Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 3. November 2011, 19:11

Hallo,

In meinem Bus ist eine alte Standheizung verbaut. Bilder: http://imageshack.us/g/638/img27261h.jpg/ Kennt irgendjemand diese Heizung? Ich kann nirgends eine Herstellerbezeichnung, Typenschild oder auch nur irgendeinen Hinweis dazu finden. Ich habe das Gefühl, es ist ein Kombigerät aus Diesel und Gas, bin mir aber darüber nicht sicher. Gibt es sowas überhaupt? Jedenfalls gibt es vom Tank eine Leitung die vermutlich unten irgendwo in die Heizung führt und eine Gasleitung, die mal mit der Gasanlage verbunden war (habe im Moment nur das Kochfeld angeschlossen). Hmmm... ich würde das Ding gerne zum laufen bringen und frage mich wie ich da am besten vorgehen soll. Erstmal ausbauen und alles reinigen? Ich habe keine Ahnung ob das Teil überhaupt funktioniert, wie lange es nicht mehr genutzt wurde und weiß auch nicht wie es funktioniert.
Ich hoffe es kann mir vielleicht jemand etwas dazu sagen. Gibt es dazu eine Bedienungsanleitung? Bin über jeden Tipp dankbar.

Grüße Gun

doka508

unregistriert

2

Donnerstag, 3. November 2011, 23:35

Zitat

Original von Gun
Hallo,

In meinem Bus ist eine alte Standheizung verbaut. Bilder: http://imageshack.us/g/638/img27261h.jpg/ Kennt irgendjemand diese Heizung? Ich kann nirgends eine Herstellerbezeichnung, Typenschild oder auch nur irgendeinen Hinweis dazu finden. Ich habe das Gefühl, es ist ein Kombigerät aus Diesel und Gas, bin mir aber darüber nicht sicher. Gibt es sowas überhaupt? Jedenfalls gibt es vom Tank eine Leitung die vermutlich unten irgendwo in die Heizung führt und eine Gasleitung, die mal mit der Gasanlage verbunden war (habe im Moment nur das Kochfeld angeschlossen). Hmmm... ich würde das Ding gerne zum laufen bringen und frage mich wie ich da am besten vorgehen soll. Erstmal ausbauen und alles reinigen? Ich habe keine Ahnung ob das Teil überhaupt funktioniert, wie lange es nicht mehr genutzt wurde und weiß auch nicht wie es funktioniert.
Ich hoffe es kann mir vielleicht jemand etwas dazu sagen. Gibt es dazu eine Bedienungsanleitung? Bin über jeden Tipp dankbar.

Grüße Gun


kannst die nicht versuchen zu starten, egal mit was..????es muss ja ein zünder oder was dran sein...

3

Freitag, 4. November 2011, 00:44

das könnte ich natürlich versuchen... Der (original-)Zünder, der da verbaut ist, funktioniert allerdings im Moment auch nicht mehr. Da ich aber von Gasheizungen keine Ahnung habe, wollte ich erstmal sehen, ob ich hier nicht ein paar Anregungen bekommen könnte. Ich hoffe ja, dass irgendjemand diesen Ofen kennt und mir was dazu schreiben kann. Vielleicht wurde das Teil ja schon Jahrzehnte nicht mehr benutzt...ich möchte nicht, dass mir beim Versuch den Ofen zu starten der Bus abbrennt :) Keine Ahnung, ob ich da einfach mal ein Feuerzeug dranhalten sollte... Vielleicht ist es ja besser ich baue das Teil erstmal aus und zerlege es zum reinigen? Ich musste die Gasanlage eh komplett umbauen, da der TÜV mir nur den Vogel gezeigt hatte... Die Gasflaschen standen ehemals im Kofferraum, wo auch jede menge elektrischer Leitungen verliefen... Daher müsste ich nun die Heizung erstmal neu anschließen und Leitungen legen bzw. neu verbinden.

MartinBenz508

unregistriert

4

Freitag, 4. November 2011, 06:51

Also ehröich - vielleicht bin ich auch übervorsichtig - so wie dasTeil aussieht würde ich da sowieso nur erneuern und mir die Mühe und Sorgen sparen.
Damit - insbesondere ohne Typenschild durch eine Gasprüfung zu kommen ist vermutlich illusorisch (keine Ahnung der deutschen Rechtslage - bei uns nicht - bei uns aber auch nicht verpflichtend, bei Euch wohl schon).

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 4. November 2011, 08:27

..da bin ich beim Martin.

Schmeiß´das Ding raus und bau ´ne vernünftige Heizung ein, die unsere Tüv/GAsfuzzis kennen.

Sonst wird das ´ne endlose Geschichte ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Emlichheim DL und Bovensmilde NL

Beruf: mediator

Fahrzeug: Merc Hymer 1979 5cyl OM602.940

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 4. November 2011, 09:50

Sieht aus wie ein "normaler" hausgasheizung.
Hast du den mantel auch? Gibst darauf kein markenkleber?
So ist er nicht complet.
Bei laufversuch erst mal abbauen und auf der prüfstand reinigen und dann ausprobieren.
Ich denke es ist nur ein gasbetriebende Heizung.

gr. Hans

7

Freitag, 4. November 2011, 13:48

Hmmm... also ich werde das Ding nicht im Bus testen, wenn nicht jemand doch noch mehr darüber weiß...
@ desnor: Was meinst du mit "mantel" und "so ist er nicht complet"? Markenaufkleber oder ähnliches konnte ich nicht finden. Vielleicht taucht ja noch was auf, wenn ich die Heizung ausbaue...

Gruß und danke an alle, die bisher ihre Meinung geäußert haben

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 4. November 2011, 17:43

Desnor meint wohl, dass da eine Abdeckung, Verkleidung oder Gehäuse fehlt. Glaub ich auch.
Ich würde das Ding nicht versuchen in Betrieb zu nehmen, Gas kann ganz schön "Bums" machen.
Lieber ne gebrauchte Truma, dann weisst du wo du dran bist.
Axel
Signatur von »Axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

Wohnort: Emlichheim DL und Bovensmilde NL

Beruf: mediator

Fahrzeug: Merc Hymer 1979 5cyl OM602.940

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 5. November 2011, 00:04

Stimmt...ich meinte Abdeckung, Verkleidung oder Gehäuse

Danke Axel,

gr. Hans