Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Gitano62

unregistriert

1

Mittwoch, 14. März 2012, 08:29

Probleme mit der Elektrik beim 407D

Hallo,
hab mir nen schönen 407D gekauft aber leider macht er ein paar kleine Probleme.
Rückfahrscheinwerfer funktioniert nicht kommt kein Strom an. Über welche Sicherung bekommt er Strom ? Steht nichts im Handbuch. Und wo sitzt das Kabel ( Anschluß ) Rückwärtsgang ?

Hupe ( lebenswichtig im Straßenverkehr ) funktioniert nicht. Auf der Sicherung ist Saft drauf aber an der Hupe kommt kein Strom an.

Jetzt noch ein neues Problem dazu gekommen. Batterieladelampe fängt an zu leuchten ( nicht gleichmäßig und auch nicht immer) besonders bei höherer Drehzahl. Lichtmaschine habe ich komplett gewechselt. Probleb immer noch da.
Vielleicht hat jemand nen paar Ideen dazu.

Wohnort: Salzburg

Fahrzeug: Mb 307D, Golf I u. IV

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. März 2012, 09:48

Am Schaltgetriebe sitzt ein Schalter, dieser ist der Rückfahrscheinwerferschalter. Vl. dieser defekt, Kabelbruch, usw.
407 is doch ein Düdo. Vl. hat der keine Retourfahrscheinwerfer

Die Hupe ist Massegeschalten, also + liegt immer an. Eventuell der Hupentaster

Keilriemenspannung prf. Vl. eine falsche Lampe als Kontrolle.

Mfg Bernd

Wohnort: Potsdam

Fahrzeug: MB Düdo 4Null7

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. März 2012, 12:07

entweder drunterkriechen (oder wenn das nicht geht) mal von drinnen den gummistutzen auf dem schalthebel (also unten die gummimuffe...mensch wie heisst das ding doch gleich) hochziehen dann siehst du den schaltblock und an eben diesem sitzt auch der rückfahrkontakt. wenn du in fahrtrichtung und auf den schaltblock von oben drauf schaust auf 4uhr (unten rechts) ist der kontakt mit einer lampe solltest du das finden und dann kannst du mit etwas geschick mal an eben diesem kontakt wackeln, vielleicht erübrigt sich dann schon das problem weil die verschraubung lose ist.
rückwärtsgang einlegen nich vergessen ;)

Wohnort: zwischenkölnundfrankfurt

Fahrzeug: L407

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. März 2012, 12:16

407 is doch ein Düdo.


oder ein bremer...