Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Pfifferling

unregistriert

1

Sonntag, 17. Juli 2011, 12:05

Hallo
Ich habe seit geraumer Zeit ein Problem mit unserem Kühlschrank. Wenn ich ihn auf Gas betreibe und auf volle Leistung drehe geht er aus, was ich daran sehe dass der Piezo dauernd arbeitet. Drehe ich den Kühlschrank allerdings nur auf halbe Leistung bleibt er an. Leider reicht das aber im Sommer nicht aus.

Hat einer von Euch eine Idee womit das zusammenhängen kann?


http://www.rafael-hanke.de/kuehl1.jpg]Bild1

http://www.rafael-hanke.de/kuehl2.jpg]Bild2

[:mod:]Bitte mal Forumsregel Nr 2.3 lesen ! Danke[/:mod:]
- Editiert von Eicke am 17.07.2011, 12:10 -

Wohnort: Biblis

Fahrzeug: MB 508

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Juli 2011, 12:26

Bist Du sicher das Er aus ist, die Flamme erloschen oder ist eine Störung am Zündautomat und Dieser zündet obwohl die Flamme noch brennt. Eventuell den Brennraum reinigen. Brenner bekommt auf groß vieleicht zu wenig Luft. Gruß Klaus

Pfifferling

unregistriert

3

Sonntag, 17. Juli 2011, 12:40

Hallo Holzwurm
Ob die Flamme tatsächlich aus ist habe ich noch nicht kontrolliert.
Den hinteren Teil, also hinter dem Kühlschrank habe ich schon einmal
gereinigt, aber ohne Erfolg.
Du meinst aber wahrscheinlich direkt den Brennraum des Kühlschranks, oder?

@ Eicke: Sorry, hatte die Bilder schon klein gemacht, wusste aber nicht das
sie unter 50 kb sein müssen. Für die Zukunft merke ich es mir aber :-)

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Juli 2011, 16:10

Zitat

Original von Pfifferling
Hallo Holzwurm
Ob die Flamme tatsächlich aus ist habe ich noch nicht kontrolliert.
Den hinteren Teil, also hinter dem Kühlschrank habe ich schon einmal
gereinigt, aber ohne Erfolg.
Du meinst aber wahrscheinlich direkt den Brennraum des Kühlschranks, oder?

@ Eicke: Sorry, hatte die Bilder schon klein gemacht, wusste aber nicht das
sie unter 50 kb sein müssen. Für die Zukunft merke ich es mir aber :-)



Es könnten Brennrückstände an der Düse festgebrannt sein.Vorsichtig reinigen,oder/und mit Pressluft den Kamin aus blasen.Wenn du keine Aussenklappe zur reinigug hast,Kühli aus bauen,reinigen und aussen testen ,ob die Flamme richtig brennt.

http://wohnwagen-otto.jimdo.com/absorberkuehlschraenke_fehlersuche.php

gruß,der sitt

Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 17. Juli 2011, 17:09

Das Problem mit dem Kühlschrank hatten wir auch, nach der Reinigung des Brenners mit Pressluft funktioniert er wieder einwandfrei. Brennerabdeckung entfernen und den Brenner mit Bürste und Pressluft reinigen

Gruß Ralf

Pfifferling

unregistriert

6

Sonntag, 17. Juli 2011, 18:48

Danke für Eure Antworten
Ich habe ihn jetzt auf der Rückfahrt einfach mal auf Max gestellt
und Piezo zünden lassen. Wärend der Fahrt nervt das tackern ja nicht
so sehr. Jetzt läuft er wieder normal.

Ich werde aber dennoch diese Woche mal Eure Ratschläge befolgen
damit es wieder gut kühlt.
Ralf

elanbaby

unregistriert

7

Sonntag, 17. Juli 2011, 21:17

Zitat

Original von Pfifferling
Danke für Eure Antworten
Ich habe ihn jetzt auf der Rückfahrt einfach mal auf Max gestellt
und Piezo zünden lassen. Wärend der Fahrt nervt das tackern ja nicht
so sehr. Jetzt läuft er wieder normal.

Ich werde aber dennoch diese Woche mal Eure Ratschläge befolgen
damit es wieder gut kühlt.
Ralf


Hallo,
laufen nicht alle Absorberkühlschränke auch mit Strom? Wenn ja, wieso lässt Du Deinen Kühlschrank während der Fahrt auf Gas laufen? Ich hätte angenommen, daß das winzige Flämmchen durch Fahrtwind bestimmt ausgeblasen wird.

Gruss,
Jürgen

Pfifferling

unregistriert

8

Sonntag, 17. Juli 2011, 21:29

Hallo Jürgen
Da die Kühlleistung mit 12 Volt sehr dürftig ist, habe ich ihn wärend der Fahrt immer im Gasbetrieb. Das mache ich schon seit Jahren so und hatte noch nie Probleme damit.

Gruß
Ralf
www.rafael-hanke.de

9

Mittwoch, 20. Juli 2011, 23:07

Hallo elanbaby!
Ich lasse den auch seit Jahrzehnten auch bei Fahrt durchlaufen und er geht nicht aus.. Außerdem hält sich ja der Verbrauch des Kühlschrankes sehr in Grenzen. Meiner läuft mit 11 Kilo und auf höchster Stufe ungefähr 4 Wochen nonstop durch.
Ich habe Bedenken, wenn ich den jedesmal umschalte, dass ich mal vergesse, ihn wieder auf Gas zu stellen und über Nacht wird dann mein Bier warm. O Gott, o Gott, o Gott 8-( 8-( 8-(

regentrude

unregistriert

10

Mittwoch, 20. Juli 2011, 23:13

meiner läuft auch über gas immer durch..
die kühlleistung ist einfach tausendmal besser..




... für weisswein..
:-O magda

Wohnort: Karlsbad

Fahrzeug: 207d

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 22. Juli 2011, 21:10

Vor allem säuft dein Motor gleich mal ordentlich mehr, wenn Du auf 12V fährst, denn die Lichmaschine ist mit dem Riementrieb im Wirkungsgrad so beschissen, dass
da sicher mal einige 100 W Wellenleistung aus dem Motor geholt werden (so ein Kühli brauch meist um die 10A).
Ich fahre auch immer mit Gas. Leider hab ich das Problem, das mein Kühli sehr allergisch auf Wind reagiert und deshalb regelmäßig ausgeht. Muss ich mal nachsehen, woran das
liegt...
Signatur von »Johannes207d« Biete für Bremer: V-Achse mit Bremsen, 2 Vordertüren, H-Achse, Kardanwelle 4-Gang, Getriebe 4-Gang

Pfifferling

unregistriert

12

Samstag, 23. Juli 2011, 07:35

Zitat

Original von Johannes207d
Vor allem säuft dein Motor gleich mal ordentlich mehr, wenn Du auf 12V fährst, denn die Lichmaschine ist mit dem Riementrieb im Wirkungsgrad so beschissen, dass
da sicher mal einige 100 W Wellenleistung aus dem Motor geholt werden (so ein Kühli brauch meist um die 10A).
Ich fahre auch immer mit Gas. Leider hab ich das Problem, das mein Kühli sehr allergisch auf Wind reagiert und deshalb regelmäßig ausgeht. Muss ich mal nachsehen, woran das
liegt...


Ja, dass würde ich an Deiner Stelle auch tun. Wir haben jetzt unser drittes Womo, alter Hehen, dann
einen nichts ganz so alten Rimor und jetzt einen 22 Jahre alten Hymer 644. Bei allen drei hbaen wir nie
Probleme gehabt. Gas lief immer ordentlich weiter.
Lg, Ralf
Schaut mal auf meiner HP, vielleicht gefällt Euch ja meine Musik.

elanbaby

unregistriert

13

Montag, 25. Juli 2011, 22:22

Hallo,
wenn das Flämmchen während der Fahrt nicht ausgeht, spricht wohl nichts dagegen, ihn wärend der Fahrt auf Gas laufen zu lassen.

Mit unserer Kühlleistung auf 12V (28 Jahre alter Elektrolux Absorber) sind wir allerdings voll zufrieden. Wenn wir stundenlang unterwegs sind, wird es so eisig im Kühlschrank, daß wir ihn alle paar Stunden mal für ne Stunde ganz abschalten.

Stromverbrauch/ Leistung: ca. 100W, also ca. 0,136 PS, Wirkungsgrad der Lima mal unberücksichtigt. Macht mir keine Sorgen, auch wenn unser 207D nicht grad ein PS-Monster ist...

Mit meinem Engel-Kompressor kann der Absorber in Bezug auf Kühlleistung nicht mithalten, dafür kühlt er aber auf Gas, 12V und 220V. Und auf allen 3 Einstellungen ähnlich gut.

Gruss,
Jürgen