Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wohnort: zwischenkölnundfrankfurt

Fahrzeug: L407

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 16. September 2011, 20:56

gilt bestimmt auch für osb-platten: "Was das Rohrwerk betrifft, sollte man zu Kupferrohren tendieren, denn sie haben sich in Verbindung mit Parkett bewährt." http://www.parkettinformation.de/parkett-fussbodenheizung.html

@fehlfarbe: http://www.wildcamper.de/wohnmobilausbau/fahrzeugboden.html oder mach mal was ganz anderes und leg dir tatami matten rein. da kannst du dir auch das linoleum drüber sparen. http://www.test.de/themen/haus-garten/test/Bodenbelaege-Plastisch-und-elastisch-1097230-2097230/ linoleum soll ja besser sein als pvc. http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=30511;bernr=01;co=

Tauchteddy

unregistriert

22

Samstag, 17. September 2011, 11:59

Irgendwo muss die Wärme ja hin, entweder geht sie nach oben durch's OSB oder nach unten durch 12mm Sperrholz. Da darunter noch der Kofferraum mit Tanks, Batterien und Heizöl sit, stört es mich nicht gar nicht, wenn ein Teil der Wärme nach unten abhaut. Das ist in einem Auto ohne Kofferaum unter dem Wohnraum natürlich anders ...

DonPhilipe

unregistriert

23

Samstag, 17. September 2011, 20:16

Holz bzw Holzwerkstoffe haben überhaupt keinen Dämmwert!!!
Deswegen kommt ja immer eine Dämmstoffebene mit ins Spiel. Fachlich muss man sich die Frage stelle: Wo befindet sich der Taupunkt und wohin will ich ihn verschieben? Bei der Wahl des Dämmstoffes würde ich darauf achten, dass er feutigkeitsbeständig ist. Hanf, Schafwolle etc sind was für Wohnräume aber nichts für die mobile Wohnung.
Einfach OSB aufs Blech zu schrauben ohne eine Trennlage halte ich in Fahrzeugen für kurzfristig gedacht. Es wird sich zwangsläufig Kondenswasser bilden und das zwischen Holz(Werkstoff) und Blech.
Wenn mann sowas unbedingt machen will würde ich eine Belüftungsebene schaffen.

Martini

unregistriert

24

Samstag, 17. September 2011, 20:45

Zitat

Original von DonPhilipe
Holz bzw Holzwerkstoffe haben überhaupt keinen Dämmwert!!!


Wieder so ein "Experte": Und weil Holz überhaupt nicht isoliert stehen besonders in Finnland und Rußland massenhaft Holzhäuser aus Rundstämmen oder Blockbohlen ohne zusätzliche Isolierung.

DonPhilipe

unregistriert

25

Samstag, 17. September 2011, 21:05

Ich fass das mal als Kompliment auf!

Und weil OSB zu 80% aus Leim besteht dämmt es bestimmt besser.

Ich nehme mal an, dass du von Bauphysik wenig Ahnung hast.

Blockhütten schraubt man für gewöhnlich auch nicht auf Blech.

Du vergleichst gerade Kuchen backen mit Arschbacken.

Wenn du willst kann ich dir das Funktionsprinzip von Dämmstoffen Dampfsperren und Wärmeleitwerten aus Sicht eines Zimmermanns erklären.

Wenn ich so wenig Ahnung habe frage ich mich warum wir das Dach der Philharmonie in Berlin nach dem großen Brand wieder hergestellt haben. Da kam außer Heizkosteneinsparung und Denkmalschutz auch noch die Akustik des darunterliegenden Konzertsaales zu tragen.

Martini

unregistriert

26

Samstag, 17. September 2011, 21:38

Nee laß man! Vor jemand der das Dach der Philarmonie in Berlin erneuert hat und gleichzeitig Experte für Heizkosteneinsparung,Denkmalschutz und Akustik ist ziehe ich meinen Hut! Ich nehme an Du hast den Auftrag mit Deinem geballten Fachwissen ganz allein erledigt?

Da haben die mir bestimmt auf der Meisterschule in Hildesheim und auf der Holzfachschule in Bad Wildungen nur Mist beigebracht. :-O

Und die Holzblockhäuser sollen gar nicht isolieren-die halten nur den Schnee ab! ;-)

Ein "Kompliment" sollte das übrigens nicht sein-aber vielleicht gibt es ja tatsächlich noch etwas in dem Du nicht "Experte" bist. ;-)

Martini

unregistriert

27

Samstag, 17. September 2011, 21:46

Da Du ja auch Experte für Bauphysik ist habe ich mal kurz in mein Fachbuch für Bauphysik geschaut:
"Holz besitzt von Natur aus eine hervorragende Wärmedämmung.Um den Dämmwert einer 10cm starken Holzwand zu erreichen müßte eine Betonwand 160cm stark sein.Deswegen finden wir in den kältesten Regionen der Erde bis hinauf zum Polarkreis so viele Holzhäuser."

Aber die haben bestimmt auch keine Ahnung! ;-)

Martini

unregistriert

28

Samstag, 17. September 2011, 21:51

Ach und mein Fachbuch für Holzwerkstoffe muß ich wohl auch entsorgen: Schreiben dies Idioten doch tatsächlich das OSB-Platten einen Leimanteil von 3-6% haben und das wo ich doch gerade von einem Experten erfahren durfte das der Leimanteil bei 80% liegt.

Sonst bei Dir alles "frisch"? :-O

DonPhilipe

unregistriert

29

Samstag, 17. September 2011, 21:54

das gibt es ganz sicher!

Allein hab ich das natürlich nicht gemacht...

Kennst du eigentlich das Sauna-Badeschiff in Berlin? ;-)

Sollte da noch was kommen außer Provokationen und unterschwelligen Beleidigungen, bitte!

Ansonsten würde ich vorschlagen BTT

Martini

unregistriert

30

Samstag, 17. September 2011, 22:07

Du hast doch angefangen hier absoluten "Mist" zu schreiben und das fasse ich nunmal als "Provokation" auf!
Es gibt nirgendwo soviel "Halbwissen" wie im www und wenn das niemand korrigiert glaubt das nachher noch einer. Ich habe mich jahrelang fortgebildet inkl. Meisterschule und zusätzliche Kurse in der Holzfachschule in Bad Wildungen und wenn ich dann solchen "Schwachsinn" lese kommt mir halt die Galle hoch.

Das hat auch nichts mit Beleidigungen zu tun-es entspricht fachlich einfach den Tatsachen.

So-nun ist "Friede,Freude&Eierkuchen" angesagt!
- Editiert von Martini am 17.09.2011, 22:36 -

DonPhilipe

unregistriert

31

Samstag, 17. September 2011, 22:40

Na dann schraub dir doch einen 10cm starken Holzboden ins Mobil.Komisch, dass die aus der Automobilbranche da noch nicht drauf gekommen sind. Ach ja, Gewichtsprobleme! Man das hätte so einfach sein können...

Du wirst wohl nicht abstreiten, dass eine von mir aus 16mm stake OSB-Platte verschwindende Dämmeigenschaften vorweisen wird. Ich glaube deswegen bedient man sich an Aufbaudämmung wie Styrodur etc.um möglichst filigrane Bauteile zu erschaffen.

Ich korregiere auf minimal statt keine. Die 80% hast du ja folgerichtig festgestellt, es handelt siich um eine überspitzte Darstellung.

So und nun Tischler bleib bei deinen Leisten und BTT( Ich hoffe das Wortspiel kam richtig an)
&blumen1

Martini

unregistriert

32

Samstag, 17. September 2011, 23:07

Du hast es immer noch nicht begriffen und schreibst schon wieder "Blödsinn":Eine 16mm starke OSB-Platte hat keine "verschwindende Dämmeigenschaft" sondern denselben Dämmwert wie 16mm massive Fichte,Tanne oder Kiefer und demzufolge auch denselben Dämmwert wie 25,6cm Beton.Die Wärmeleitfähigkeit von OSB ist mit 0,13 gar nicht einmal schlecht und insofern streite ich Deine fachlich falsche Aussage sogar sehr energisch ab !Mit Styrodur erreichst Du keine filigranen sondern leichte Bauteile und das im Fahrzeugbau niemand Holz zur Isolierung einsetzt versteht sich eigentlich von selbst.

Und wie Du bei einem realen Wert von 3-6% Leimanteil bei Deiner "Phantasieangabe" von 80% von einer "überspitzten Darstellung" sprechen kannst wird mir auch immer ein Rätsel bleiben.

Das entwickelt sich hier langsam zum hoffnungslosen Fall . . . .

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 18. September 2011, 09:25

Moin,

[:mod:]Interessante Unterhaltung in Sachen Holz und Dämmung. Aber Leute bleibt auf dem Teppich ! Polemik hilft hier niemanden weiter, bleibt sachlich, dann können Andere auch was lernen.[/:mod:] ;-)

Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

Tauchteddy

unregistriert

34

Sonntag, 18. September 2011, 11:53

Ja, sachlich. @DonPhilipe, sag doch mal was zu der von Martini zitierten Fachbuchaussage über den Dämmwert von Holz. Am besten, du zitierst ein Fachbuch, dass deine Behauptung, Holz habe keinen Dämmwert, stützt. Dann kann Martini dort nachlesen. Und ihr könnt uns aufklären.

the cat

unregistriert

35

Sonntag, 18. September 2011, 11:55

es geht auch noch um die "fühlwärme"- in nem 18 grad holzzimmer fühlt man sich wohler, als in nem 22 grad stahlbetonbau..stichwort strahlenwärme

Martini

unregistriert

36

Sonntag, 18. September 2011, 12:39

Zitat

Original von Tauchteddy
Ja, sachlich. @DonPhilipe, sag doch mal was zu der von Martini zitierten Fachbuchaussage über den Dämmwert von Holz. Am besten, du zitierst ein Fachbuch, dass deine Behauptung, Holz habe keinen Dämmwert, stützt. Dann kann Martini dort nachlesen. Und ihr könnt uns aufklären.


Das Fachbuch müßte er selber schreiben! ;-)

Es hat schon seinen Grund das im kalten Sibirien überwiegend Holzhäuser stehen.

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

37

Sonntag, 18. September 2011, 14:32

Zitat

Original von Martini

Zitat

Original von Tauchteddy
Ja, sachlich. @DonPhilipe, sag doch mal was zu der von Martini zitierten Fachbuchaussage über den Dämmwert von Holz. Am besten, du zitierst ein Fachbuch, dass deine Behauptung, Holz habe keinen Dämmwert, stützt. Dann kann Martini dort nachlesen. Und ihr könnt uns aufklären.


Das Fachbuch müßte er selber schreiben! ;-)

Es hat schon seinen Grund das im kalten Sibirien überwiegend Holzhäuser stehen.


Moin,

nachtreten bringt auch keine weitere Erkenntnis in Sachen Holzdämmwert 8-)
Warum ist es so schwer sachlich zu bleiben (?) ;-)

Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

Martini

unregistriert

38

Sonntag, 18. September 2011, 15:07

Moin Gert,

möchte hier niemand angreifen geschweige denn "nachtreten" aber hier lesen nun wirklich viele Laien mit welche sich Fakten und sachdienliche Hinweise für Ihren Ausbau wünschen bzw. hier anlesen möchten.
Bin auch selber nicht allwissend und meist dankbar wenn jemand mein Wissen erweitern kann.Wenn man jetzt jeden "Unsinn" hier unkommentiert stehen läßt so glaubt das nachher noch jemand! :O

Gruß und schönen Sonntag wünscht

Martini

Tauchteddy

unregistriert

39

Sonntag, 18. September 2011, 15:23

Naja, Gert hat schon Recht, kommentiert hattest du ja zur Genüge, jetzt warten Laien wie ich auf DonPhilipes Belege.

Martini

unregistriert

40

Sonntag, 18. September 2011, 15:49

Gut-ich halte mich da jetzt mal raus.

Interessieren würde mich wie lange die Wärme ca. braucht um deine 22mm OSB zu "durchdringen"? Da ja viele nicht dauerhaft in Ihren Womos leben sondern dies mehr für Tages- bzw. Wochenendtouren nutzen spielt dort der Zeitfaktor der Wärmeverteilung ja schon mehr eine Rolle.
- Editiert von Martini am 18.09.2011, 16:13 -