Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 7. Juni 2011, 20:08

Moinsen an alle,

ich hatte gestern mal weder ein Erlebnis..naja. Bei unserem "Dicken" war seit langer Zeit die Gasprüfung fällig. Hatte den schon ohne gekauft ( sagt nix...ihr habt Recht!). Nun ja, alles ist eigentlich prima. Ich wußte von keiner Leiche im Keller. Aber...sie war doch da. Die gute Frau warf einen Blick in meinen Gaskasten " die Regler sind älter als 10 Jahre. Die müssen ausgetauscht werden". Nun gut. Ich unkundig. Aber ne neue Anlage einbauen. Nee, das ist mir zu viel Arbeit. Also habe ich kurzerhand das ganze Gedöns raus geschmissen, und EINEN neuen Schlauch mit EINEM Regler verbaut. Hatte dann auch sofort meine Prüfung bestanden.
Meine Frage: Stimmt das so mit dem Alter ?

Gruß Karsten

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Juni 2011, 20:13

ja das stimt. regler schleuche müssen alle 10 jahre getauscht werden.

tanks flaschen usw werden auch alle 10 jahre geprüft und dan entweder neu oder ok.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: LYON

Fahrzeug: T3... und RMB :-)

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Juni 2011, 20:17

ich glaube, ich fang' gerade an zu verstehen, warum in meinem RMB die Duo einfach brutal abgeschnitten ist. Aber das Kabel mit diesem weiss-nich-wie-nennen Doppelzylinder wo 2 Gasleitungsanschlüsse drauf sind.
Kann ich das denn irgendwie zurück ins Leben rufen?
Signatur von »AKA« L'essentiel est invisible pour les yeux.

Wohnort: Edertal

Fahrzeug: Opel Blitz,MantaB,OmegaB

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Juni 2011, 20:19

Hallo Karsten
Das stimmt leider, alle Regler und Schläuche sind nach 10 Jahren auszutauschen. Ich habe aber auch schon erlebt das ein weniger gewissenhafter Gasprüfer jemandem gesagt hat er solle sie nach der Prüfung wieder einbauen da sie mindestens doppelt so lange halten.
Die 10 Jahresregelung ist auch der Grund warum immerwieder gebrauchte Duomatik und Triomatik angeboten werden.
Gruß Wilhelm
Signatur von »holidayblitz« Kann für meine Kommentare und Tips keinerlei Garantie übernehmen versuche aber nur was beizutragen wenn ich glaube helfen zu können!
www.opel-blitzschmie.de das Forum für Blitzfreunde

5

Mittwoch, 8. Juni 2011, 16:04

iss schon spassig. Die Regel waren von 1989 !! Die Schläuche von 2005. Hatte Gasprüfung bis 2009. D.h., das jahrelang da jemand sein Segen gegeben hat, ohne es zu dürfen. Was macht denn dann solch eine Prüfung überhaupt für einen Sinn ? Mein Prüfer sagte auch, das im Prüfbuch der Prüfbetrieb keine Zulassungsnummer eingetragen hätte. Na dann kann ich demnächst die Prüfung auch selbst machen. Ein Ing. Büro habe ich selbst auch, und nen schönen Firmenstempel allemal. %-/

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. Juni 2011, 01:06

Ja aber Du hast noch keine Sachkundigenprüfung.

Es gibt (leider) doch immer wieder einige schwarze Schafe,
die da sich ne schnelle Mark damit verdienen.
Mal kurz die Druckpumpe dran und Pickerl drauf.

Das ist a. Nicht im Sinne einer Gasprüfung und
B. verliert dieser Prüfer der so etwas macht und dabei erwischt wird
Seine Sachkundigennummer.

Es gilt nach wie vor die 10 Jahresregel der Gasregler und Schläuche.
Dh. Diese sind alle 10 Jahre auszutauschen.

Daher lohnt es sich auch kaum so ein älteres gebrauchtes Dingen zu kaufen.
Wer kann den als Laie schon überprüfen ob der vermeintliche Schnapp in der Bucht
keinen Defekt hat.

Die Reglermembranen unterliegen auch einer Alterung und können
daher auch mal undicht werden.
In einem Problemfall (Gasunfall) greift dann die Fahrzeughalterhaftung.
Dazu wird dann auch der letzte Prüfer vernommen.

btw: auch die Dokumentation ist übrigends ein wesentlicher Bestandteil der Gasprüfung,
welcher nur allzugerne auf die leichte Schulter genommen wird.
Etwa jedes 5.Gasbuch das ich bisher hatte, war von dem Prüfer davor nur mangelhaft ausgefüllt.
Das Wapperl kleben ist dabei eben nicht alles.
Eine ordentliche Gasprüfung ist fast eine Nullnummer.
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

Tauchteddy

unregistriert

7

Donnerstag, 9. Juni 2011, 07:38

Ach so, die Membran ... an die habe ich nicht gedacht. Gilt diese 10-Jahre-Regel für alle Gasregler oder nur für diese Duomatik?
Was für ein Glück, dass ich gerade einen Kompressorkühli günstig abgreife, das Gas fliegt raus.

8

Donnerstag, 9. Juni 2011, 08:59

Moin,
das gilt für alle Regler, die Duomatic ist eine Regleranlage.
Habe letztens noch eine Duomatic von 2007 gekauft, als bis 2017 ok. Danach gibt es eine Duocontrol.

9

Donnerstag, 9. Juni 2011, 09:48

die Duomatic ist schon geil, grade im Winter, wenn nachts eine Flasche leer wird ( was logischer weise dann auch passiert). Mit der nun bei mir installierten Einflaschenlösung muß man nur ein bisschen mehr mitdenken, sprich abends vorsichtshalber schon mal umklemmen. Kann Mann/Frau aber auch mit leben, denke ich.

Gruß Karsten

regentrude

unregistriert

10

Donnerstag, 9. Juni 2011, 14:00

moin
die 10 jahres regel gilt übrigens auch für die regler an gastanks, die werden bei der fälligen prüfung mit getauscht.
lg magda

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 9. Juni 2011, 15:17

...das mit der Duomatic ist "quatsch". -

Wenn beide Flaschen nacheinander geleert werden, stehst Du dann nachts um 4h ganz ohne Gas da.

Da hab ich lieber nachts um 4h noch ´ne Reserveflasche. &professor1

Schon deshalb kommt so ein "Blödsinn" auch nicht in mein Mobil.
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

12

Donnerstag, 9. Juni 2011, 16:08

Wenn meine Hauptflsche leer wird und auf die Reserveflasche geht, springt meine Leuchtdiode von grün auf rot.
Was soll daran Quatsch sein?

sittich

unregistriert

13

Donnerstag, 9. Juni 2011, 18:11

@liner1
&klasse1

Daniel

14

Donnerstag, 9. Juni 2011, 18:25

@ Thomas,
ist bei mir genauso. Kein Proplem.

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 9. Juni 2011, 18:28

...hhhhm,

wenn Euch diese nette LED Kontrolle den Aufpreis für die Duomatic wert ist (?)

Mir nicht. ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

16

Donnerstag, 9. Juni 2011, 20:31

ich kann jedenfalls mit dem Umklemmen leben. Irgendwie hat man im Normalfall den Gasverbrauch im Auge, oder ?? Die Duomatic war zwar klasse, aber alles hat seine Zeit. Nun iss es halt anders. 8-(

17

Donnerstag, 9. Juni 2011, 20:47

Zitat

Original von tilly
ich kann jedenfalls mit dem Umklemmen leben.

sehe ich auch kein Problem drin, früher kannte ich es nicht anders.
Die alten roten und grünen Regler wurden irgendwann gegen die silberfarbenen Regler getauscht, diese wurden aber auch nur bis 2007 hergestellt.
Lt. Hersteller ist eine vorhandene Fernanzeige mit den rot/grünen LED mit den neuen Reglern nicht kompatibel und soll nicht funktionieren.
Die Herstelleraussage ist falsch, man muss nur darauf achten, dass man die neue Duomtic Plus einbaut und nicht die L-Plus.
Dann funktioniert auch weiterhin die Fernanzeige!

18

Sonntag, 19. Juni 2011, 19:43

Die Regelung mit den 10 Jahren ist erst mit der Neufassung der Gasprüfung europaweit gekommen, davor war es eine "Sollverordnung", was bedeutete, man sollte sie wechseln, aber der Prüfer hatte keine Handhabe es zu verlangen. Wer nicht wollte, bekam einen Eintrag, das die Regler veraltet waren und auf eigenes Risiko weiterberieben wurden. Durch die EN1949 ist das weggefallen und der Regler- & Schlauchwechsel ist VOR Plakettenvergabe Pflicht. Das ganze gibts also erst seit ein paar Jahren, so das da keiner was "vergessen" hat.
Mit LEDs hat das auch nichts zutun, denn wer zu faul ist, mal alle paar Tage seinen Gaskasten aufzuschließen und einen simplen Manometer zu kontrollieren, der braucht natürlich auch keine teure Duomatik! Eine Anzeige haben die ja immer in Form des Manometers.
Übrigens - der "nette Prüfer" der den Stuss mit dem Wiederanschrauben gesagt haben soll, legt dem Kunden ein Kuckucksei ins Nest. Wird die geprüfte Anlage verändert (in diesem Falle der alte Regler illegal wieder montiert) macht man sich der "Manipulation an einer geprüften Gasanlage" schuldig und wenn dann was passiert, ist der besagte Prüfer fein raus 8-), denn dann muss der Verursacher alleine haften, da die Gasprüfung ungültig ist! ;-( Einfach mal die G607/EN1949 lesen - steht hinten im letzten Teil!
Passiert also was, zahlt weder eine Versicherung (bei Vorsatz und Fahrlässigkeit sind die sofort raus), noch sonsteiner, denn es wurde ja nachweislich manipuliert und eine Strafe gibts obendrein.
Soviel zu dem "netten Prüfer", der sich dabei natürlich die Hände reibt, denn ER hat ab der Veränderung der Anlage überhaupt keine Haftung mehr zu tragen ... ;-) :-O DER ist fein raus, wenn was passiert, aber sein Geld hat er ja dennoch rechtmäßig erhalten! 8-) Als ER die Plakette vergab, war ja alles OK!
Kann ja jeder machen wie er mag, nur sollte man dann auch nicht jammern, wenn es einen erwischt hat und das ganze plötzlich teure Ausmaße annimmt!
Viel Spaß