Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 90 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

falko_g

unregistriert

1

Sonntag, 4. September 2011, 20:02

Hallo, wie habt ihr einen wirksamen Mückenschutz in der Eingangstür erzeugt?

Oder macht ihr einfach die Tür zu?

Bei warmer Witterung würde ich gerne die Eingangstür, zur besseren Durchlüftung, offen lassen. Bei den neuen Wohnmobilen habe ich eine Art Türrollo gesehen. Leider hat meine Eingangstür eine innere Trittstufe. Somit habe ich keinen rechteckigen Eingangsbereich, in dem man so eine Rollotür sinnvoll anbringen kann.

Mir fällt nur so eine Art Gardiene, mit unten angebrachten Gewichten, ein. Gibt es noch andere Alternativen?

Wohnort: Wiernsheim

Fahrzeug: 508 D langbreithoch Bj. 86, 24 V

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 4. September 2011, 20:12

Zitat

Mir fällt nur so eine Art Gardiene, mit unten angebrachten Gewichten, ein.

So was haben wir; sie ist der Trittstufe und Rundung des Kotflügels angepasst. Ist natürlich keine Fliegenschutztür, aber nicht schlecht.

bele
Signatur von »bele« Ludwig Wittgenstein: „Die Lösung des Rätsels des Lebens in Raum und Zeit liegt außerhalb von Raum und Zeit."

3

Sonntag, 4. September 2011, 20:13

http://www.wohnmobil-tuer.de/fliegengitter.html
Die Trittstufe stört dabei nicht.
Gibt entsprechende, aber günstigere Lösungen beim Eigenbau.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

falko_g

unregistriert

4

Sonntag, 4. September 2011, 20:32

Zitat

Original von Schneckchen
Die Trittstufe stört dabei nicht.


Das kann ich kaum glauben. Wie soll ein flacher Rahmen im unteren Bereich eine Trittstufe abdichten?

5

Sonntag, 4. September 2011, 20:38

Das Beste: stell mal ein Bild rein.
Deine Beschreibung kann vieldeutig sein. So wird es ein Ratewerk.
Klett???
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

falko_g

unregistriert

6

Sonntag, 4. September 2011, 20:52

Das ist meine zweite Tür auf der Beifahrerseite.

https://picasaweb.google.com/lh/photo/S8_F2MX183gh44qVu-2AgQ?feat=directlink

Wohnort: zwischenkölnundfrankfurt

Fahrzeug: L407

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 4. September 2011, 23:24

http://www.camping-heinz.de/shop/index.php?cat=WG511&lang=DEU&product=500%2F510&sid24082002=41ojbr0g2kdrm5qt26u7000lg6

hab jetzt nicht nach preisen geguckt, da musst du noch vergleichen.

die lamellen kann man oben auf eine holzleiste befestigen (tackern, reissnägel, klettbband etc) und dann bis unten aufs riffelblech. hatte das an der balkontür. nimm schwarz da sieht man besser durch von innen raus und wegen dreckigen fingern.

ich mach mir das auch noch dran für nächstes jahr. gabs bis jetzt im frühjahr auch immer beim aldi in ähnlicher qualität.

google mal bilder mit den wörtern : lamellen fliegen tür

grüße vom radi8

the cat

unregistriert

8

Montag, 5. September 2011, 17:52

hmmm bei mir gehts ganz einfach...
in mali ein imprägniertes mückennetz fürs doppelbett gekauft ( 5 euro)
und das teil bleibt super an einem klettstreifen kleben, der innen oben an der schiebetürschine und rechte und links von der türmitte befstigt ist.
das teil is 3 meter lang- baumelt unters auto und wenn die tür zu ist, wird es halt eingeklemmt6- is mir aber wurst, solang keine biester ins auto geraten.

9

Samstag, 1. April 2017, 17:09

Dieses Thema beschäftigt mich sowohl in Skandinavien als auch am Mittelmeer, dort vor allem in HR. Letztes Jahr habe ich mir in Spanien bei Ikea die billigste Gardine gekauft, Lill nennt die sich, und mit Klettband im Türrahmen befestigt. Da das aber nur sehr provisorisch war und gern mal runter fiel, außerdem der Wind den leichten Stoff schnell zur Seite blies, möchte ich nachbessern. Wie macht Ihr das? Gegen den Wind habe ich an Bleiband im Saum gedacht. Fertigmückenvorhang finde ich nicht so gut, das passt nicht in die Türöffnung.
Signatur von »bussi« Querbettschläfer.

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 1. April 2017, 17:51

Hallo falko,
gib mal bei Google 'Chenille Flauschvorhang ' ein!
Dort wirst Du fündig!
Gruß Jürgen

Wohnort: steinfeld

Beruf: Rentner

Fahrzeug: 207 D

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 1. April 2017, 19:18

ich habe bei mir seinerzeit dieses eingebaut. wird mit scharniere und alles was du dazu brauchst geliefert.



http://www.ebay.de/itm/Insektenschutz-Fl…VP/292030042439

ist leicht in 10 min. passend zu ändern.
kleine pucksäge wird allerdings benötig. aber die hat ja wohl eh jeder.
gruß klaus
Signatur von »Klaus46« Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Klaus46« (1. April 2017, 19:33)


Wohnort: Hamburg- Ost

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 2. April 2017, 09:36

???? welches Auto welche Tür ???


Fragen über Fragen %-/

LG Q

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 2. April 2017, 11:13

Moin.

Bei unserem (@Quietschi: Bremer mit Wohnmobil-Aufbau) sind innen über der Tür (@Quietschi: Wohnmobil-Aufbau-Eingangstür) zwei ca. 5-10 cm weit überlappende stabile Mückennetze befestigt, oben eingeklemmt in einer zweiteiligen Kunststoff-Klemmleiste, welche mit Spax-Schrauben an der Wand befestigt ist. Die gesamte Breite ist ein paar cm breiter als die Türöffnung. Die Länge ist etwas länger als die untere Türkante, das Netz hängt also von innen (oben) nach außen (unten). Und unten sind zwei zweiteilige Kunststoff-Klemmleisten als Gewicht befestigt.

Der Vorteil daran dass es 2 Längsstreifen sind: Man kann einfacher durchgehen.

Und wenn man es nicht braucht rolle ich das einfach auf die 2 unteren Klemmleisten auf und lege es auf den Küchenschrank neben der Tür.

Und für die gute Belüftung sind dann die Dachluken offen, wo ich einfach ein Mückennetz drüber gezogen und festgeklemmt habe, siehe hier.

Wenn's draußen nicht so warm ist machen wir überigens einfach die Tür ganz zu.

@jürgen: Hilft der "Chenille Flauschvorhang" überhaupt gut gegen Mücken, trotz der Lücken?

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 2. April 2017, 12:50

Hallo Ma-Ke,
Ja,man kann die " Strippen" ganz eng anordnen!
Gruß Jürgen

15

Sonntag, 2. April 2017, 13:45

???? welches Auto welche Tür ???


Fragen über Fragen %-/

LG Q


Schiebetür Ducato/Jumper/Boxer ab 2006, L1/H1
Signatur von »bussi« Querbettschläfer.

Wohnort: Hamburg- Ost

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 2. April 2017, 15:09

OK

es gibt Fliegengittergaze ( Baumarkt, Fachhandel ) mit Magneten an den Seiten ( mittig geteilt ) die sich immer wieder schliessen , eben durch diese Magneten
unten haben diese Gewichte aus Kunststoff dran , oben mit Klettband zu befestigen , oder Aufwendiger mit einer Gardinenschiene und Gleitern dazu ( Gardinenband müßte dann aufgenäht werden, dann kann man auch die Gaze zur Seite schieben.
Durch deine " Überbreite" der Schiebetür müßten sicherlich 2 Gazevorhänge montiert werden

oder eben Gardinen mit schweren Bleiband anfertigen ( oder lassen ) seitlich dann mit Klettband oder Magneten befestigen

eine starre Lösung ist nicht möglich !

LG Q