Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Mike« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Strau

Beruf: Maschinenbauer

Fahrzeug: T2LN1 - 711D

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. September 2011, 15:00

Habe von meiner Holden das OK bekommen alles innen (und) außen neu machen zu dürfen.

Bin für alle Anregungen zu haben.

In dem pdf anbei mal als Diskussionsgrundlage die Planung des neuen Ausbaus...

neuer Ausbau
Signatur von »Mike« mfg
MIKE

Der Inhalt dieses Schreibens ist nur für die Adressaten bestimmt und
frei erfunden, sowie vertraulich zu behandeln.
Rechtschreibfehler, die gefunden werden, können behalten werden.
Ich habe keinerlei Verwendung dafür.

2

Donnerstag, 8. September 2011, 15:59

Hoffentlich weiß Deine Holde, dass Du nun nicht mehr im Haushalt helfen kannst 8-)
Schöne Pläne - gutes Gelingen!!!
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

3

Donnerstag, 8. September 2011, 17:35

Schaut gut aus!

Wie wärs mit drehbaren Vordersitzen?
Dann könntest du einen größeren Tisch machen und das Raumgefühl ist besser, wenn das Fahrerhaus mit integriert ist.
Außer du möchtest das Fahrerhaus abschotten, dann geht das natürlich nicht ...

lg Dieter

4

Donnerstag, 8. September 2011, 17:48

Doch, das geht auch, Nickl.
Mittig teilbare Schiebetür. ;-(
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

5

Donnerstag, 8. September 2011, 19:24

Na gut ... überredet ;-), aber komplizierter wirds ...

6

Donnerstag, 8. September 2011, 20:15

Ich vermute mal das Dein Bett ein Querschläfer ist 1,50 X 1,85 bist Du Dir da sicher das man gut in einem Bett was nur 1,85 lang ist gut schlafen kann ??
Beispiel unser Bett ist 2,00 m lang rechts durch den Kleiderschrank begrenzt....obwohl ich nur 1,90 m groß bin (oder auch lang) krieg ich da schon fast die Panik und bin echt froh das ich meine Füße im Mittelteil (Ausstieg) einfach raushängen lassen kann....ich brauche also ca 2,20 -2,30 m Bettlänge bei ca 190 cm Körperlänge um komfortabel zu schlafen.

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. September 2011, 20:40

Moin Moin !

Da muss ich Urban zustimmen,der Grundriss entspricht fast exakt meinem ehemaligen 508 ,allerdings hatte ich hinten das Bett auch 2m lang ,was bei meinen 1,94 m eher zu dürftig war.
Wenn du deine Hecktüren nutzen möchtest zwecks Transport langer Gegenstände (Surfbrett oder du musst mal Dachlatten vom Baumarkt holen),solltest du dein Bettso bauen,dass man Gegenstände unten durchschieben kann. Bei mir bestand es aus Staukästen li + re, dazwischen ein Tisch mit einem Klappgestell,welches heruntergeklappt die Platte auf den Staukästen aufliegen liess.Die Rückenpolster der Staukästen dienten dann als Matratzenmittelteile.
Um ein Mopett mitzunehmen,konnte ich den Tisch hochklappen,dann war allerdings das Bett (besser gesagt,das linke und rechte Drittel) nicht mehr vom Innenraum erreichbar.

Ach so , mit deinen Bemassungen komme ich nicht klar, ich glaube,du mixt mm und cm .

MfG Volker

  • »Mike« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Strau

Beruf: Maschinenbauer

Fahrzeug: T2LN1 - 711D

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 9. September 2011, 01:04

Danke für die bisherigen Antworten...
Drehbarer Vordersitz geht nicht da in der Fahrerkabine schon ein Bett für die Kids ist (120x160).
Kleiner bin ich auch (182) ;-) also Bett hinten quer (150x195) ist ja auch jetzt so
habe nur die Küche mit der Dinette getauscht und das Bad nach hintenversetzt
das meine Holde nicht so alleine hinten sitzen muss
ob ich das "Längsbett" gleich baue oder später ist noch nich klar da ich eigentlich nicht brauche
also erstmal gute Nacht
Signatur von »Mike« mfg
MIKE

Der Inhalt dieses Schreibens ist nur für die Adressaten bestimmt und
frei erfunden, sowie vertraulich zu behandeln.
Rechtschreibfehler, die gefunden werden, können behalten werden.
Ich habe keinerlei Verwendung dafür.

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 9. September 2011, 09:02

Moin Moin !

Zitat

und das Bad nach hintenversetzt das meine Holde nicht so alleine hinten sitzen muss


:-O :-O

Soso,deine Holde sitzt also während der Fahrt auf dem Klo ??

Sorry für OT,aber das musste raus

MfG Volker

  • »Mike« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Strau

Beruf: Maschinenbauer

Fahrzeug: T2LN1 - 711D

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 9. September 2011, 13:26

Wenn Sie eine Rauchen will dann schon, da im Bus Rauchverbot herrscht :-O :-O :-O

Nein der "alte Ausbau war ungefähr so....

Mein sagt immer "Bauernstube" aber die Knaus Wohnwägen waren halt vor vielen Jahren so!

Bett in der Kabine



Beifahrerseite von hinten nach vorne


von vorne nach hinten
Signatur von »Mike« mfg
MIKE

Der Inhalt dieses Schreibens ist nur für die Adressaten bestimmt und
frei erfunden, sowie vertraulich zu behandeln.
Rechtschreibfehler, die gefunden werden, können behalten werden.
Ich habe keinerlei Verwendung dafür.

Wohnort: zwischenkölnundfrankfurt

Fahrzeug: L407

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 9. September 2011, 17:28

ist halt am einstieg schon bisschen eng, aber das habt ihr ja jetzt auch so ähnlich. man wird ja wohl rumkommen mit einer kiste nach dem einkaufen und beim be- und entladen und so? ich finde es macht sinn und ist gut durchdacht.

hängst du die schränke um oder baust du neue?

viele grüße vom radi8

mb409dgrenzlandcapri

unregistriert

12

Samstag, 10. September 2011, 13:12

Dann mal viel Erfolg! Ich MUSS innen alles neu machen, da ein durch den Vorbesitzer verursachter, kapitaler Wasserschaden die komplette Inneneinrichtung zerstört hat.

Kasimir

unregistriert

13

Samstag, 10. September 2011, 21:03

Zitat

Original von mb409dgrenzlandcapri
Dann mal viel Erfolg! Ich MUSS innen alles neu machen, da ein durch den Vorbesitzer verursachter, kapitaler Wasserschaden die komplette Inneneinrichtung zerstört hat.


Hallo Leute,
Bin ich ja nicht alleine. Wegen, nennen wir es mal freundlich "Gedankenlosigkeit :O " beim Verlegen des Abgasschlauches des Kühlschrankes, ist die eine Innenwand "leicht angekohlt" und der Lack der Außenhaut bis aufs Alu weggebrannt. 8-(
Hat von euch einer ne kleine "Bauanleitung" zum Flicken von Seitenwänden. (Materialien, Klebstoffe etc)
Ich denke, der Brandschaden dürften etwa 0,5 qm sein, aber mal sehen was sonst noch zu Tage kommt.
Gruß aus Warburg

P.S. Zumindest "Gustave", meine Tuschkastenblaue Ente fährt mit Frischem Tüv endlich wieder.
Jörn

14

Samstag, 10. September 2011, 23:14

Wenn ich so einen Ausbau hätte wie Du und würde nur ansatzweise den Vorsachlag bringen, was zu verändern, würde mich meine gutmütigste Frau von der Welt, glatt erschlagen. Auf der Stelle!!! Ohne Gnade!!! Warte noch 5 Jahre, dann ist Dein Ausbau wieder voll "in". Du schreibst Bauernstube. Was ist daran so schlecht? Das Einzige, was ich gelten lassen würde, wären Platzprobleme. Dein Auto wird aber auch durch einen Umbau nicht wesentlich größer.
Iss halt nur meine rein private und ehrliche Meinung. Nix für ungut!
Hilmar
- Editiert von Bushili am 11.09.2011, 08:11 -

  • »Mike« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Strau

Beruf: Maschinenbauer

Fahrzeug: T2LN1 - 711D

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 12. September 2011, 12:31

@radi8:
Man kommt gut um die Ecke mit den Einkäufen, da die Türe ja 120cm breit ist.
Also breiter als die Schiebetüre an den Düdos.
70cm als Durchgang sollten sicher reichen.
Es werden auch die Schränke neu gamacht.

@Bushili:
Ich gebe ja meiner Frau bedingt recht...
Alle Verriegelungen der Kästen spinnen ein bisschen (altersbedingt)
gehen während der Fahrt auf und so.
(oder nicht mehr zu wenn Sie offen sind)
es knarrt überall....

Ich werde einfach Campingplatte nehmen,
den Ausschnitt dann als Klappe (Das mit den Gummis das es schon ewig gibt).
Der Ausbau macht mir weniger Sorgen.

Einer der Hauptgründe für die Sanierung ist die Karrosse.
Der Vario und sein Vorgänger haben untenrum alles Doppelblech,
das ist halt ein Problem.
Man kann konservieren so viel man will nach 10 Jahren beginnt er an der unteren
Kante des Blechkleides halt zu rosten.
Das kommt alles weg, wird um die Höhe des Unterfahrschutzes nach unten gezogen
und dann nur mehr einfaches Blech sein.

Aufwändiger wird es sein alle bestehenden Fenster zu schließen
und an neuer Stelle Campingfenster einzubauen.....

Die werden dann auch ganz schön ins Geld gehen
aber suchen wir mal in der Bucht...
Signatur von »Mike« mfg
MIKE

Der Inhalt dieses Schreibens ist nur für die Adressaten bestimmt und
frei erfunden, sowie vertraulich zu behandeln.
Rechtschreibfehler, die gefunden werden, können behalten werden.
Ich habe keinerlei Verwendung dafür.