Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 17. August 2011, 09:00

Hallöchen ,
brauche mal wieder ein paar Ideen von Euch . Meine Fiamma Vent Dachluke ist nach 30 Jahren sehr bröselig geworden ;) Die Dachluke ist nach oben gewölbt .
Irgendwie muss da was drauf geflogen sein ... ??? Sie hat jetzt jedenfalls ein Loch mit ca 5 cm durchmesser .
Jetzt zu Euren Ideen , denn die Luke ist sonst noch einwandfrei : Was und wie könnte ich auf das Loch pappen ???

Danke schonmal .

Grüße
Marse

wulfmen

unregistriert

2

Mittwoch, 17. August 2011, 09:07

die dachluke bekommst du sicher auch einzeln im fachgeschäft
wenn du aber flicken willst,besorg dir ausm baumarkt n passendes stück pvc
kleben würd ich es mit busfreak-polymer

Tauchteddy

unregistriert

3

Mittwoch, 17. August 2011, 09:47

Kleben ist nicht sinnvoll wenn die sowieso schon bröselig ist, austauschen ist nicht so teuer, wenn du bei ebay schaust ...

Wohnort: Jaderberg

Fahrzeug: MB 307 Variomobil

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. August 2011, 10:35

Austausch. Wenn sie schon bröselig ist, reißt sie morgen 2 cm neben deiner geklebten Stelle.
Frank

5

Mittwoch, 17. August 2011, 10:58

Ahhh ok ... MS Polymer ist gut ...da gibts doch das Fix All im Baumarkt ... aber welchen PVC meinst du ? den man auch auf Böden verlegt ? Danke nochmals

HarunAlRaschid

unregistriert

6

Mittwoch, 17. August 2011, 10:58

Kauf dir 'ne Neue.

Und stell dich schonmal drauf ein,
dass die dann KEINE 30 Jahre mehr hält.
(wegen Weichmacherverbot geben die neuen Dachluken nach max.2-5 Jahren den Geist auf)

Frag' nicht woher ich das weiß...
8-)

Wohnort: zwischenkölnundfrankfurt

Fahrzeug: L407

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. August 2011, 16:41

wulf meint plexiglas. das gibts im baumarkt unterschiedlich dick und wird mit der stichsäge (metallsägeblatt) zurechtgesägt.
ms polymer gibts auch transparent.

grüße vom radi8

Wohnort: LYON

Fahrzeug: T3... und RMB :-)

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. August 2011, 19:38

mach ne Neue rein. Schon in der Bibel steht, dass nicht mit neuen Flicken alter Stoff etc... ;-)
Signatur von »AKA« L'essentiel est invisible pour les yeux.

DonPhilipe

unregistriert

9

Mittwoch, 17. August 2011, 21:53

Also MS Polymere etc sind nur kurzweilige Reparaturen wenn deine Haube aus Acrylglas( umgangsprachlich Plexiglas)ist.

Also ich würde die Dachhaube ausbauen und Sie mit Acrylglaskleber reparieren. Der ist UV-lichtabbindend! Also brauchst du nicht föhnen :-O

Wenn du das rausgebrochene Stück noch hast würde ich das wieder einkleben, ansonsten ein rechteckiges Loch vorsichtig in die Haube schneiden und ein Passstück aus Acrylglas anfertigen.

Nachdem alles fertig ausgehärtet ist kannst du das dann wieder polieren bis die milchige Schicht verschwunden ist.

Mein Kollege sagte er hätte mit 6000er Nassschleifpapier sowas schonmal gemacht aber mit der Körnung lege ich mich nicht fest.Ich würd es wahrscheinlich mit Politur versuchen.