Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »aelgen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamminkeln

Fahrzeug: MB 508 DG "Breitmaul"

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 19. Juni 2011, 00:05

Hallo Busfreaks,
ich habe mir jetzt für unseren 508 zwei Solarbatterien mit je 105 AH gekauft. Diese möchte ich paralell betreiben. Einsatzzweck ist Schweden mit einer gelegentlichen Unabhängigkeit von Stromversorgung. Die Verkabelung der Batterien ist mir klar. Meine Frage ist nur, wo ( an welchem Anschlusspol) schließe ich das Geyer Ladegerät und den Solarlader an, damit beide Batterien gleichmäßig geladen werden. Für Hilfe bin ich dankbar.
LG
Ingo

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Juni 2011, 01:30

bei 12V schaltung also paralel ist das egal wo du welches gerät anschlist auser natürlich + an + und - an -.

verteilt sich von aleine bei der paralel schaltung.
das die batterien kleine unterschide haben ist normal aber bei den solar gehl batterienn ist das sehr gering der unterschid. die laden gut gleichmäsig.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »aelgen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamminkeln

Fahrzeug: MB 508 DG "Breitmaul"

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 19. Juni 2011, 12:14

Hallo Eicke,
danke für die schnelle Antwort. Ich war mir nur etwas unsicher. Der Typ bei Berger, wo ich die Batterien kaufte, sagte mir, ich müsse das Ladegerät anders anschließen bei paraleller Anordnung als wenn ich nur eine Batterie habe. Es sind übrigends Nassbatterien und keine Gel aber speziell für Solar.
Gruß
Ingo