Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Gerhard« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altusried

Fahrzeug: WoMo Tabbert 670E 307 D

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 22. August 2011, 14:01

Hallo Freaks,

ich hab' grad per UPS meinen neuen Kühler für meinen Bremer 307 bekommen
und stelle fest, dass bei den Netzmassen wohl unterschiedliche Auffassungen
herrschen, wo oder was da gemessen wird.

Bestellt habe ich Netzmass: 407-624-40
Bekommen habe ich 420-600-34

Es geht mir speziell um die Tiefe. Denn mit 40 mm statt 34 habe ich doch
eine deutlich höhere Kühlleistung, oder?

Wo wird denn nun genau das Netz gemessen?
Signatur von »Gerhard« Viele Grüße
Gerhard

WoMo Tabbert 670E auf MB 307 D, BJ. 1982
3,5 t und 65 PS, das ist die richtige Mischung zum Entspannen!

the cat

unregistriert

2

Montag, 22. August 2011, 15:06

die kuiühlleistung entsteht insbesondere durch die masse
der innenliegenden wasserkanäle, abstand derselben etc.
ich hatte in irland das problem, dass mir beim reisebus zwar der kühler getauscht wurde, aber die rohre weniger und dicker waren- der motor hat andauern überhitzut- erst der einbau des originalkühlers brachte abhilfe...