Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »AndiP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. April 2012, 09:54

Eberspächer Airtronic Raumfühler

Tach zusammen,

meine Airtronic D3 macht nur bedingt, was sie soll: auf eine voreingestellte Raumtemperatur aufheizen.
Der Grund ist klar: Der "Raum"temperaturfühler ist im Ansaug des Heizgerätes montiert. Die Umluftleitung verläuft aber unter dem Wagen, zudem wird immer ein wenig Außenluft zugemischt. Folglich misst das Gerät die flasche Innenraumtemperatur.
Abhilfe ist auch klar: Es ist möglich, einen Raumtemperaturfühler anzuschließen.
Schaltungsunterlagen hab ich dazu von Eberspächer erhalten, ist völlig problemlos. Einfach deren Raumtemperaturfühler kaufen und anschließen :-)

Andererseits kann ich mir nicht vorstellen, dass dort so geheimnisvolle Bauteile verwendet werden, die einen Preis von über 40Euro gerechtfertigen. Auf das schöne Gehäuse mit Eberspächer-Logo kann ich zur Not verzichten :-O

Daher meine Frage:
welcher Temperatursensor wird dort verbaut? Ist das ein PT100?
Oder hat jemand einen originalen Fühler rum liegen und kann mir ein paar Widerstandswerte ausmessen?


Danke schon mal für sachdienliche Hinweise.

Andi

Wohnort: Karlsdorf-Neuthard

Fahrzeug: DB L613D, Audi A6, Honda VTR1000F

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. April 2012, 13:32

Tag Andy,

Schick mir mal die Schaltungsunterlagen und sofern vorhanden das Datenbatt zum Originaltemperaturfühler. Vielleicht kann ich mir was zusammen reimen, was da drin sein sollte.
Zum Einstellen der Solltemperatur hast du einen extra Regler im Innenraum?

Den Temperaturfühler im Ansaugteil der Heizung ausbauen und in den Innenraum verpflanzen wäre nicht möglich?

Gruß,
Jens

  • »AndiP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. April 2012, 14:30

Hi Jens,

Daten von dem Fühler hab ich nicht, nur ne Bestellnummer von Eberspächer.
Ich habe den Miniregler für die Airtronic, an dem stellst du die Solltemperatur ein (ein einfaches Poti). Der "Miniregler" ist eigentlich nur ein Bedienteil.
Der Regler sitzt im Heizgerät selber, und ist, wie sollte es anders sein, µP gesteuert.

Anschluß für den externen Fühler ist schon aus dem Regler Herausgeführt, gemessen wird gegen Masse.
Die Heizung erkennt, wenn ein externer Fühler angeschlossen wird und schaltet dann den internen Regler ab.

Der Einbau ist im Grunde sehr simpel. Fühler mit dem mit gelieferntem Stecker ans Heizgerät anschließen, fertig.

Mich ärgert nur ein wenig, dass ich so viel Geld bezahlen soll, wo ein einfaches Bauteil für 2 Euro ausreichend wäre.

Daher war meine Hoffnung, dass jemand diesen Fühler kennt und mir was dazu sagen kann. Eberspächer sagt dazu nix, die verweisen auf das Originalteil.

Andi

  • »AndiP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. April 2012, 20:50

Bin bei den Allrad-LKW fündig geworden.
Es handelt sich wohl um einen KTY81. Ich werde mir den mal bestellen und testen.

Thema hat sich also erst mal erledigt -außer, meine Infos sind flasch.


Andi


PS: Vielleicht könnte mir jemand Kontakt zu Veit M bei den Allradern herstellen? Ich hätte Interesse an den Unterlagen, die er zu D4 gesammelt hat. Die Links, die er damals gepostet hat, funktionieren nicht mehr. Aber nur für diese eine Frage möchte ich mich nicht so gerne in einem Forum anmelden. Danke.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AndiP« (18. April 2012, 21:00)


Wohnort: Burgwald (OT Bottendorf)

Fahrzeug: DB 508 D und 608 Auwärter

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. April 2012, 08:10

Hallo Andi

Tacker doch mal den WULFMENN an,der ist doch bestimmt bei den Allrädern

MfG Jochen
Signatur von »wuddi« Nimm Dir Zeit für Deine Freunde, sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde!
Wie Phönix aus der Asche, wird sie auferstehen, meine Wuddiliene:
Schmuckbus

Wohnort: Isernhagen

Fahrzeug: MD 310D KA '91

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 20. April 2012, 09:16

Hallo Andi,

die temperaturabhängigen Widerstandswerte des externen Fühlers findest Du z.B. hier hier auf S. 12

Viel Erfolg
Wolf