Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »M_R« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Ingenieur

Fahrzeug: 190D '60(H), 608D '70 (H)

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 18. März 2012, 19:55

zweite Lima im 608 er

Trage mich mit dem Gedanken eine 2. Lima einzubauen zum Aufbau-Batterieladen währen der Fahrt und diese über die doppelte Keilriemenscheiben anzutreiben, die ich verbaut habe. Für die Servo reicht ein Keilriemen - das ist bei mir seit Jahren so. Hat jemand von euch eine zweite Lima verbaut? wenn ja, wo habt ihr diese montiert am Rahmen oder am Motor. Welchen Typ? Anschluss nehme ich an ganz norml ans Bordnetz. Bilder wären nett schlecht.

Manfred
Signatur von »M_R« Sind wir nicht alle ein bisschen DÜDO?

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 18. März 2012, 20:12

moin

hier mal bilder von meiner zweitlima https://picasaweb.google.com/11559636295…feat=directlink

denk dran das du für die zweit lima auch eine zweite ladekontrollampe braucht und den + zur ladekontrollampe von den bortnetz batterien holzt und nicht von den starter batterien.

ist dan ja nen komplet eigener versorgungs strang.

auf den bildern siste ja wo das gemacht ist. die haben da den originalen träger unter dem motor vorne rausgeschmissen und eben die stahlplatten an der stelle angebracht mit dem loch wo die lima drinne stekt hingeschruabt.

ich habe mir noch eine spannrolle für den keilrimen eingebaut weil die ab und an nachgespant werden mus aber net zu doll weil motor bewegt sich und die lima nicht weil hänkt ja am rahmen.

aber das patent hänkt da schon seit ca 32 jahren und ist gut.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »M_R« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Ingenieur

Fahrzeug: 190D '60(H), 608D '70 (H)

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 18. März 2012, 20:13

hätte mal besser die Suchfunktion bemüht

Da hab ich doch einiges gefunden....

Zu einer 2. Lima wird ja generell von den Experten nicht geraten. Statt dessen zu einer mit größerer Leistung. Dann muss ich die Frage wohl dahingehend ändern. Welche Limagröße kann man denn im 608-er einbauen. Bei mir ist das Originalteil verbaut. Kann nirgendwo etwas finden, wie viel elektrische Leistung die hat- Ich weiß nur, dass ich gerne etwas mehr hätte, um während der Fahrt meine Aufbaubatterien ordentlich voll zu bekommen.

Manfred
Signatur von »M_R« Sind wir nicht alle ein bisschen DÜDO?

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 18. März 2012, 21:37

was spricht gegen eine zweit lima ?

bei mir sind zwei 75A limas verbaut. ohne irgent welche nachteile,

du hast warscheinlich die originale 35A drinne.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: wo mein Autowagen steht

Fahrzeug: LP 608

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 18. März 2012, 21:51

hallo mal so,

was spricht gegen eine zweit lima ?


das kostet doch sicher auch PS?
Signatur von »Osti« Gruß

Frank


keine macht für niemand!!

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 18. März 2012, 23:40

...na Leistungsverlußt ist ein Argument, aber eine einzelne große Lima schluckt auch Leistung.

Aber eine einzelne große Lima brauchst Du bloß auszutauschen und sparst Dir das Umbaugerödel zu zwei Limas.

Ich würde meinen, mit normalem Keilriemen ist bei etwa 90A schluß...

Mit höherer Leistung wirds ohne Keilrippenriemen (Flachriemen mit entsprechend anderen Riemenscheiben) nicht gehen..
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 19. März 2012, 08:48

Ich würde meinen, mit normalem Keilriemen ist bei etwa 90A schluß...


#winke3 Ja, da gebe ich dir Recht. Bei 80A wirds schon eng, da muss der Riemen schon heftig gespannt werden -sage ich aus Erfahrung.

Andi

Wohnort: Burgwald (OT Bottendorf)

Fahrzeug: DB 508 D und 608 Auwärter

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 19. März 2012, 09:10

Wenn du Servolenkung hast,sind perse doppelte Riemenscheiben verbaut und die Lima wird mit zwei Riemen

angetrieben.Da geht nichts mit zwei Limas.Ich habe eine

73 A aus dem Audi verbaut,ist mit kleinen Anpaßungen zu

machen.Bei neuem Riemenkauf darauf achten das du

Syncronriemen kaufst

MfG Jochen
Signatur von »wuddi« Nimm Dir Zeit für Deine Freunde, sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde!
Wie Phönix aus der Asche, wird sie auferstehen, meine Wuddiliene:
Schmuckbus

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 19. März 2012, 23:06

Hatte ne originale 55 A und diese dann gegen eine 90 A von Audi/ VW mit kleinen Umbauten getauscht. Alles läuft nur über einen Riemen. Damit bekomme ich mit einem Sterling Lima-Batterie-Lader meine 400 Ah Aufbaubatterien und 2 x 100Ah Starter immer voll. Ich kann sogar ne kleine Staukastenklima (Truma Frostair 1700) betreiben. Alles arbeitet allerdings am Limit.
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.