Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »wohnmobil407H« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 28. Januar 2012, 18:28

muß zur reparatur den autogastank aus den kofferaum ausbauen ,der ist aber fast voll,hat einer ahnung ob es da eine abspermöglich keit giebt?

mfg
rüdiger
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

Wohnort: Edertal

Fahrzeug: Opel Blitz,MantaB,OmegaB

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 28. Januar 2012, 20:10

Hallo Rüdiger
Es kommt wohl drauf an was Du für eine Ausführung hast. Die älteren Tanks mit mehreren kleinen Anschlußlöchern haben meineswissens kein Rückschlagventil in der Fülleitung sondern nur im Tankanschluß falls nicht direkt am Tank montiert. Der Gasanschlußmüsste ein Elktro- oder Handventil zum absperren besitzen.
Die neueren Tanks haben ja nur noch ein großes Loch wovor das Multiventil geschraubt ist, bei dieser Ausführung solltest du aufjedenfall das Gas im Behälter lassen können.
Mach doch mal ein Bild. Ich würde versuchen das Gas im Tank zu lassen, ich habe vor jahren mal einen Nicht ganz leeren Tank ausgebaut bei dem eine Leitung gekappt werden mußte. Das dauerte ganz schön lange bis sich der Rest verdünnisiert hatte und es roch ziemlich gefährlich. :O
Gruß Wilhelm
Signatur von »holidayblitz« Kann für meine Kommentare und Tips keinerlei Garantie übernehmen versuche aber nur was beizutragen wenn ich glaube helfen zu können!
www.opel-blitzschmie.de das Forum für Blitzfreunde

Wohnort: Aulendorf

Beruf: KFZ Servicetechniker

Fahrzeug: MB LP 808 Opel Diplomat

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 28. Januar 2012, 20:40

Zitat

Original von wohnmobil407H
muß zur reparatur den autogastank aus den kofferaum ausbauen ,der ist aber fast voll,hat einer ahnung ob es da eine abspermöglich keit giebt?

mfg
rüdiger

Hallo Rudiger

Tank sollte Magenetventil haben das Zufuhrleitung zum Motor unterbricht,zusätzich kleinen rändel zum Leitung mechanisch verschliessen ,übrig bleibt Leitung von Tankstutzen hier entweicht Restmenge

Demotage im freien empfohlen

Gruss Roland

4

Sonntag, 29. Januar 2012, 12:16

Meiner hatte auch kein innen liegendes Ventil und keine Absperrmöglichkeit. Beim Abschrauben des Füllschlauches zischt es erst einmal ganz gewaltig, wenn aber der Druck aus der Gasphase entwichen ist, zischt es nur noch mäßig, da das Flüssiggas nur langsam in die gasförmige Phase übergeht. Dann kann man gemütlich einen passenden Stopfen oder Ventil einschrauben und dicht ist's. Der Gasverlust hält sich insgesamt in Grenzen.

...das Rauchen sollte man aber trotzdem während dessen besser einstellen :-O