Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »pari« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: wattenbek

Fahrzeug: MB 608 hochlangundjetztmit H

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 18:28

Moinsen,

ich hab ja vor einigen Tagen mal die Flex zur Hand genommen und BRUNO um einige Kilos erleichtert. Nun bin ich auch bei den Kotflügeln angekommen und hab die schön rausgeschnitten. Abgesehen von diesen Unmengen Blätterkrokant 8-( , die Vorbesitzer haben offenbar immer nur Bleche drübergesetzt ohne die alten rauszutrennen, sind die Innenkotflügel bzw. was davon noch über ist hinüber. Es gibt zwar Reparaturbleche dafür, allerdings mit langer Lieferzeit. Wie habt ihr das so gelöst? Nachmodeliert, was ja ein echter Akt ist :O , offengelassen? Sind die TÜVrelevant? Über Sachdienliche Hinweise würde ich mich freuen, mein Urlaub neigt sich dem Ende zu und Bruno soll noch fertig werden ;-)
Signatur von »pari« Let’s be realistic. Try the impossible! (CHE)
gruss
pari

wulfmen

unregistriert

2

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 20:19

richtige innenkotflügel gibt es bei www.lokari.de
evtl bekommst du ja bei den üblichen verdächtigen was gebrauchtes zum reinbraten..
lg wulf

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 21:03

...der Düdo hat serienmäßig keine Innenkotflügel.

Da ist alles offen. Das hat den Vorteil, dass sich dort keine Nässe abkapseln

und eine "Dauerrostzeitbombe" bilden kann.
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 21:19

Moin Moin !

Ich denke ,es ist der Boden vorne gemeint ,der zusammen mit den Radläufen einen Holm bildet.
Dadurch wird erst eine Stabilität erreicht,ist insofern schon relevant für die HU.

Gabs vor einigen Jahren noch bei jedem rührigen Zubehörhöker genauso wie den hinteren Teil des Radlaufs innerhalb weniger Tage für schmales Geld in sehr guter Passform.Genauso gabs die vorderen Kotflügel auch komplett . Denke,dass da immer noch etliches beschaffbar sein sollte.

MfG Volker

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 21:28

was da im radlauf heil sein mus ist der eine hilframen holm der da bis ausen leuft. das der einzigste der mit der öfnung nach oben eingebaut ist also U und nicht aders rum wie die anderen alle.

die anderen bleche sind gleichzeitig bodenbleche vom fahrer raum oder vom einstig.
die radleufe selber bekommt man einzelt vorderes teil und hinteres teil für vorne.

hinten mus man nur wissen welchen radlauf man braucht giebt da zwei grössen.

repariren entweder künstlerisch selber biegen oder rep-blech
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 21. Oktober 2011, 00:52

ich habe meinen boden in führerhaus grade gemacht ist super zu fahren jetzt !kann ich nur enpfehlen.
in meinen beitrag reparatur sind ein paar bilder wie ich das gelöst habe hat beim tüv keine beanstandungen gegeben .kannst mich auch auf festnetz anrufen für weitergehende beschreibungen .tel giebt es per mail,bei intresse .hier der link zu den fotos! http://www.busfreaks.de/strohrum/showthread.php?id=23319&eintrag=0


mfg
rüdiger
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

the cat

unregistriert

7

Freitag, 21. Oktober 2011, 14:25

lieber 2 cm brantho draufgeschmiert

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 21. Oktober 2011, 20:50

Moin Moin !

Zitat

ich habe meinen boden in führerhaus grade gemacht ist super zu fahren jetzt !kann ich nur enpfehlen. in meinen beitrag reparatur sind ein paar bilder wie ich das gelöst habe hat beim tüv keine beanstandungen gegeben


Wäre auch eine Überlegung wert ,Rüdiger ! Wenn es die Bleche nicht mehr gibt ,ist es so jedenfalls viel einfacher. Allerdings passen dann wohl nur noch 16 Zoll Räder in den Radkasten.

MfG Volker