Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

strandläufer

unregistriert

1

Montag, 13. Juni 2011, 17:13

was kann es sein?
komme mit meinem öldruck nicht über 4,5 oder 4,9 bar.
auf 5 geht er garnicht.auch beim starten nicht.
wenn ich auf 60 kmh drossel fällt öldruck auf 4 bar runter.
geht aber auch gleich wieder hoch wenn ich beschleunige.
im leerlauf pendelt er auf knapp 3 bar.

zu erwähnen sei das genug öl drin ist und auch der verbrauch nicht nenneswert ist.
und ich habe festgestellt das mein bremslichtschalter ne macke hat und dauerbremslicht an war.
als ich die kabel davon abzog war öldruck nach starten auf 5 bar.ging später aber wieder eine
zeigerbreite runter.
was ist da jetzt los?ist meine elektrik durcheinander oder hat mein intrument ein weg oder
ist im schlimmsten fall die ölpumpe hinüber oder irgendwie dicht?
in 4 wochen soll es losgehen richtung frankreich,aber so will ich nicht unbedingt losfahren

für tipps wäre ich dankbar

lg
arne

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 13. Juni 2011, 18:48

...entspann Dich, sind eh nur Schätzeisen.

Wenn Du "keinen" Öldruck mehr hast, darfste Dir Gedanken machen.

Bis dahin genieße Deinen Urlaub ;-)
&winke3
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 13. Juni 2011, 19:33

Bei Problemen mit der Anzeige war es bisher zu 99% das Instrument,
In dem ein Wackler war.
Egal ob der Spritanzeiger oder der Öldruckanzeiger gesponnen hatte.
Nach dem öffnen und nachlöten waren bis auf einen, die Probleme dann immer weg.

Nur in einem Falle war es dann wirklich die Öldruckmessdose.

Bei dem Phänomen so wie Du es beschreibst, würde ich jetzt mal aus meiner bisherigen
Erfahrung mal auf ein Masseproblem im Instrument tippen.
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

4

Montag, 13. Juni 2011, 20:42

Hey Arne ,,
ist Dir vieleicht ein tropfen Rum ins Armarturenbrett gelaufen ???????
das höhrt man ja immer wieder !!!!!!!!!!!

8-(

Benz sagt dazu bei vollgas min 2,5 bar und im Stand 0,5 bares und alles ist OK

LG
Bernd

der-seemann

unregistriert

5

Montag, 13. Juni 2011, 23:16

Massekabel checken, eventuel fürs KI ein separates Kabel ziehen.
Oder einfach ignorieren.

War der Öldruck bisher immer deutlich höher?

strandläufer

unregistriert

6

Dienstag, 14. Juni 2011, 20:15

Zitat

War der Öldruck bisher immer deutlich höher?
[/quote]

öldruck war sonst immer deutlich über 5

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 14. Juni 2011, 21:35

wie hoch ist denn der Ölverbrauch?
Störursachen sind bei zu geringem Öldruck defekte Dichtungen. Dichtungen befinden sich an der Kurbelwelle, an der Ölwanne, an der Ölablassschraube sowie am Ölfilter. Auf Ölspuren achten.

strandläufer

unregistriert

8

Dienstag, 14. Juni 2011, 22:15

ölverbrauch wie immer bei 1,3 liter pro 1000

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: Opel Movano

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 15. Juni 2011, 07:16

Wie schon geschrieben - meistens liegt es am Instrument,
sehr oft an einer Masseverbindung - entweder die zwischen dem Sensor und der Karosserie,
also zwischen Motor und Karosse oder zwischen Instrument und Karosserie.

Die Sache mit dem Bremslichtschalter spricht auch für ein Elektrikproblem.


Echte Gründe für zu niedrigen Öldruck gibt es allerdings auch einige, und die sind selten Erfreulich:
z.B. Zu großes Lagerspiel / beginnender Lagerschaden an Kurbelwelle, Pleul oder auch der Nockenwelle
Defekt an der Ölpumpe
Undichtigkeit / Ölverlust
etc.
Signatur von »chicken« &irre2