Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Hucky« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Medienfuzzi

Fahrzeug: 79er Ford A0406, 96er W210

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 1. August 2011, 12:52

Samstagnacht auf der Autobahn fiel mir auf, das meine Ladekontrolleuchte minimal vor sich hin glomm. Ansonsten keine Probleme, Batterie wird offenbar noch geladen, alle Keilriemen sind neu ... fällt auch nur auf, wenn es im Führerhaus dunkel ist. Ich hatte wärend der Fahrt meinen Kühli über den Zigarettenanzünder angeschlossen, aber das mache ich schon seit eineinhalb Jahren und ca. 12.000 Kilometer ohne Probleme.
Weiß jemand Rat??
Danke und Gruß, Hucky
Signatur von »Hucky« It's only Rock'n'Roll - but i like it. 8-)

Wohnort: Strau

Beruf: Maschinenbauer

Fahrzeug: T2LN1 - 711D

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 1. August 2011, 13:27

Lima bringt zu wenig Strom wenn die Ladekontrolle leuchtet (oder glimmt).

d.h der Strom kommt aus der Batterie und nicht von der LIMA
in deinem Fall halt nur minimal.

Mal versuchen den KÜHLI abstecken und schauen ob Sie dann aus geht.
Signatur von »Mike« mfg
MIKE

Der Inhalt dieses Schreibens ist nur für die Adressaten bestimmt und
frei erfunden, sowie vertraulich zu behandeln.
Rechtschreibfehler, die gefunden werden, können behalten werden.
Ich habe keinerlei Verwendung dafür.

Wohnort: wo mein Autowagen steht

Fahrzeug: LP 608

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 1. August 2011, 13:44

hey,

ich tipe mal auf den regler in der lima,
da sind wohl die kohlestifte runter,ist ein verschleißteil.
Signatur von »Osti« Gruß

Frank


keine macht für niemand!!

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 1. August 2011, 14:23

Tippe auch auf Kohlestifte, müßte demnächst immer öfter oder mehr leuchten. Kannst den Regler aber leicht ausbauen und nachschauen.
- Editiert von Halunke am 01.08.2011, 14:33 -
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 1. August 2011, 23:43

Moin Moin !

Ein leichtes Glimmen der Leuchte bedeutet nicht,dass die Lima nicht lädt. Das gilt nur bei Gleichstromlimas. Bei einer Drehstromlima fliesst der Erregerstrom über die Kontrolleuchte ,wenn sie glimmt ,kann das ausser einem Defekt der Lima auch andere Ursachen haben : Kontrolleuchte falsche (zu geringe) Wattzahl , Lima arbeitet an der Leistungsgrenze.

Und dann hatten wir hier schon mal den trivialen Fall : Die Kontrolleuchte leuchtete gar nicht,sondern wurde von einer daneben liegenden Leuchte mit "erleuchtet" .

MfG Volker

  • »Hucky« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Medienfuzzi

Fahrzeug: 79er Ford A0406, 96er W210

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 2. August 2011, 16:54

Danke sehr für die Tipps, ich werde mich auf die Fehlersuche begeben und erst mal den Regler überprüfen.

Grüße, Hucky
Signatur von »Hucky« It's only Rock'n'Roll - but i like it. 8-)

DonPhilipe

unregistriert

7

Montag, 8. August 2011, 21:09

Das gleiche Problem hab ich auch...

In meinem Hymer-Mobil habe ich eine Fahr- und eine Standbatterie 75AmpH und 100 AmpH mit Relais zwischen.

Ich habe bereits den Regler getauscht und die Keilriemenspannung geprüft.

Nach dem Reglertausch war es etwas besser(dunkler) aber die Leutchte glimmt immernoch.

Voltmeter angeschlossen und siehe da 12,25 im Standgas und bei Vollgas 13,15V. Das ist nicht wirklich viel.

Die Kabel sind auch ALLE fest.

Muss ich nun doch die LiMa gegen eine neue tauschen?

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 9. August 2011, 00:38

...

Zitat

Muss ich nun doch die LiMa gegen eine neue tauschen?


Warum solltest Du das tun?

Die einfachste Lösung bei Bosch Limas ist, den Regler komplett aus zu bauen(Ist mit zwei 5er Schlitzschrauben befetigt).

Wenn Die Kohlen runter sind, kannst Du mit etwas Lötkenntnis auch selbst neue Kohlen einlöten.

Wenn das nicht ist, den Regler ersetzen.
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

DonPhilipe

unregistriert

9

Dienstag, 9. August 2011, 21:03

Den Regler hab ich schon komplett gegen einen neuen getauscht...

10

Dienstag, 9. August 2011, 21:13

Kollektor und Lager sind in Ordnung? Ggf. mal überprüfen ob die Kohlen auch richtig anliegen.
Bei einem Ducato von einem Freund hatte ich letztens das die Leitung zur Ladekontrolle
fast abgegammelt war und so die Vormagnetisierung nicht i.O. war, auch die + Leitung besonders an
den Kabelschuhen überprüfen...
Bei den alten Bosch LiMa's hatte ich schon viele mit defekten Lager... da fällt mir ein das ich wieder
eine ins Boardwerkzeug packen sollte für den nächsten Urlaub.

DonPhilipe

unregistriert

11

Dienstag, 9. August 2011, 21:15

Kollektor und Lager sind I.O. Kohlen liegen an.

Ich werd die Kabel wie du gesagt hast nochmal prüfen.

Danke dir.