Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 9. April 2012, 20:51

Elektrik-Planung - Eure Meinung Bitte!

Hallo allerseits. Langsam wirds ernst. Jetzt kommt die Elektrik.

Orientiert hab ich mich an folgendem Schaltplan von gaskutsche.de:

http://gaskutsche.de/tipps_220volt_03.php

(3. und endgültiger Entwurf)


Allerdings würde ich gern eine etwas größere Batterie einbauen, als der Herr auf gaskutsche.de

Meine Verbraucher sind:
- Tauchpumpe für Spüle (ca. 10-15 Watt)
- Licht (2 LED Spots und 1 5M LED Streifen) (ca. 30Watt)
- Kompressorkühlbox (1 Ah/h)



- AGM sollte es schon sein, da sie im Wohnraum verbaut werden soll (wegen Gewichtsverteilung).
Und wartungsfrei sollte sie auch sein.
Und Gel ist mir schlichtweg zu teuer ;)


Die hier ist mir bisher ins Auge gesprungen:

180Ah für knapp 200 Gebühren:
http://tinyurl.com/cgkzexa
alternativ das hier:
http://tinyurl.com/d7uvkba

Dazu eines dieser beiden Ladegeräte:


Das hier:
http://tinyurl.com/c5b4v3o
Oder das Ctek:
http://tinyurl.com/dyzqasq


- Dann noch ein 180Ah Nagres-Trennrelais
- 25A-Fi-Schutzschalter mit 2 Sicherungsautomaten (zwischen Aussensteckdose, Innendosen und Ladegerät)#



ein paar Fragen hätt ich da jetzt dazu:

1. Was haltet Ihr davon? Macht das Sinn? Hab ich irgendwo n Fehler in der Logik? Gehts irgendwo günstiger? (Das es immer noch besser und teurer geht weiss ich, nur soll meine Karre keine 20 Jahre halten, sondern momentan erstmal nur die nächste Europatour überstehen :))

2. Mit den o.g. Werten der Verbraucher und einer 180Ah Batterie sollte ich doch mal 3-4 Tage ohne Stromanschluss stehen können oder?

3. Die Sicherungsautomaten die bei Gaskutsche.de 60A-Sicherungen.Und er hat ne 56Ah-Batterie drinne. Brauch ich für meine 180Ah dann folglich auch 180A-Sicherungen?

Freu mich auf eure Antworten!

Danke und Grüße
Oli

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 9. April 2012, 20:56

was für ein fahrzeuch und welche lima ist verbaut ?
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

3

Montag, 9. April 2012, 21:47

Fahrzeug: Sprinter 308 cdi,
Lima: Keene Ahnung, vermute mal die serienmäßige. weiss aber nicht, was das fr eine ist.

Machts Sinn, die nachzurüsten? Auf was müsste man achten?!

Grüße
Oli

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 10. April 2012, 01:16

punkt 1 und 2 soweit gans ok.

punkt 3 die absicherung da brauchste auch nur ne 60A sicherung.

problem wird nur sein das wen du die AGM über die lima laden tust nicht 100% voll wird da die eine höhere ladeschlusspannung haben.

idialerweise bauste dir nen B2B oder A2B von sterling ein. die laden die bortnetz AGM richtig und überladen die auch nicht wie es die lima machen würde wen sie es schaffen würde.

als ladegerät würde ich dir das ctek empfehlen, benutze ich selber auch schon seit jahren.
das erkent die angeschlossenen batterien und läd die dementsprechend.

AGM und starter aber nicht zusammen laden weil es eben verschidene batterie tüpen sind.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666