Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 20. Januar 2012, 19:06

Hallo
Ich habe bei meinem 508er einen kapitalen Wassereinbruch.Durch die " gute " Isolierung Schaumstoff, Styropor,Sperrholz
und Tapete bin ich damit wohl schon seit einiger Zeit unterwegs, bevor das Ausmaß sichtbar wurde. Da ein Kunststoffdach
nachträglich aufgesetzt wurde, habe ich schnell auf die Nahtstelle Regenrinne getippt, wo auch bestimmt Feuchtigkeit
eintritt. Da es aber viel höher oben, also direkt unterm Dach feucht ist, habe ich sicherheitshalber den Kamin gewechselt,
nachdem immer noch feuchte Stellen fühlbar sind, hab`ich mir heute mal die TRAVL Cool Dachklimaanlage genauer angesehen,
Da sind beidseitig Lüftungsschlitze mit so engmaschigen Drahtgeflecht, und die sind eigendlich verklebt, aber das Drahtgeflecht ist nicht mehr fest, sondern flattert hin und her.Ich habe mittlerweile in anderen Foren gelesen, das
die Travelcool häufig Wasserschäden verursacht haben, ich habe aber schon seit oktober alles Wasser, Pumpen ect wegen
des Winters abgelassen bzw. ausgebaut, zudem hab`ich die Anlage ganz selten und nur im Ventilatorbetrieb laufen lassen,
nie mit Wasser.Hat jemand ähnliche Erfahrungen damit gemacht, den Bus hab ich schon auf der Fahrerseite von der Iso
befreit, der Schaumstoff vorm Blech war stellenweise nass wie ein Waschlappen, die Beifahrerseite ist noch feucht, da habe
ich nur die Tapete runter, oder gibts da andere nicht so radikale Totaloperationen, um die Feuchte rauszukriegen.Gruß Paul

Wohnort: Mainleus

Fahrzeug: DB L406DG Baujahr 1969

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 21. Januar 2012, 17:18

Hallo Paul,
habe auch diese Travl cool Klimaanlage. Bei mir war vor Jahren die Bodenwanne gerissen und ließ Wasser herein, aber nur bei Betrieb der Anlage. Habe dann eine neue Wanne eingebaut, seitem ist das Ganze dicht. Mein Dach ist aus GFK und gerade (Ormocar-Aufbau). Vielleicht hast Du eine Undichtigkeit zwischen der Bodenwanne der Klimaanlage und dem Dach. Diese Hochdächer sind normalerweise etwas gebogen.
Gruß Horst