Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 7. Juli 2011, 20:50

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier und bitte um Hilfe.
Habe einen VW Bus T4 vom Fachmann ausgebaut. Bj 1991.

Vor kurzem funktionirte noch alles und jetzt geht die Innenbeleuchtung( im Wohnbereich), Pumpe und der Boiler nicht mehr.
Die 2. Batterie hinten ist leer, aber wenn ich den Bus ans Netzt anschließe funktioniert der Kühlschrank und auch die Innensteckdosen.
Der Rest aber eben nicht.
Ne Sicherung ist es nicht.

Bin jetzt kein Elektronik-Held, mich würde nur interessieren was das sein könnte und mit welchen Kosten ich zu rechnen hab!

Vielen Dank schon mal

regentrude

unregistriert

2

Donnerstag, 7. Juli 2011, 21:06

moin.

wenn die innensteckdosen 230volt dinger sind, ist das kein rätselraten..
die laufen nur über netzstrom, smile.
der kühli läuft meist alternativ 230v/12V/gas, also auch kein wunder..

wenn die bordbatterie leer ist, kann sonst nix laufen..
mal aufladen vielleicht?
..hoffentlich ist sie nicht im dutt..

&kristallkugel magda

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Juli 2011, 21:21

schaue erst mal was deine bort batterie sagt. wen die nur noch wehniger als 6V hat aknste die wechschmeissen oder dir nen cteck kaufen und versuchen die wider flot zu bekommen.
aber das kan nicht jedes cteck gerät sondern z.b. das xs 7000, preis ab 130.-

also mes mal mit nem multimeter wen du hast und schau mal was die batterie noch an spannung hat.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

MartinBenz508

unregistriert

4

Donnerstag, 7. Juli 2011, 21:23

ich bin ziemlich sicher, dass De3ine Batterien in Eimer sind.
Teste mal andere Batterien, zb Deiune Startbatterien, wenn es dann leuchtet weißt Du, was Du neu brauchst.
Zur Sicherheit dann auch die Ladefunktion für den Wohnraum (welcher Art auch immer ) prüfen. Nicht das die Neuen batts auch gleich wieder hin sind...

5

Donnerstag, 7. Juli 2011, 21:38

Zitat

Original von allerleirauh
moin.

wenn die innensteckdosen 230volt dinger sind, ist das kein rätselraten..
die laufen nur über netzstrom, smile.
der kühli läuft meist alternativ 230v/12V/gas, also auch kein wunder..

wenn die bordbatterie leer ist, kann sonst nix laufen..
mal aufladen vielleicht?
..hoffentlich ist sie nicht im dutt..

&kristallkugel magda


Danke,

also wenn ich den Bus trotz leerer Bordbatterie ans Netz anstecke, müssten doch die Pumpe usw. gehen oder nicht?

regentrude

unregistriert

6

Donnerstag, 7. Juli 2011, 21:41

Zitat

Original von zuzi1

Zitat

Original von allerleirauh
moin.

wenn die innensteckdosen 230volt dinger sind, ist das kein rätselraten..
die laufen nur über netzstrom, smile.
der kühli läuft meist alternativ 230v/12V/gas, also auch kein wunder..

wenn die bordbatterie leer ist, kann sonst nix laufen..
mal aufladen vielleicht?
..hoffentlich ist sie nicht im dutt..

&kristallkugel magda


Danke,

also wenn ich den Bus trotz leerer Bordbatterie ans Netz anstecke, müssten doch die Pumpe usw. gehen oder nicht?


nein.
deine pumpe läuft über 12V. die kommen von der bordbatterie und die ist ja leer.

nur kühli und 230 v steckdosen laufen über netzstrom.

und vielleicht ein ladegerät für die bordbatterie, falls du sowas hast?

smile magda

regentrude

unregistriert

7

Donnerstag, 7. Juli 2011, 21:48

vergessen...

wenn das für dich hier alles strom neuland ist, friss dich doch mal durchs camping-wiki..

einen einstieg dazu findest du in diesem link:http://camping-wiki.kwherzog.de/Standardelektroverkabelung_im_Wohnmobil

ist anstrengend, macht aber spass..

smile magda

8

Donnerstag, 7. Juli 2011, 21:50

Zitat

Original von allerleirauh

Zitat

Original von zuzi1

Zitat

Original von allerleirauh
moin.

wenn die innensteckdosen 230volt dinger sind, ist das kein rätselraten..
die laufen nur über netzstrom, smile.
der kühli läuft meist alternativ 230v/12V/gas, also auch kein wunder..

wenn die bordbatterie leer ist, kann sonst nix laufen..

Ok, super danke!!!
mal aufladen vielleicht?
..hoffentlich ist sie nicht im dutt..

&kristallkugel magda


Danke,

also wenn ich den Bus trotz leerer Bordbatterie ans Netz anstecke, müssten doch die Pumpe usw. gehen oder nicht?


nein.
deine pumpe läuft über 12V. die kommen von der bordbatterie und die ist ja leer.

nur kühli und 230 v steckdosen laufen über netzstrom.

und vielleicht ein ladegerät für die bordbatterie, falls du sowas hast?

smile magda

Nevadatreiber

unregistriert

9

Donnerstag, 7. Juli 2011, 21:54

Moin, ich empfehle für Elektrikfachpersonal ;-) 8-) 8-( wie mich selbst dieses Buch hier.

Gruß Michael

10

Donnerstag, 7. Juli 2011, 22:12

Zitat

Original von allerleirauh
vergessen...

wenn das für dich hier alles strom neuland ist, friss dich doch mal durchs camping-wiki..

einen einstieg dazu findest du in diesem link:http://camping-wiki.kwherzog.de/Standardelektroverkabelung_im_Wohnmobil

ist anstrengend, macht aber spass..

smile magda


Tausend Dank, werde ich tun.
Bei meinem Problem hast mir schon super geholfen.
Und ja :-) fur mich ist das Neuland

11

Donnerstag, 7. Juli 2011, 22:18

Vielen Dank an alle!

Dann werde ich morgen gleich mal ans Werk gehen!

Vielen Dank für eure Hilfsbereitschaft

regentrude

unregistriert

12

Donnerstag, 7. Juli 2011, 22:26

:-)

Zitat

Und ja [Smile] fur mich ist das Neuland

Zitat

Vielen Dank für eure Hilfsbereitschaft


welcome!
im forum.
hier lernen alle von einander, smile.

manche mehr, andere weniger :-O
allemal lustig ist es oft.

gutes gelingen.
also erstmal bordbatterie mit manometer messen, wiki lesen und hier die "suchen" funktion benutzen hilft auch.

lg magda

wulfmen

unregistriert

13

Freitag, 8. Juli 2011, 08:48

deine bordbatterie miss mal lieber nich mit nem manometer :-O
n voltmeter bzw. amperemeter is das richtige prüfwerkzeug
du kannst dir aber auch einen sog. "säureheber" für kleines geld kaufen,wenn du batterien mit
schraubverschlüssen,also keine gel-akkus hast.

und wenn dann dein motor läuft,prüf ob auch die zusatzbatterie geladen wird.
lg und viel spass hier im forum

wulf,viel- ;-) lernender

14

Samstag, 9. Juli 2011, 22:04

Wenn du ein Ladegerät hast häng die Batterie mal daran. Wenn die noch nicht zu lange Tiefentladen ist, lässt die sich normalerweise noch aufladen. Nach längerer Zeit ist die hinüber.