Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Gräfin zu Iltis

unregistriert

1

Freitag, 29. Juli 2011, 12:46

so wenn ich meinen 508 in den himmel schick.
überleg ich mir als nachfolger ne doppelkabine mit 4m pritsche bis 7,5t zuzulegenund einen schnuckeligen wohnwagen drauf ... was meint ihr ?? vor und nachteile??
grüssle

wulfmen

unregistriert

2

Freitag, 29. Juli 2011, 12:50

wenn dein bus ne gute linke hecktüre hat,wärs zum. für balou n vorteil :-O

K.Oelsch

unregistriert

3

Freitag, 29. Juli 2011, 13:11

:=(
schön finde ich das in jedem fall nicht
natürlich ist ne pritsche mit nem einfach zu wechselnden koffer oder halt halt ei- aufbau sehr praktisch

ich persönlich mag die wohneier auf düdo geschraubt kisten jedenfalls nicht...

mfg daniel

4

Freitag, 29. Juli 2011, 13:33

Vorteil:
Hässlichkeit - den wird keiner klauen.


Nachteil:
Hässlichkeit - geringe Chancen bei Wiederverkauf.
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Tauchteddy

unregistriert

5

Freitag, 29. Juli 2011, 14:54

Finde ich gut. Mach's abnehmbar, dann kannst du die Pritsche auch anderweitig nutzen und das Ganze ist nur ein LKW.

Gräfin zu Iltis

unregistriert

6

Freitag, 29. Juli 2011, 15:05

der gedanke war es abnehmbar zu halten also quasi 2 getrennte systeme keine silikon orgie.
der vorteil wären runde 170 bezahlbare PS ...

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 29. Juli 2011, 15:10

Nachteil: Der Wohnteil ist bei der Fahrt nicht erreichbar. Also mal eben ne Tafel Schocki aus dem Kühlschrnak holen... Is nicht.
Der entscheidende Vorteil eines Womos ist dahin, da kannste auch gleich einen Wohnwagen hinter einem PKW her ziehen...

Andi

Gräfin zu Iltis

unregistriert

8

Freitag, 29. Juli 2011, 15:41

da liegt der hase im pfeffer .....
ich brauch den haken schon...

9

Freitag, 29. Juli 2011, 15:54

endlich ein geeignetes Plätzchen in der Dämmerung zum Übernachten gefunden. Raus aus dem Führerhaus,
kurzes Strullerchen am Bäumchen und rein in den Koffer. Leise trommelt der Regen das Schlaflied.

6 Stunden später- der Regen trommelt dreist und stört die Nachtruhe- der Blick durchs Fenster bestätigt es graut und somit
Zeit fürs morgendliche Strullerchen. Also frohen Mutes die Tür auf ....... der Sprung .... grad noch gestoppt -
der Blick wandert entlang einer riesen Pfütze, der entgegenkommende Regen lässt dich die Tür wieder zuknallen. Wir kochen uns erstmal Kaffee
oder legen uns wieder hin, Nein, nochmal vorsichtig die Tür auf, keine Gummistiefel, kein Gummiboot und Tür wieder zu...scheiß auf den Kaffee, scheiß aufs Strullerchen , du musst hier weg

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 29. Juli 2011, 15:58

Na, musste dir halt nen Wohnwagen mit Anhängerkupplung suchen.
so ähnlich siehts dann aus

Unter den Bedingungen natürlich machbar, den WoWa auf die Pritsche zu stellen.
Für mich wäre der fehlende Durchgang in den Wohnbereich ein NoGo. Aber wenn du darauf verzichten kannst...
Und du musst natürlich auf die Höhe achten. Wowa hat 2,50 oder so, Höhe der Pritsche bestimmt 1m, da ist nicht mehr viel Luft bis zur Brückenunterseite...

Tauchteddy

unregistriert

11

Freitag, 29. Juli 2011, 16:18

Zitat

Original von AndiP
Na, musste dir halt nen Wohnwagen mit Anhängerkupplung suchen.

Du hast aber gute Augen, wenn du erkennen kannst, das der Wowa auf dem Foto eine AHK hat ...

Gräfin zu Iltis

unregistriert

12

Samstag, 30. Juli 2011, 10:46

hmmmm ein MB 1120
hätte ich da 170tkm gelaufen 7 sitze alle mit gurt 211PS pritsche plane für unter 8tsd

the cat

unregistriert

13

Samstag, 30. Juli 2011, 22:26

mein ersatzplan wäre:
nen 814 er für 2 emmen und n kofferaufbau draufgeschnallt.
muss mir evtl auch was überlegen

Gräfin zu Iltis

unregistriert

14

Sonntag, 31. Juli 2011, 11:30

bräucht halt mehr sitzplätze mit gurt min. 4....

15

Sonntag, 31. Juli 2011, 13:58

Zum ersatzplan von the cat:
Das Ganze müßte dann ungefähr so wie bei meinem 608 aussehen:
608 mit Shelter
Nachdem mich 2 grüngekleidete Herren ca. 1 Stunde (kostenlos!, da der Wagen geparkt war) über Ladungsicherheit aufgeklärt haben ist der Shelter auf deren Rat hin nun mit insgesamt 6 Gurten umwickelt und wird noch mit Antirutschmatten und Kantenschutz versehen. So ausgerüstet darf ich dann auch auf die Straße.
Der Innenausbau ist für 2 Personen gedacht (notfalls auch 3) und wurde überwiegend aus Möbelprodukten eines schwedischen Einrichtungshauses gezimmert.
Shelter-Ausbau1

Shelter-Ausbau2

Der Ausbau soll bis September fertig sein, weil ich, wenn es zeitlich geht, evtl. damit zum 10 jährigen Treffen kommen wollte.