Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

woodguy__

unregistriert

1

Montag, 8. August 2011, 13:41

Hallo Freaks,

Hier mal zwei Fotos:

Verbinder zum Dach
Verbinder zur Wand

So siehts bei mir an einigen Stellen (Küchenzeile, Bad/WC) bei meinem 1991er Ducato Womo (Hobby-Aufbau) aus.

Hat jemand eine Idee wie "kritisch" das zu sehen ist, und was man dagegen tun kann?

Es ist jetzt schon einige Jahre so und ich konnte jeweils nach den Ausfahren keine direkte Verschlechterung erkennen. Aber ich fahre deswegen auch etwas "unentspannt" und wie auf rohen Eiern :)

Cheers,
Ulrich

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 8. August 2011, 14:51

...naja, ist ja auch nicht mehr orischinol. -

Da waren mal normale Holz- bzw. Blechschrauben drin. Wenn Du sagst, da bewegt sich nichts, würde ich es so lassen.

Aber ICH glaube nicht, dass sich dort nichts bewegt.

Und die Blindniete hält ja auch nichts mehr. Also IMHO ´ne tickende Zeitbombe.

Wie schon in Deinem anderen Thread(warum zwei?)geschrieben.

Versuchen die Nieten auszubohren und wieder ´ne vernünftige Verschraubung da rein zu bekommen.

Wenn Die Lattung dahinter noch nicht verfault ist, kann man ja ein Stück versetzt nochmals einen Eckverbinder mit vernünftigen Schrauben verwenden... ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 8. August 2011, 14:59

Ich würde probehalber mal einige Zentimeter weiter eine Schraube zum testen setzen. Wenn die greift gleich einen neuen Eckverbinder ran. Das Loch der Niete ist so ausgerissen und groß, da hält vermutlich nix mehr.
Signatur von »Axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

Wohnort: Biblis

Fahrzeug: MB 508

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 8. August 2011, 19:37

Hallo. Sehr vertrauenerweckend sieht das nicht aus. Vielleicht kannst Du Holzleisten in die Ecken setzen und diese mit Schrank und Wand verschrauben und da Du so eine größere Verbindungsfläche hast auf jedenfall auch mit PU Leim verleimen. Gruß Klaus

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 8. August 2011, 19:56

ist es denn um die alten Befetigungspunkte weich geworden ?

oder sind die Stellen noch hart ?

Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

woodguy__

unregistriert

6

Montag, 8. August 2011, 20:41

Zitat

Original von Quietschi
ist es denn um die alten Befetigungspunkte weich geworden ?

oder sind die Stellen noch hart ?

Q


schwer zu sagen. ich bin grad mit dem feuchtemessgerät unterwegs, und wenn du meinst, dass es von feuchtigkwit weich geworden wäre. in dem bereich war immer alles trocken.

aber gutes stichwort. gibt es sowas wie befestigungspunkte? genau darauf wollt ich hinaus.

ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass ein möbeleckverbinder in einer 6mm sperrholzplatte (ich glaub das war damals so standard) einen derartigen zug + vibration aushält....

lg,U

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 8. August 2011, 20:47

na ja scheint ja schon lange gehalten zu haben

Befestigungspunkte kann dir nur der Hersteller sagen
oder mal ne Platte ausbauen und nachschauen

Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will