Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

falko_g

unregistriert

1

Dienstag, 20. September 2011, 05:39

Ich möchte meine Wohnraumbatteriene laden und lese mich gerade in die Materie ein.

Was genau ist der Vorteil/Nachteil einer B2B (Batterie zu Batterie) oder einer A2B (Lichtmaschine zu Batterie) Ladevariante ?

Tauchteddy

unregistriert

2

Dienstag, 20. September 2011, 08:04

B2B lädt nur die Zweitbatterie mit IUoU, A2B beide. Ich habe einen A2B von Sterling, lade mit dem allerdings nur die Wohnraumbatterien, die Starterbatts werden von einer eigenen Lima geladen.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 20. September 2011, 08:43

Sind beide OK und vom einbau her kein großer aufwand. mus nur eine passende lima vorhanden sein.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 20. September 2011, 08:48

Zitat

Original von Tauchteddy
B2B lädt nur die Zweitbatterie mit IUoU, A2B beide. Ich habe einen A2B von Sterling, lade mit dem allerdings nur die Wohnraumbatterien, die Starterbatts werden von einer eigenen Lima geladen.


Habe das A2B. Lt. Bedienungsanleitung wird nur die Aufbaubatterie mit IUoU geladen. Die Starter weiterhin mit dem normalen Limaregler. Das Gerät überwacht lediglich den Bedarf der Batterien und schaltet dann um.
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

Steinobst 407

unregistriert

5

Dienstag, 20. September 2011, 10:47

Hi Falko!
Der A2B hängt hinter der Lima und geht von dort auf die Starterbatt und über eine andere Leitung (nach Kennlinie) auf die Versorgerbatt. Der B2B hängt hinter der Starterbatt und versorgt, ausreichende Spannung an der starterbatt vorausgesetzt, die Versorgerbatt nach Kennlinie. Beide Geräte laden also die Versorgerbatt nach Kennlinie ohne Daß sich die Starterbatt entlädt oder zu wenig Ladung bekommt. Der Einbauort sowie die Ladeleistung sind verschieden. Beim B2B kann man mit einem ebenfalls geregelten Land-Ladegerät auf die Starterbatt gehen und hat somit beide Batts nach Kennlinie geladen, wie das beim A2B ist wiess ich nicht, aber funktionieren tut's auch, vielleicht sogar mit einem billigen ungeregelten.
Die Geräte sind recht teuer, mir sind aber weder hier noch woanders Klagen zu Ohren gekommen. Ich selbst habe den B2B 121250 (50A, mit einer 55A Lima) und bin sehr zufrieden.

LG
steinobst407
Christopher

Tauchteddy

unregistriert

6

Dienstag, 20. September 2011, 13:15

Zitat

Original von Halunke
Lt. Bedienungsanleitung wird nur die Aufbaubatterie mit IUoU geladen.

Das wusste ich nicht. Für mich ist es auch nicht wichtig, weil ich die Starterbatterieladung abgeschaltet habe :-)

falko_g

unregistriert

7

Dienstag, 20. September 2011, 20:10

Was ist ein "Land-Ladegerät" ?

Kurzer Istzustand:

Jetzt habe ich zwei Stromkreise in meinem Düdoaufbau.

Einen 24V Kreis nur für den Kühlschrank der mit zwei gleichen AGM Batterien (insgesamt 150Ah), die mit einem CTEX XT 14000 24V Ladegerät geladen werden.

Und einen weiteren 12V Kreis nur für Licht und Pumpen, mit einer normalen VARTA 12V (200Ah) Batterie die von einem CTEX XS 7000 12V Ladegerät befüllt wird.

Ich bin auf der Suche nach einer sinnvollen Erweiterung der Batterieladung für die beiden AGM Batterien.

Die bestehende Ausbaustufe funktioniert ja nur auf dem Campingplatz. In meinen Augen bietet sich die Lichtmaschine (A2B), oder die beiden Starterbatterien (B2B)an.

Ergeben sich für Euch jetzt Vor- oder Nachteile für A2B oder B2B?

Die einfache "Trennrelaimethode" ist für mich auch noch nicht aus dem Rennen.

Zu einem alten Wohnmobil passen die Ladecomputer nicht so wirklich. :-O

8

Dienstag, 20. September 2011, 20:29

Es geht ja um´s Laden während der Fahrt?
Wenn du schon die beiden Ctek´s hast, würd ich an die LiMa einen Wechselrichter hängen und die beiden Ctek´s benutzen.

lg Dieter

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 20. September 2011, 20:38

Puhh, das ist ja mal ne Aufgabe.

Mit Landladegerät ist wohl ein normales Ladegerät gemeint, dass mit 230 V arbeitet.

Wenn es mein Bus wäre.
Da Du wohl ein 24V-Bus hast, würde ich die doppelte Batterieanlage mit 24 V und 12 V umbauen.
Ein A2B lader auf 24 Volt (wenn es den gibt)
die 12 Volt Batterie rauswerfen und einen 24->12V Wechlser mit entsprechender Leistung anschließen.
So kann die 24 V Lima mit dem A2B sowohl die Starterbatterie und die Aufbaubatterien laden. Alle 24 und 12 V geräte bleiben und können getauscht oder erweitert werden.
Falls Du "Landstrom" auf einem Platz hast, brauchst Du nur noch ein Ladegerät für die 24 V. Das sollte für die Aufbaubatterien sein. Sollten die Starter auch geladen werden, was eigentlich nicht nötig ist (sind ja nur zum starten) einen Umschalter dazufummeln (oder doch zweites Ladegerät).
Alle Verbraucher, die nichts mit dem Fahrzeug selbst zu tun haben an die Bordbatterie. Am besten auch Radio und Innenbeleuchtung, wenn man vergesslich ist.
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

Tauchteddy

unregistriert

10

Dienstag, 20. September 2011, 22:31

Ich habe den A2B genommen, weil der jede Gleichstromquelle akzeptiert. Ich habe nicht nur die Lima, sondern auch den 12V-Generator und die beiden parallel geschalteten 50A-Ladegeräte am A2B :-O