Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »O´Malley« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tübingen

Fahrzeug: Reo M44A2

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 28. April 2012, 00:17

Wagen auf Wiese abstellen - "Unterlage"?

Ich bin in Begriff ein Wochenendhaus mit Grundstück anzumieten, auf welchem der Wagen lt. Mietvertrag auch abgestellt werden darf. Ich nehme an dass das Fahrzeug dieses Jahr nur ein bis zwei Mal bewegt wird.

Wenn ich den Wagen nun so auf die Wiese stelle wächst der innerhalb von Wochen zu oder ich muss den die ganze Zeit freischneiden. Ich würde gern irgendwas "unterlegen" so dass da nix durchwächst. Nen Kiesbett oder nen Parkplatz anlegen kommt vorerst zeitlich nicht in Frage.

Was kann ich unterlegen? Soll billig, und soll wenig Zeit brauchen. Ich würd damit auch gern etwas Platz um den Wagen herum auslegen, dann sieht das alles Bißchen ordentlich aus.

Der Wagen ist trocken, es geht nicht darum Flüssigkeiten aufzufangen. Es sollen nur keine Pflanzen durchwachsen, es soll nicht gammeln und nen Bißchen nett aussehen.

Bisher bin ich nur auf Kunstrasen gekommen - aber da gibts bestimmt noch was besseres.

Was meint ihr?
Signatur von »O´Malley« Gruß Ole


Rust never Sleeps !!!

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 28. April 2012, 00:50

unkrautmatte aus den gartenbau ,da wächst kein unkrautdurch laut gartenbaumeister.
das ist so schwarzes gewebe.mute mal in baumarkt nachfragen.
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

3

Samstag, 28. April 2012, 06:49


Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 28. April 2012, 08:36

Moin Moin !

Ich kann dazu nur eines beitragen : Ein Fzg auf einer Wiese abgstellt ohne etwas darunter rostet im absoluten Zeitraffertempo ,anscheinend dünsten die Pflanzen Verbindungen aus ,die den Rostfrass ungemein beschleunigen. Sauerstoff ?? Kohlendioxid ?? Bin kein Biologe !

MfG Volker

Wohnort: Wiernsheim

Fahrzeug: 508 D langbreithoch Bj. 86, 24 V

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 28. April 2012, 09:55

...rostet im absoluten Zeitraffertempo...
...und einem eventuell vorhandenen Holzboden würde die Feuchtigkeit von unten auch nicht gut tun.
Für mich wäre eine für Feuchtigkeit von unten nach oben undurchlässige Folie das Mindeste.
Aber mehr als eine Ahnung habe ich auch nicht.

bele

HarunAlRaschid

unregistriert

6

Samstag, 28. April 2012, 10:05

hier steht nix mehr

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (19. Januar 2015, 14:02)


Wohnort: Frickenhausen bei Nürtingen

Beruf: Kunsttherapeutin

Fahrzeug: MB L319

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 28. April 2012, 10:15

Hallo Ole,
wir haben sowohl in unserem Garten einen Bauwagen (Holzaufbau) wie auch aufr einer wiese einen Zirkuswagen (Metall) stehen - und ich hatte mir die selben Gedanken gemacht...
Weil dann immer irgendwas dazwischen kam, blieb das "sich um den Untergrund kümmern" auf der Strecke.
...und siehe da: unter dem Wagen wächst nichts mehr - absolute vertrocknete Einöde...

Trotzdem wollen wir dieses Frühjahr nun Kies oder Waschbetonplatten drunter verlegen und darunter das Vlies welches mölly verlinkt hat...
Aber überrascht waren wir schon, dass sich das so von selbst geregelt hat...

Nitja

(mit mehr Vorlauf, hätte ich die stelle erst einmal mit einer schwarzen Folie abgedeckt - dann erledigt die Sonne den Rest und dann mit dem Vlies weitergemacht....)
Signatur von »Nitja« http://busverliebt.de/

Jeder braucht ein Laster :)

Wohnort: Hagenow

Fahrzeug: MB 508 Ex-Polizeibus

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 28. April 2012, 10:21

Man könnte auch ein Schaf drunterlegen... :-O

  • »O´Malley« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tübingen

Fahrzeug: Reo M44A2

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 28. April 2012, 17:06

Ok...ich nehme das Schaf!

Nee mal im Ernst, Eure Antworten haben meine Ideen weiter voranschreiten lassen. Vielen Dank dafür...

Wahrscheinlich lege ich dann doch gleich ne starke Folie aus...schütte Kies rein und kann dann wenigstens das anfallende Regenwasser gleich in die Zisterne umleiten. Dann steht der Wagen nicht so unaufgeräumt in der Gegend rum (man will die Nachbarn ja nicht gleich verärgern) und ich hab mehr Regenauffangfläche...
Signatur von »O´Malley« Gruß Ole


Rust never Sleeps !!!

10

Samstag, 28. April 2012, 18:18

Hab Mölly´s Vorschlag seit 8 Jahren drunter (bei meinem ersten 508, der in Italien steht). Verdammt gut das Zeugs!
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3