Matratzen Erfahrung?

Jetzt bitte nicht gleich mit dem Jugendamt drohen: Ich werde selbstverständlich nichts bauen, das meinen Kids schadet ;-)

Schöne Grüße

Daniel

Wohnort: zwischenkölnundfrankfurt

Fahrzeug: L407

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Juni 2011, 17:31

warum legst du nicht 2 oder 3 gute isomatten übereinander?
kiddies schlafen beim zelten SUPER auf isomatten und finden es wunderbar, warum also nicht auch im fahrenden "metallzelt"?

gruß radi8

3

Dienstag, 7. Juni 2011, 19:48

Zitat

Original von Daniel
Hallo,

ich bin auf der Suche nach dem richtigen Schaumstoff für mein Hubbett. Bedingt durch die Länge von 1,4m ist es nur für Kinder geeignet. Aus Platz- und Gewichtsgründen meine Frage:

Meint ihr 4cm oder besser sogar 3cm Matratzenstärke sind da noch vertretbar? Wenn ja welche Stauchhärt Raumgewicht und was es da noch alles gibt sollte ich da am besten wählen? Ich denke Kaltschaum wäre mal grundsätzlich das richtige Material oder?
Hat jemand mit so dünnen Matratzen Erfahrung?

Jetzt bitte nicht gleich mit dem Jugendamt drohen: Ich werde selbstverständlich nichts bauen, das meinen Kids schadet ;-)

Schöne Grüße

Daniel

Moin Daniel,
erstmal meine Hochachtung, dass du dir dahingend soviel Gedanken machst!(Smilie gibt es dafür nicht) aber Hut ab!
Unsere Matratzen (für uns Alten) haben wir nach Stauch-und Härtegraden berechnen lassen und gewählt.
Wir haben jetzt für unser Enkelkind ein Reisebett mit einer 3cm-Matratze bestellt, da haben wir für das Bett vorsorglich eine 6cm-Matratze dazu gekauft, aus Angst, dass die darunter liegenden Latten eine Schaden an der Wirbelsäule verurschen könnten.
Was richtig ist, weiss ich noch nicht, werde mich aber weiter informieren.
Ich möchte, dass SIE sich wohlfühlt:

- Editiert von liner1 am 07.06.2011, 19:57 -

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Juni 2011, 21:49

HAllo Thomas -

was für ein süßer Zwerg ;-) sowas pakt man noch nicht in den Alkoven

@ Daniel - Gewicht der Kinder die darin pennen sollen ??

40 / 40 Stauchhärte sollte es sein bei 5 cm Stärke minimum
LG Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will