Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

wulfmen

unregistriert

1

Mittwoch, 8. Juni 2011, 08:14

mensch,da is neulich beim xs-schrauben ne -vielleicht-gute idee in meinem schädel geboren
wenn blattfedern nicht geschmiert werden,werden sie steif und gammeln,das fahrverhalten wird unkomfortabel
die einen fetten sie.ich mag das nicht,weil ich der meinung bin,das anhaftender sand die angelegenheit verschlimmverbessert.
öl is ne elende sauerei und auch keine dauerlösung

richtig wären sog. fettgamaschen..

hm,wie wir da also kettenfett auf die kette sprühten,kam das thema trockenschmierung auf,
also <<drylube<< for die ketten der offroad-moppeds
die sollen ja auch geschmiert werden und nich versanden...
das könnte doch evtl. ne gute sache für unsere malträtierten federpakete sein,oder??

hat da jmd schon erfahrungen mit gemacht?
ich werd es ausprobieren.

lg
dipl. ing.
w.kodrun
institut für fahrzeugtechnik
universität plumhof

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Juni 2011, 08:47

...ja Wulf und was ist daran jetzt neu? -

Fettgamaschen gibts schon ewig.

Ist halt ein ziemlicher Aufwand.

Wir hatten das Thema ja schon mehrfach im Laufe der Jahre.

Eine Anfrage zu dem Thema "Federpakete fetten" habe ich glaube ich 2002

bei einer Federbude gemacht und die Antwort damals hier auch gepostet.

(Suche zum Stichwort "Federpakete schmieren")

Habe dann einen Versuch mit Gamaschen gemacht, das relativ bald aber wieder aufgegeben.

Fettgamaschen sind halt sehr pflegeintensiv.

Wenn ein Fahrzeug regelmäßig bewegt wird, halte ich das für "overdressed"

Du schon einmal zum Thema in 2008:
http://www.busfreaks.de/strohrum/showthread.php?id=26918&highlight=Federpakete+schmieren



Blattfedern schmieren aus 2002:
http://www.busfreaks.de/strohrum/showthread.php?id=1514

viel Spaß bei der Lektüre...

Achso, es gibt die Dinger auch fertig zu kaufen: Guggsdu "Oldtimer Markt" z.B.
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: hannover

Fahrzeug: 508 mit wowa-aufbau..... und sowas

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Juni 2011, 09:50

moin,helmut,

ne, der wulf fragt nach erfahrungen mit drylube.

kenn ich zwar, habbich aber noch nie benutzt.
gruß, fabian
Signatur von »gromo« ...ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos. Vicco v. Bülow,1993

wulfmen

unregistriert

4

Mittwoch, 8. Juni 2011, 09:57

genau fabian
der helmut is noch nich ganz wach :-O :-O

5

Mittwoch, 8. Juni 2011, 10:20

Wobei letztendlich egal ist, mit WAS geschmiert wird (dry-lube hin oder her), solange da irgendein Zeug zwischen die Federn kommt wird sich das zwangsläufig mit Dreck zur mehr oder weniger Schleifpaste vermischen, solange keine Gamaschen dran sind.

Der Vorteil bei den Bikes ist aus eigener Erfahrung, dass das Zeug wasserresistenter ist, man deshalb nicht ganz so oft die Kette nachschmieren muss und es die Felgen weniger versaut. Aber Dreck haftet trotzdem immer etwas dran.

Da mir die Gamaschen Aktion zu aufwendig ist, lass ich es persönlich einfach sein.

(Beim Chevy K30 gab es seinerzeit extra Schmiernippel an den Blattfederpaketen. Da konnte man regelmäßig und einfach abschmieren, der Dreck wurde rausgedrückt und es gab kein Problem. Aber bei unseren Benzen haben wir dort halt keinen Nippel.)

Gruß,
Paddy
- Editiert von Paddy am 08.06.2011, 10:25 -

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. Juni 2011, 11:27

...uppps, scusi, Schande auf mein Haupt. :=-
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

wulfmen

unregistriert

7

Mittwoch, 8. Juni 2011, 11:36

morgenkäffchen rüberpixxel &rotflvvl

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. Juni 2011, 11:44

...daaaanke, Du bist so gut zu mir ;-) :-O &winke3
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda