Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 14. Oktober 2003, 19:23

Moin Moin,
Ich hab nen Lt Bj. 89 und hab für meine Hecktür keinen Schlüssel mehr und da wollte ich mal fragen ob es da ne möglich keit gibt das schloss dem Hauptschlüssel anzupassen? Hab mal so was in der Richtung gehört!
besten Dank
Jan

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Oktober 2003, 20:09

schloss ausbauen schließzilinder ausbauen schlieszilinder zerlegen vorsicht federn und verrigelungen nicht wegfallen lassen schlüssel in den zilinder schieben und mit austauschen und wegseln der verrigelungen an den schlüssel anpassen gegebennenfals mit feile verrigelungen anpassen so ungefähr geht das habe es schon öfter gemacht ,ist halt feinmechanick nichts für grobmotoricker.
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

3

Dienstag, 14. Oktober 2003, 20:14

So bin jetzt angemeldet!
Danke schon mal für die Info. der Zylinder sitz dann ja im griff mit drinne und jetzt ist das ding abgeschlossen. geht es trotzdem?
danke Jan

4

Dienstag, 14. Oktober 2003, 21:14

Hallo Jan
Soweit ich weiß, geht das nur im aufgeschlossenem Zustand, also erst mal knacken, oder den netten Nachbarn mit einschlägigen Erfahrungen darum bitten:-O:-O:-O:-O
Andy

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 14. Oktober 2003, 21:19

Moin Andy,

[cite]Andy schrieb:[br]Soweit ich weiß, geht das nur im aufgeschlossenem Zustand, also erst mal knacken, oder den netten Nachbarn mit einschlägigen Erfahrungen darum bitten[/cite]

äh - was hast Du denn für Nachbarn? &gruebel1 Können die sowatt? Sowatt! &lach

Gruss,

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

6

Dienstag, 14. Oktober 2003, 22:53

Moin Josch
Datt hat den Vorteil, das mann keinen Schlüssel unter die Fussmatte legen muß, wenn mal die Blumen gegossen werden sollen.:-O:-O:-O
Is auch besser so, sonst hasse ständig irgendwelche Einbrechers im Haus.:T:T8-)
Gruß Andy

Kann hier ma ein Mod zuschlagen, Josch und ich kommen gewaltig vom Thema ab8_)8_):-O:-O

Wohnort: Duisburg

Fahrzeug: L608D

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. Oktober 2003, 09:33

Hallo Jan,
probier einfach mal alle Autoschlüssel aus die Du bekommen kannst (egal ov VW,Opel etc.) . Die Schlösser sind nicht so toll wie an der Wohnungstür. Bei mir hat es beim ca. 30 ten geklappt.
Gruß ELK

8

Mittwoch, 15. Oktober 2003, 10:06

Ich hatte das Problem an meinem Kofferaumschloss am Passat.
dh er lies sich nicht verschlissen, weil kein passender Schlüssel vorhanden war, also SChloss raus, alle Riegelchen und federchen weg, und dann passt der Schlüssel8_). Gut die wahrscheinlichkeitr das noch mehr schlüssel passen ist groß aber das weis ja im normalfall keiner. Also so konnte ich den Kofferraum abschliessen und wieder öffnen....... Ist nicht die Musterlösung, aber nachdem sich die Federchen auf dem Asphalt verteilt hatten:-P war das die Beste Lösung. Ps, es passen trotzdem nicht alle Schlüssel, weil die auch unterschiedlich Breit und dick sind.

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 15. Oktober 2003, 18:03

wen du das schloß ausgebaut hast ist von hinten am schließzilinder ein sprengring den mußt du enfernen dan geht das ganze auch ohne schlüßel aus einander.es kan auch eine kleine schraube mit scheibe sein.
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

chicko1

unregistriert

10

Mittwoch, 15. Oktober 2003, 19:25

Du mußt warscheinlich erst die Tür aufkriegen,bevor du das Schloß ausbauen kannst.;-);-);-)
Viele abgeschlossene Türen bekommt man von innen auf,also Verkleidung an der innenseite ab(unter der Vorraussetzung man kommt da ran)und dann kommt man an das Schloß.Manche Schlösser haben einen kleinen Haken dran,da geht es einfach,ansonsten muß man etwas fumeln.Mit etwas Geduld und Spucke klappt es dann schon.Und dann,so wie schon vorweg beschrieben wurde.

11

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 12:07

Das hört sich ja schon mal net schlecht an jedoch ist der schließzylinder direkt im Griff mit drinne...
gruß JAn

12

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 12:12

[cite]Jan schrieb:[br]Das hört sich ja schon mal net schlecht an jedoch ist der schließzylinder direkt im Griff mit drinne...
gruß JAn[/cite]
Richtig, und genau den Griff musst Du ausbauen. Wenn Du dann den Griff mit Zylinder in der Hand hast, dann siehst Du auch, wie Du den Zylinder rausbekommst (im aufgeschlossenen Zustand wird der nach außen herausgezogen).
Dann kannst Du den Hauptschlüssel in den Zylinder stecken (Vorsichtig beim herausziehen des anderen SChlüssels, sonst fliegen Dir die Teile daher) und die überstehenden Stifte, die ein schliessen unmöglich machen, am Schleifstein abschleifen.
Dann ordentlich saubermachen, fetten, einbauen und freuen, daß Du nur noch einen SChlüssel brauchst.

13

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 19:12

JA super habs jetzt geschaft!!! kann endlich auch die Hecktür öffnen
besten dank an auch informaden.
gruß
Jan