Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »wohnmobil407H« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 10. Dezember 2011, 00:37

suche bausatz oder solar laderegler für 100V und 100wp auf 12v
habe ein sola panel 110x144 cm mit 100volt und 100wp und suche dafür einen laderegler um eine 12v 240amper batterie zu laden .
- Editiert von wohnmobil407H am 10.12.2011, 20:40 -
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

Wohnort: Tübingen

Fahrzeug: Reo M44A2

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 10. Dezember 2011, 07:47

Was issen das für'n "Superteil"? 1000wp auf ne'm guten Quadratmeter...was für'n Hersteller, woher und wie hoch ist der Preis? Und was kommt da gemessen wirklich an? Da wär ich auch interessiert...

Zu Deiner Frage: ev. der Mornigstar: Hier ist der link
Signatur von »O´Malley« Gruß Ole


Rust never Sleeps !!!

  • »wohnmobil407H« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 10. Dezember 2011, 20:45

hallo ole
du hast recht habe noch mal nachgeschaut die werte sind anders habe sie jetzt berichtigt!
danke das du mich geweckt hast.


mfg
rüdiger
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

Wohnort: Tübingen

Fahrzeug: Reo M44A2

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 11. Dezember 2011, 09:51

Hmm...schade, wär glaub ich so ne Art Durchbruch der Solartechnik gewesen ;)

Für ne Spannung von 100v wüsst ich jetzt keinen den ich aus eigener Erfahrung empfehlen könnt...
Signatur von »O´Malley« Gruß Ole


Rust never Sleeps !!!

regentrude

unregistriert

5

Sonntag, 11. Dezember 2011, 18:05

moin.

.. das wird aber ein teurer regler für eine 100 wp anlage!
frag doch mal den andre 1278 (?) von amunot nach einem tip!

lg magda

Wohnort: Tübingen

Fahrzeug: Reo M44A2

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 11. Dezember 2011, 21:56

@magda: als ich den Morningstar empfahl, stand da noch 1000wp ;)
Signatur von »O´Malley« Gruß Ole


Rust never Sleeps !!!

7

Montag, 12. Dezember 2011, 10:32

100Volt? Nicht so einfach.

Meine Idee: Notebooknetzteil mit Weitbereichseingang funktioniert evtl auch mit Gleichspannung (ist ja ein Schaltnetzteil), ca 25 €. Dahinter ein einfacher Spannungsregler.

Sonst Selbstbau: Zerhackerschaltung + Trafo + Spannungsregler. Ca 20-30€ zusammen und viel Rumprobieren.

Gruß Erwin

Wohnort: wo mein Autowagen steht

Fahrzeug: LP 608

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 12. Dezember 2011, 11:48

einfach ist es schon,nur nicht so günstig.guckst du hier mal
Signatur von »Osti« Gruß

Frank


keine macht für niemand!!

9

Montag, 12. Dezember 2011, 14:57

Oha, da kannste lieber ein neues 12-Volt-Modul kaufen und nen Billich-Laderegler.

Gruß Erwin

Wohnort: onnze rohd

Fahrzeug: OM 364 Wanne

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 12. Dezember 2011, 16:15

um günstig was hinzubasteln solltest du evtl. nach dc/dc Converter suchen.
hier zB.

Zitat

 Wide input voltage range: 6V to 100V
 Output voltage up to 100V
 Constant-current & constant-voltage regulation

klingt ja fast perfect,
müßte natürlich auch noch jemand zusammen braten....

erstmal nur als Denkanstoß
Signatur von »busthor« ...ein Büssschen Polizei muss sein... :-O

  • »wohnmobil407H« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 12. Dezember 2011, 19:49

erstmal danke für eure mühen !
leider bin ich de englisch nicht mächtig 8-(
die daten lesen sich gut ein bauplan in deutsch zum selber zusammenbraten were schön !
einen bausatz were super !

mfg
rüdiger
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

Wohnort: onnze rohd

Fahrzeug: OM 364 Wanne

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 12. Dezember 2011, 22:21

...hier nochmal in Deutsch...

...fehlt natürlich noch einer der brät ...

aber ansonsten: Konstantspannungquelle auf 14,8 oder 14,4 oder ... eingestellt und schon lädts wenn die Batt-Spannung niedriger ist.
- Editiert von busthor am 12.12.2011, 22:26 -
Signatur von »busthor« ...ein Büssschen Polizei muss sein... :-O

13

Montag, 12. Dezember 2011, 22:37

Bauplan für den LT3756-Baustein ist im Datenblatt . Aber wo kriegt man den her? Der Baustein ist eigentlich dazu da, z.B. aus 12Volt 48Volt zu machen und damit LEDs zu betreiben. Das kann natürlich niemanden an der Zweckentfremdung hindern. ;-)

Gruß Erwin

14

Dienstag, 13. Dezember 2011, 07:56

Zitat

Original von Erwin
Bauplan für den LT3756-Baustein ist im Datenblatt . Aber wo kriegt man den her? Der Baustein ist eigentlich dazu da, z.B. aus 12Volt 48Volt zu machen und damit LEDs zu betreiben. Das kann natürlich niemanden an der Zweckentfremdung hindern. ;-)

Gruß Erwin

Hier mal versuchen:
Linear Technology GmbH, Osterfeldstrasse 84, Haus C
85737 Ismaning
Tel.: +49-89-962455-0
Fax.: +49-89-963147
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: onnze rohd

Fahrzeug: OM 364 Wanne

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 13. Dezember 2011, 15:20

...ich taste mich heran, hier nun ein Wandler ohne größeres gebastel, leider auch 60€:
bei Conrad

- ist aber noch zu klein, was die Ausgangsleistung von 3W betrifft, da ja eher 8A gewünscht waren.
Signatur von »busthor« ...ein Büssschen Polizei muss sein... :-O

Wohnort: onnze rohd

Fahrzeug: OM 364 Wanne

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 13. Dezember 2011, 16:21

hier fertiges Teil - nur kaufen und anschließen: leider noch keinen Preis

...doch hier mit Preis

@rüdiger
Hilfreich wäre evtl. noch eine genaue Typbezeichnung oder Bild vom Typ-Aufkleber.
Frage wäre für mich noch ob die 100v U-leerlauf sind, oder ob evtl. auch höhere Spannungen auftreten können?
- Editiert von busthor am 13.12.2011, 17:31 -
Signatur von »busthor« ...ein Büssschen Polizei muss sein... :-O

  • »wohnmobil407H« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 13. Dezember 2011, 21:35

hier ein bild von typenschild.


Uploaded with ImageShack.us
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

18

Dienstag, 13. Dezember 2011, 21:52

Ja, genau. Der LT-Baustein kann auch eigentlich nur 60 Volt und "Transient", also nur zeitweise 100Volt. Wenn die Batterie voll ist, kann die Modulspannung bestimmt darüber steigen und es wird grenzwertig.

Möglich ist auch einfach anklemmen, dann fließen so etwa 1A, die vermutlich nie deine Batt überladen (oder mit Relaisschaltung trennen). Nur- es werden 80% als Wärme im Modul verschwendet 8-( . Entspricht fast einem Kurzschluß.

Wenn du ein Notebooknetzteil übrig hast (mit "Weitbereichseingang"), klemm doch mal die Modulkabel an die Netzsteckerkontakte (vorsicht Hochspannung) und miß, ob hinten was rauskommt. Ich erwarte keine schlimmen Folgen, aber bitte nur probieren, wenn du weißt, was du tust.

Der kann ausdrücklich auch Gleichspannung am Eingang.
Der auch. Kurzschlußfest.
Das kann laut Datenblatt keine Gleichspannung...Kommt auf den Versuch an.

Gruß Erwin

Wohnort: onnze rohd

Fahrzeug: OM 364 Wanne

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 13. Dezember 2011, 22:02

Maximum System Voltage: 450V :O Autsch, das ist ja richtig viel (!) Das ganze noch als Gleichstrom machts noch etwas gefährlicher als Wechselstrom (!) (!) (!)
Aber auch die Leerlaufspannung von 141V disqualifiziert dieses Panel für meine Vorschläge !
Enen letzten Vorschlag hätte ich dann noch:
man könnte ein Leistungsstarkes Computernetzteil nehmen
(es sind Schaltregler, die die Wechselspannung gleichrichten und erst dann umformen auf 12 +5 V)
in dem dann nach der Greatz-Brücke das Panel anschließen.
...hatt man aber auch nur 12V und noch kein Akku-Lade-Gerät, dafür auch noch ne gute 5V-Quelle
... man kann manchmal nich alles haben.
Signatur von »busthor« ...ein Büssschen Polizei muss sein... :-O

Wohnort: onnze rohd

Fahrzeug: OM 364 Wanne

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 13. Dezember 2011, 22:13

Zitat

(vorsicht Hochspannung)
von Erwin

Dem kann ich mich nur anschließen. Evtl. kannst Du das Panel ja nachts installieren, dann kann man das Risiko etwas senken das dann da eine hohe Spannung anliegt ;-)
Im Grunde aber ernst gemeint (!)
Signatur von »busthor« ...ein Büssschen Polizei muss sein... :-O