Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Tauchteddy

unregistriert

41

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 19:42

Zitat

Original von roadrunner
viel spannender finde ich ja:

was wird zulassungstechnisch aus einem kom bei dem man nur die sitzplatzanzahl auf 8+fahrer eintragen läßt ?
klar, normalerweise läßt man ihn auf womo od. " sonstiges-kfz was auch immer " umschreiben,
aber alleine dadurch, das er nur noch 8+1 sitzplätze hat ist er ja per definition kein kom mehr, oder ?

stvzo § 30d Kraftomnibusse:

(1) Kraftomnibusse sind Kraftfahrzeuge zur Personenbeförderung mit mehr als acht Sitzplätzen außer dem Fahrersitz.

Gute Frage, eigentlich muss da der ändernde Prüfer auch eine Änderung der Fahrzeugart vornehmen. Auf welche Fahrzeugart, dass muss man halt diskutieren. Aber das ist ja genau das, was schon die ganze Zeit gesagt wird: die Fahrzeugart muss geändert werden.

Allerdings ändert sich die Klasse nicht, denn auch wenn es nun zum LKW, PKW oder Womo umgebaut wurde, so ist es doch immer noch ein Fahrzeug, das für den Transport von mehr als 8 Personen ausgelegt und gebaut wurde. Ich mache mir das zunutze in Hinblick auf die Winterreifenpflicht: M1 Fahrzeuge müssen vorne und hinten WR fahren, M3 nur hinten ...

Wohnort: @home

Fahrzeug: 608 d maxil. ´85

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 20:04

Zitat

Original von Tauchteddy

Allerdings ändert sich die Klasse nicht, denn auch wenn es nun zum LKW, PKW oder Womo umgebaut wurde, so ist es doch immer noch ein Fahrzeug, das für den Transport von mehr als 8 Personen ausgelegt und gebaut wurde. Ich mache mir das zunutze in Hinblick auf die Winterreifenpflicht: M1 Fahrzeuge müssen vorne und hinten WR fahren, M3 nur hinten ...


aha,
dein bus z.b. wird nach umbau zum womo also immer noch als m3 definiert,
versteh ich das soweit richtig ?

Wohnort: Wald Michelbach

Beruf: reisender Holzwurm

Fahrzeug: MB613 Navarra Crossfire u.a.

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 22:35

Der Alte Dreier ist ab Alter 50 auch nur noch bis 3,5 to gut.Wenn mann ne Karte hat.Und ohne Karte kein internationaler Führerschein,ohne den kein Mietwagen in rechtslenkerländern. Will mann was schwereres fahren,ab zum Doktor! Alle fünf Jahre!Für die 40 - 50 jährigen die schon die Karte haben: lest euch mal die Rückseite durch.Da ist alles was Spaß macht zu fahren,bis zu eurem 50.sten limitiert. Kann aber sein das das nur bei unserer bescheuerten Führerschein stelle so ist,obwohl es ja bundeseinheitlich sein sollte...

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 23:20

das ist nicht nur bei deiner stelle so das ist bei jedem so.
na ja dan heist das ab 50 einmal im jahr zu dok damit ich opa weiter fahren darf :-(

aber darüber mache ich mir in 11 jahren gedanken drüber :-)
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Tauchteddy

unregistriert

45

Freitag, 21. Oktober 2011, 06:48

@Roadrunner
Ja, so verstehe ich die Anlage. Ist ja ziemlich eindeutig geshcrieben.

@Diver
Falsch, bis 7,5t darfst du ohne Umschreibung und ärztliche Untersuchung auch nach dem 50. fahren, nur der Teil über 7,5t fällt weg.

46

Freitag, 21. Oktober 2011, 07:12

Richtig, TT!
Manno, hier entstehen Gerüchte 8-).
Ich bin mir sicher, dass ich über 3,5 t legal fahre!
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: Wald Michelbach

Beruf: reisender Holzwurm

Fahrzeug: MB613 Navarra Crossfire u.a.

  • Private Nachricht senden

47

Freitag, 21. Oktober 2011, 07:44

Ich wuerde mich nicht drauf verlassen,wenn du schon die Karte hast!frag mal auf deinem Landratsamt nach.

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

48

Freitag, 21. Oktober 2011, 07:59

Zitat

Original von diver
Ich wuerde mich nicht drauf verlassen,wenn du schon die Karte hast!frag mal auf deinem Landratsamt nach.


Moin,

ich habe vor einiger Zeit, mir bei Eurocar ein 7,5 Tonner für 1 Woche ausgeliehen.
Ohne Probleme, ohne "Karte" ohne ärztliche Untersuchung einfach so ein 7,5 t geliehen ;-)
Und ich bin weit über 50 Jahre sozusagen ein Grufti.

Das ist wieder mal ein Tröt für gepflegtes Halbwissen. ;-) :-O

Ich darf allerdings meinen alten Zweier nicht weiter benutzen, da ich
ihn nicht durch ärztliche Untersuchungen aktualisiert und verlängert habe.
Na ja brauch ich ja auch nicht mehr.

Gruß Gert 8-)
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

49

Freitag, 21. Oktober 2011, 14:09

Führerschein Klasse CE

unbegrnst ab 3,5t und bei den alten 3er umschreibungen stet da 79 bla bla 12t L<3

wen CE wech fält fält alles über 3,5t wech

aber anscheint achten da nicht fiele draf oder die angaben sind im internet falsch.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: @home

Fahrzeug: 608 d maxil. ´85

  • Private Nachricht senden

50

Freitag, 21. Oktober 2011, 14:33

Zitat

Original von Eicke
wen CE wech fält fält alles über 3,5t wech


nein, ist das denn so schwierig ?

Die FE Klasse 2 gilt uneingeschränkt allerdings nur bis zur Vollendung des 50. Lebensjahres. Wer bis zum 31.12.99 50 Jahre alt wurde, durfte bis zum 31.12.2000 mit der Klasse 2 weiterfahren. Seit 01.01.2001 brauchen nun alle LKW-Fahrer, die das 50. Lebensjahr vollendet haben, den Scheckkartenführerschein mit der Klasse C bzw. CE für Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 7,5 t.

http://www.polizei.rlp.de/internet/nav/4…PageSize=50.htm


das bedeutet für klasse 2 inhaber die den alten lappen mit 7,49t bei klasse 3 gemacht haben keine einschränkung in der 3,
auch wenn sie den 2er verfallen lassen,sie verlieren ce aber behalten c1e.

Bei der Klasse 3 gilt für bestimmte Fahrzeugkombinationen das selbe. Mit dieser Klasse ist es erlaubt, Züge mit nicht mehr als drei Achsen zu fahren. Dabei darf das Zugfahrzeug über 3,5 t bis 7,5 t zulässige Gesamtmasse schwer sein und das Gespann ein maximales Gewicht von 18,5 t bei einem Anhänger mit Tandemachse erreichen. Bei einer Tandemachse handelt es sich um eine Achse, bei der der Abstand der Achsmittelpunkte unter einer Meter liegt. Auch wer einen solchen Zug, der über 12 t zulässige Gesamtmasse schwer ist, oder bei dem die zulässige Gesamtmasse des Anhängers über das Leergewicht des Zugfahrzeugs hinaus geht, führen möchte und das 50. Lebensjahr bereits vollendet hat, benötigt seit dem 01.01.2001 oder ab Vollendung des 50. Lebensjahres den neuen Scheckkartenführerschein mit der Klasse CE, Schlüsselnummer 79. Es sind dies Gespanne, die bei den neuen Fahrerlaubnisklassen nicht unter die Klasse C1E fallen, sondern darüber hinaus gehen.


@eicke
die von dir verlinkte seite bezieht sich halt auf die neuen führerscheinklassen, nicht auf umschreibungen alt auf neu.

- Editiert von roadrunner am 21.10.2011, 14:44 -

the cat

unregistriert

51

Freitag, 21. Oktober 2011, 15:12

super...dann werd ich mir mal den text in alle sprachen übersetzen lassen, und bei der nächsten einreise nach polen dem beamten zeigen.
jet HAMMER den eu führerschein, und immer noch uneinheitliche lösungen wies aussieht.
mir hat mein 2 er jedenfalls nix geholfen, da schon seit jahren abgelaufen für meinen t2.
zgw 6,3 to. und erst recht nicht men alter 3er...ja ich HATTE nen kartenfs

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

52

Freitag, 21. Oktober 2011, 16:54

Moin,

zum Glück falle ich unter das StVO Artenschutz Programm :-O



diese Karte habe ich seit 2000

Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

Tauchteddy

unregistriert

53

Freitag, 21. Oktober 2011, 19:39

Ja, und dein C und CE ist seit 6 Jahren abgelaufen. Aber alles andere ist erhalten geblieben, unbegrenzt. Sogar der C1E ...

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

54

Freitag, 21. Oktober 2011, 20:25

Zitat

Original von Tauchteddy
Ja, und dein C und CE ist seit 6 Jahren abgelaufen. Aber alles andere ist erhalten geblieben, unbegrenzt. Sogar der C1E ...


Klar das C und CE abgelaufen ist, aber C1E reich ja auch ;-)

Ich hoffe mit den letzten Kommentaren von TT, roadrunner, AndiP, AXA und Meinereiner
sind nun alle Klarheiten restlos beseitigt :-O

Manno, ist doch nicht so schwer 8-)

Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

Martini

unregistriert

55

Freitag, 21. Oktober 2011, 20:36

So wie roadrunner das schreibt kenne ich das auch und eine Bekannter von der Polizei hat sich intensiv mit der Materie beschäftigt und das so bestätigt!

Gruß

Martini

Wohnort: Wald Michelbach

Beruf: reisender Holzwurm

Fahrzeug: MB613 Navarra Crossfire u.a.

  • Private Nachricht senden

56

Freitag, 21. Oktober 2011, 20:53

Und ich hab eben für C1 und C1E antreten müssen,und darf das jetzt alle fünf jahre wieder tun.
- Editiert von diver am 21.10.2011, 20:58 -

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

57

Freitag, 21. Oktober 2011, 21:11

Moin Moin !

Zitat

jet HAMMER den eu führerschein, und immer noch uneinheitliche lösungen wies aussieht


Nee ,ist schon einheitlich,die Unterschiede resultieren nur aus den Unterschieden aus der Zeit vor dem EU FS.

Im übrigen wird einem bei der Umschreibung vom alten 3er sogar etwas geschenkt : C1E hat keine Achsenbeschränkung ! Ob das nun gut ist,weiss ich wirklich nicht ,wenn ich manchmal so jemanden ,der vor ewigen Zeiten seinen 3 er auf einem Käfer abgelegt hat , mit einem Wohnwagen am Haken so fahren oder womöglich sogar rangieren sehe . Und dann stelle ich mir den mit einem LKW mit Drehschemelanhänger vor ! Das können auch ganz grosse sein ,die entsprechend abgelastet sind ! Hier gibts so eine Spedition ,die einige Züge hat ,die dermassen abgelastet sind ,dass sie fast keine Zuladung mehr haben . Da sie Styropor fahren ,brauchen sie nur Volumen.
MfG Volker

Wohnort: @home

Fahrzeug: 608 d maxil. ´85

  • Private Nachricht senden

58

Freitag, 21. Oktober 2011, 21:17

Zitat

Original von diver
Und ich hab eben für C1 und C1E antreten müssen,und darf das jetzt alle fünf jahre wieder tun.


weil du deinen " 2er " bzw ce eben nicht 1980 gemacht hast sondern erst nach erlass der neuen eu führerscheinbedingungen.

deshalb gibt es da keine besitzstandwahrung und du bist den bedingungen der neuen eu richtlinien unterworfen :

Die Klassen C1 und C1E werden befristet auf die Vollendung des 50. Lebensjahres, ab dem 45. Lebensjahr befristet auf 5 Jahre erteilt.
Die Klassen C und CE werden befristet auf 5 Jahre erteilt.
Wird eine dieser Klassen nicht verlängert, dürfen keine Fahrzeuge und Züge der jeweiligen Klasse mehr gefahren werden.
Eine Verlängerung ist nur möglich, wenn durch ein ärztliches Zeugnis ein ausreichender Gesundheitszustand und ein ausreichendes Sehvermögen nachgewiesen wird.

ups, schreyhalz war schneller :-)

the cat

unregistriert

59

Samstag, 22. Oktober 2011, 10:13

die polen jedenfalls meinten, ich dürfe nur bis 3,5 to fahren....
http://outof.bnro.de/~letsgo/wolf/pics/fs.jpg

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

60

Samstag, 22. Oktober 2011, 10:42

bei dir sind C + CE am 12.01.09 abgelaufen stet ja da eingetragen
und D D1 D1E DE am 19.07.04 abgelaufen

in spalte 10 stet wan gemacht und in spalte 11 das ablauf datum

bei mir stet halt bei CE 30.09.22 eben mit 50 fält der wech auser ich gehe zum Dr.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666