Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »tele« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: köln

Fahrzeug: 307D

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. November 2011, 14:01

Hallo Forum,

ich bin noch immer unzufrieden mit unserer Businnenbeleuchtung. Die LED-Lampen (in Halogenformat mit Sockel MR11/MR16) waren zwar schön teuer und sind schön stromsparend, haben aber 'ne durchaus unschöne Lichtfarbe. Schwer zu beschreiben, aber vom Farbeindruck zwischen Leuchtstoffröhre und Glühbirne, vom Gemütlichkeitsfaktor her aber eindeutig in Richtung Leuchtstoff.

Außerdem schreitet die Entwicklung ja rasant vorwärts, wer weiss, was es jetzt (2 Jahre nach Einbau) schon wieder gibt, von dem ich noch gar nichts weiss.

Deshalb die große Frage: Welche LEDs nutzt ihr? Empfehlungen? Her damit! Leuchtstärke ist nicht das wichtigste, sondern Gemütlichkeit.
(Muss auch nicht unbedingt Halogengehäuseform mit MR11/MR16-Sockel haben, die Leuchtmittel stecken eh' in 'nem zusätzlichen Gehäuse drin -> Sockel und Befestigung können angepasst werden.)


Dank für alle Tips!,
Sebastian

2

Mittwoch, 9. November 2011, 14:25

Hi tele,
ich hatte das gleiche Problem wie Du. Kaltlicht ist einfach Scheiße.
Ich habe mir die LED SMD reingemacht. Das sind so gelbe kleine Plättchen und nicht mehr diese Glasnippel. Die bekommt man bei Ebay als Meterware. Glaube die haben 60 Stück lfdm. Gibt auch welche mit 30 Stck lfdm, war mir aber zu wenig. Ist ein super warmes Licht und 5m kosten ca. 15 Euro. Auf die Voltangabe solltest Du achten, da im Auto manchmal höhere Voltzahlen auftreten und die SMD danach ausgerichtet sein sollten. Ich hab da nicht draufgemerkt und mir einfach so billige eingebaut und die gehen prima. Kannste abschneiden wo Du willst (immer nach jedem dritten Lämpchen). Gibt es auch in wasserdicht und sämtlichen Farben. Außerdem gibt es das gleiche System auch als runden Einsatz für Halogenfassungen (z.B. Pollin Elektronik). Hab ich auch drinnen, die fetzen wie die Sau und haben auch eine schöne warme Farbtemp. Hab die einzelnen Birnchen etwas mit ner Leister verblendet, damit man die nicht so sieht, sondern nur den indirekten Schein. Als Reflektor hab ich Alu-Klebeband genommen. Auch die alten Neonlampen habe ich umgerüstet. Neonlampen raus, drei kurze Streifen SMD rein und schon hat man ein gutes Licht. Hinter diese Neonlampe habe ich ein selbstklebendes Magnetband gepappt und ein Kabel mit Stecker dran gemacht und schon hatte ich eine Außenleute, die ich einfach außen an den Bus drücke. Kann man bei entspr.langem Kabel auch als Arbeitsleuchte nehmen. Haut prima hin. Meine Frau war erst sehr skeptisch, ist aber mittlerweile davon begeistert. Ich darf sogar die restlichen 3 m im Hardy2 verarbeiten. O welch ein Wunder.
Außerdem ist der schteffl hier im Forum ein guter Ansprechpartner für sowas.
Gruß
Hilmar

Andre1278

unregistriert

3

Mittwoch, 9. November 2011, 14:51

Hi,

die MR11/MR16 Halogenspots lassen sich einfach gegen LED Leuchtmittel austauschen. Die Lichtfarbe ist inzwischen sehr schön geworden. Dank 10-30V Betriebsspannung, sind die neuen LED Lampen auch endlich richtig haltbar geworden.
- Editiert von Andre1278 am 09.11.2011, 14:59 -

  • »tele« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: köln

Fahrzeug: 307D

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. November 2011, 19:30

Dank euch für die Empfehlungen und Berichte. Sieht also alles schwer nach SMD aus, in der ein oder anderen Form. =)

Gruss!,
Sebastian

5

Mittwoch, 9. November 2011, 20:06

Denke schon, dass Du damit gut fährst. Die Dinger sind echt nicht schlecht.
Viel Spaß beim Basteln
Gruß
Hilmar

Wohnort: zwischenkölnundfrankfurt

Fahrzeug: L407

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. November 2011, 20:49

angenehmes licht mische ich mit lampenfarbe. z.b. hier: http://elektronik-alles.tradoria.de/p/487089346/lampenfarbe-set-aus-4-farben
gibts vielleicht noch irgendwo günstiger.

die dosen sind etwa so groß wie nagellack und haben auch einen pinsel im deckel. damit wird der lack auf die glühbirne gepinselt. gelb und blau ergeben zusammen ein warmes, weisses licht. wird im theater oft verwendet, weil die normalen weissen strahler so kaltes licht machen.

bei der innenraumbeleuchtung mit 2 birnen mach ich eine blaue und eine gelbe nebeneinander. macht angenehmes licht und sieht gut aus.

man kann auch nur ein paar gelbe und blaue tupfen auf die glühbirne machen, dann wird es heller.

die farbe soll nicht in halogenlampen mit hoher temperatur.

Wohnort: zwischenkölnundfrankfurt

Fahrzeug: L407

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. November 2011, 21:00

offiziell heißt das zeug auch "glühlampentauchlack".

regentrude

unregistriert

8

Freitag, 11. November 2011, 00:24

Zitat

Original von Andre1278
Hi,
die MR11/MR16 Halogenspots lassen sich einfach gegen LED Leuchtmittel austauschen. Die Lichtfarbe ist inzwischen sehr schön geworden. Dank 10-30V Betriebsspannung, sind die neuen LED Lampen auch endlich richtig haltbar geworden.


moin.
das kann ich so bestätigen, smile.
ich hab ja jahrelang led für ekligen kaltlichtschnulli gehalten und eben auch so in womos gesehen.. urrgs..

inzwischen gibt es die aber auch im guten, warmen (mittlerweile verpönten) glühbirnenlicht ;-)
und in allen möglichen adapterformen für fassungen..
..und die verbrauchen echt nix, gegenüber den alten leds.
(ich hab zur zeit noch 2 über dem arbeitsbereich in kaltlicht und das mal gemessen..)

aber warum das so ist, kann der andre1278 besser erklären als ich.. der is da voll im film..

magda