Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 9. August 2011, 18:03

Welches Gerät nimmt denn statt USB-Stick auch Festplatte?
Wie sieht es mit Stromversorgung aus. Muss die Festplatte gesondert Strom bekommen?
Gibt ja auch einige, die direkt über den USB Anschluß Strom bekommen.
Einige Radios erkennen nur 2, 4 oder 8 GB über SD Slot, welche erkennen dort auch große (32 GB/64 GB/ 128 GB) Karten?
Nur eine Idee, aber eine offene Frage.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

2

Dienstag, 9. August 2011, 18:31

Welcher Radio wie viel erkennt und dann noch wie du das als Konsument erfährst, das weiss ich leider auch nicht. Wenn ich das auch gerne wüsste.
Aber beim Thema Festplatten im Auto bin ich sowieso vorsichtig. Da bewegte Teile während der Fahrt bei Erschütterungen beschädigt werden können. Muss nicht sein, frag mal Bernd, aber mir ist es zu Riskant. Dann würde ich schon eher SSD-Speicher nehmen. Ist momentan noch recht teuer.

Gruss Christian

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 9. August 2011, 18:33

...dem Radio sollte es egal sein, ob Stick oder Platte.

Ja, die USB Spezifikation liefert am Port 5V und ich meine 500mA.

Wenn die Platte damit klarkommt(kleinere Notebook Platten mit 1,8-2,0" laufen ohne Netzteil am USB Port)

steht einem Betrieb von daher nichts im Wege.

Was die Größe der Datenträger betrifft, sollte dann in den Technischen Daten des Radios stehen.

Welche Radios sich hier besonders eignen, keine Ahnung...
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

4

Dienstag, 9. August 2011, 18:56

Dann bin ich schon einen Schritt weiter.
Danke, Christian und Bobby!
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

5

Dienstag, 9. August 2011, 19:09

Moin!

Also ich hab im PKW nen Pioneer DEH-P4100SD eingebaut.
Es ist vom Klang her echt super und kann sowohl SD-Karten, USB und AUX-In.
Alles vorn am Bedienteil. Festplatten gehen mein ich auch.
Laut Bedienungsanleitung max. 16GB für SDHC-Karten und max. 250GB für den USB-Anschluß.
Kanns nur weiter empfehlen!

Gruß Uwe
Signatur von »Fidibus« Alle sagten "das geht nicht"! Dann kam einer, der wußte das nicht und
hat es einfach gemacht.

6

Dienstag, 9. August 2011, 19:12

Danke Uwe!
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

7

Dienstag, 9. August 2011, 21:24

Zitat

Original von Schneckchen
Welches Gerät nimmt denn statt USB-Stick auch Festplatte?
Wie sieht es mit Stromversorgung aus. Muss die Festplatte gesondert Strom bekommen?
Gibt ja auch einige, die direkt über den USB Anschluß Strom bekommen.
Einige Radios erkennen nur 2, 4 oder 8 GB über SD Slot, welche erkennen dort auch große (32 GB/64 GB/ 128 GB) Karten?
Nur eine Idee, aber eine offene Frage.


Hallo,

mein JVC K-R711 hat lt. Anleitung keine Einschränkungen hinsichtlich der Datenträgergröße, solange die USB Spezifikation (max. 500mA@5V) eingehalten werden. Auch dürfen nicht mehr als 2 Partitionen vorhanden sein.

Probiert habe ich es mit einer Festplatte allerdings noch nicht. Kann's aber die nächsten Tage mal probieren und dann berichten.

Wegen der Festplatte hätte ich weniger Bedenken. Es gibt genügend Leute die im Auto PCs am laufen haben, ohne das es nennenswerte Probleme gibt. Auszuschließen ist es allerdings nicht.
Ich habe mehrere von diesen hier. Die sollten an sich schon was vertragen.

Gruß
Christoph

8

Mittwoch, 10. August 2011, 09:59

Die Platten hören sich in der Beschreibung richtig gut an.
Militärgeprüft ist bei Düdo-Erschütterungen bestimmt gut ;-)
Gibt eine gute Sammlung, danke Sambo-Christoph!
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3